Zitate über Wein

Wein ist ein überall auf der Welt beliebtes alkoholisches Getränk aus dem vergorenen Saft der Beeren der Weinrebe.

Zitate über Wein

Zitate, Sprüche und Weisheiten rund um den Wein
Zitate über Wein

Seit Jahrhunderten hat der Wein die Gemüter der Menschen bewegt. Grund genug für uns, die schönsten Zitate über Wein zusammenzustellen.

Stöbern Sie in unserer Sammlung der schönsten Zitate, Sprüche und Weisheiten über den Wein:

  • Am Rausch ist nicht der Wein schuld, sondern der Trinker. Konfuzius
  • Das Leben ist viel zu kurz, um schlechten Wein zu trinken. Johann Wolfgang von Goethe
  • Das Trinken ist fast das letzte Vergnügen, das uns die Jahre nehmen. Michel de Montaigne
  • Der ist nicht wert des Weines, der ihn wie Wasser trinkt. Friedrich Martin von Bodenstedt
  • Der Nutzen des Weins kann der Kraft der Götter gleichgesetzt werden. Plinius
  • Der Wein behebt den Streit in kürzrer Zeit als Pfaff und Obrigkeit. Richard Brinsley Sheridan
  • Der Wein bringt Träume von Engelein, beim Bier fallen mir die Schuldner ein. Johann Nepomuk Vogl
  • Der Wein gibt Witz und stärkt den Magen. Christoph Martin Wieland
  • Der Wein ist die Poesie der Erde. Mario Soldati
  • Der Wein ist eine Medizin, wenn er aber ohne eine Manier getrunken wird, ist er ein Gift. Der Wein ist eine Erquickung des Herzens, wenn er aber ohnmäßig getrunken wird, ist er ein Tod der Seele. Abraham a Sancta Clara
  • Der Wein ist kein Nahrungsmittel – er ist es auch -, aber er ist in erster Linie ein Gefährte, mit dem man lebt, mit dem man sich tröstet, mit dem man Freunde hat. Er ist eine Persönlichkeit. Luigi Veronelli
  • Der Wein kann mit Recht als das gesündeste und hygienischste Getränk bezeichnet werden. Louis Pasteur
  • Der Wein wandelt den Maulwurf zum Adler. Charles Baudelaire
  • Der Wein wirkt stärkend auf den Geisteszustand, den er vorfindet: er macht die Dummen dümmer, die Klugen klüger. Jean Paul
  • Der Weise erkennt einen Freund auch ohne Wein. Chao-Hsiu Chen
  • Die Freundschaft, die der Wein gemacht, wirkt wie der Wein, nur eine Nacht. Friedrich von Logau
  • Die junge Generation hat auch heute Respekt vor dem Alter, allerdings nur noch beim Wein, beim Whisky und bei den Möbeln. Truman Capote
  • Ein gutes Glas Wein ist geeignet, den Verstand zu wecken. Konrad Adenauer
  • Gott schuf nur das Wasser, aber der Mensch schuf den Wein. Victor Hugo
  • In einem Rausch ist das schönste der Augenblick, in dem er anfängt – und die Erinnerung an ihn. Kurt Tucholsky
  • In vino veritas – Im Wein liegt Wahrheit. Alkäus
  • Nichts gewinnt so sehr durch das Alter wie Brennholz, Wein, Freundschaften und Bücher. Francis Bacon
  • Nichts macht mit der Landschaft vertrauter, als der Genuß der Weine, die auf ihrer Erde gewachsen und von ihrer Sonne durchleuchtet sind. Ernst Jünger
  • Regen lässt das Gras wachsen, Wein das Gespräch. Schwedisches Sprichwort
  • Schade, daß man Wein nicht streicheln kann. Kurt Tucholsky
  • So lang ich leb, lieb ich den Wein. Denn er vertreibt Furcht und Pein, verjagt Melancholey und Schmerzen. Johann Michael Moscherosch
  • Und Dichter sollen insgemein, von Wahrheit, Liebe, Witz und Wein, sehr gute Freunde und Kenner sein. Christian Fürchtegott Gellert
  • Vergeblich klopft, wer ohne Wein ist, an der Musen Pforte. Aristoteles
  • Vom Urbeginn der Schöpfung ist dem Wein eine Kraft beigegeben, um den schattigen Weg der Wahrheit zu erhellen. Dante Alighieri
  • Was ist des Lebens höchste Lust? Die Liebe und der Wein. Joachim Perinet
  • Wein ist der befeuernde Geist aller Feste und der König aller Getränke. Theodor Heuss
  • Wein ist die Nachtigall unter den Getränken. Voltaire
  • Wein ist ein Getränk, das nur im Fass, nicht aber im Kopf still ist. Bulgarisches Sprichwort
  • Wein richtet die Schönheit zugrunde, durch Wein wird die Blüte des Lebens verdorben. Sextus Aurelius Propertius
  • Weine sind wie eine Frau – unbeständig, zurückhaltend und schwer zufriedenzustellen. Wann immer man sie öffnet, riskiert man enttäuscht zu werden, sind sie aber in Form – und das sind sie bei guter Pflege meistens – welche Wonnen! Baron Philippe de Rothschild
  • Weißwein ist das was man trinkt, bevor man Rotwein trinkt. Bruno Prats
  • Wenn der Wein nicht wäre, müßte aus der Menschenwelt jede Liebeslust und jede Freude schwinden. Euripides
  • Wer keinen Wein trinkt, dem entgeht viel Genuss. Wer aber den Wein falsch trinkt, verdirbt sich und anderen den Genuss. Joachim Ringelnatz
  • Wer nicht liebt Wein, Weib und Gesang, der bleibt ein Thor sein Leben lang. Martin Luther
  • Wer Wein verdient, soll nicht Wasser bekommen. Afrikanisches Sprichwort
  • Wir können vieler Ding entbehren und dies und jenes nicht begehren. Doch werden wenig Männer sein, die Weiber hassen und den Wein. Johann Peter Hebel
  • Wo der Wein einkehrt in’s Haus, geht die Weisheit flugs hinaus. Johann Nepomuk Vogl
  • Wo der Wein fehlt, da stirbt der Reiz der Venus, da ist der Himmel der Menschen wüst und freudlos. Euripides
  • Wozu die Wahrheit im Kaffeesatz suchen, da sie doch so angenehm im Wein untergebracht ist. André Brie

Gerne fügen wir unserer Sammlung weitere schöne Zitate, Sprüche und Weisheiten über den Wein hinzu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.