Giftige Winterblüher – schützen Sie ihr Kind

Die wenigsten kennen sie: giftige Winterblüher. Denkt man im Frühling und Sommer doch immer daran, sein Kind vor giftigen Pflanzen und Früchten zu schützen, so wähnt man sich im Winter oft in trügerischer Sicherheit.

Giftige Winterblüher erkennen

Natürlich blühen im Winter weit weniger Giftpflanzen als im Sommer, aber es gibt doch noch ein paar, die Kindern extrem gefährlich werden können.

Giftige Winterblüher
Weihnachtsterne sind giftig

Unter die giftigen Winterblüher fällt zum Beispiel die Christrose oder Schneerose. Sie gehört zur Gattung Nieswurz und zur Familie der Hahnenfußgewächse.

Saponine, Protoanemonin und Helleborin/Hellebrin sind die Giftstoffe dieser immergrünen Pflanze, die ab Februar zu blühen beginnt. Bei diesem giftigen Winterblüher sind alle Pflanzenteile gefährlich, die meisten Giftstoffe sitzen allerdings zum Glück in den Wurzeln.

Auch der Stinkende Nieswurz gehört zu der Hahnenfußfamilie und ist ebenso ein giftiger Winterblüher wie die Christrose. Am besten schaut man sich im Internet Bilder zu beiden Pflanzen an, damit man sie auch erkennt. „Giftige Winterblüher – schützen Sie ihr Kind“ weiterlesen

Alkohol während der Schwangerschaft

Alkohol gilt in der Schwangerschaft als allgemein tabu. Doch nun hat eine Studie im Jahr 2013 bewiesen, dass kleinere Mengen an Alkohol dem Kind in keiner Weise schaden würden. Dennoch sollte die Frau während der Schwangerschaft ganz auf Alkohol verzichten. Doch wie viel ist noch erlaubt und wieso sollte man überhaupt auf den Alkoholkonsum verzichten?

Alkoholkonsum in der Schwangerschaft

Was passiert beim Alkoholkonsum während der Schwangerschaft?

Nimmt eine schwangere Frau Alkohol zu sich, so gelangt dieser über mehrere Stationen zu dem Gewebe des ungeborenen Kindes.

Alkohol in de Schwangerschaft
Alkohol in der Schwangerschaft ist tabu!

In wenigen Minuten hat das Kind den gleichen Alkoholspiegel wie die Mutter.

Das Ungeborene kann zu diesem Zeitpunkt bereits irreparable Schäden nehmen, da die Organe und Nerven noch nicht vollkommen ausgebildet sind und direkt vom Alkohol angegriffen werden. Nicht selten sind schwere körperliche Fehlbildungen und auch geistige Behinderungen die schlimme Konsequenz des Alkoholkonsums.

Insbesondere das Gehirn kann schnell durch den Alkohol beschädigt werden. Er beeinflusst die sich bildenden Zellen des Gehirns, wodurch es schnell zu Entwicklungsstörungen kommen kann. Auch wenn die Organbildung in der späteren Phase der Schwangerschaft abgeschlossen ist, kann Alkohol weiterhin das gesunde Wachstum stören. „Alkohol während der Schwangerschaft“ weiterlesen