Der ideale Altersunterschied

Treffen zwei verwandte Seelen aufeinander, spielt der Altersunterschied für die beiden nur eine zweitrangige Rolle. Sehr viel mehr Gedanken macht sich aber oft ihre Umwelt, ob eine solche Verbindung eigentlich gut gehen kann. ?

Ältere Männer für Seele und Geist

Der ideale Altersunterschied in einer Beziehung
Der ideale Altersunterschied – ChristinaLomakina / Pixabay

Sind denn Partnerschaften mit großem Altersunterschied automatisch zum Scheitern verurteilt? Gibt es überhaupt den idealen Altersunterschied bei Liebenden

Den holländischen Schauspieler Johannes Heesters und dessen Frau Simone Rethel trennten sagenhafte 46 Lebensjahre.

Viele fragen sich natürlich nicht zu unrecht, welche Vorteile eine junge Frau bei einem älteren Mann sieht: Die Diagnose „Vaterkomplex“ steht im Raum.

Lassen sich solche Partnerschaften jedoch einheitlich über einen Kamm scheren?

Gesichert ist, dass eine Frau, die sich nach einer gefestigten Persönlichkeit sehnt, bei einem älteren Mann eher fündig wird. Seine minimierte Triebhaftigkeit – die sich natürlich nicht auf jeden Mann ummünzen lässt – gibt ihr bestimmt auch ein sichereres Gefühl.

Zudem sind ältere Männer in vielen Fällen nicht nur sexuell erfahrener, sondern vor allem geistig ein Erlebnis. Bei sehr großem Altersunterschied besteht allerdings natürlich die Gefahr der verschiedenen Lebensziele und Interessen. Möchte die Herzensdame in etwa mit ihren 35 Lenzen noch ein Kind, hat der 70-jährige Ehemann vielleicht keine Ambitionen, sich fürs Windelwechseln und Fläschchengeben die Nächte um die Ohren zu schlagen.

Ältere Männer erfreuen sich allerdings erfahrungsgemäß höherer Akzeptanz bei ihrem – vor allem männlichen – Umfeld, wenn sie mit einer viel jüngeren Frau auftreten: Ihre Manneskraft und Agilität wird bewundert. Entspringt seinen Lenden auch noch ein Sprössling, hat er ganz bestimmt bewiesen, dass er es noch „kann“.

Eine gehörige Portion Selbstbewusstsein für ältere Frauen

Ist die Frau älter als ihr Gefährte, ist das Getuschel naturgemäß lauter als bei der Konstellation „Junge Frau – Älterer Mann“. Hier kommt natürlich gleich der berühmte „Mutterkomplex“ zur Sprache.

Ältere Frauen müssen aber wohl neben ihren viel jüngeren Partnern ein recht gutes Selbstbewusstsein entwickeln. Sind sie zum einen zumeist geschmeichelt, einen viel jüngeren Mann als Partner „halten“ zu können, ist doch meist der Altersunterschied deutlich zu sehen.

Und welche Frau sieht schon gern neben ihrem Liebsten alt aus? Auf der anderen Seite passen in sexueller Hinsicht angeblich Frauen zwischen 30 und 40 und Männer um die 20 Jahre am besten zusammen, da beide am selben – sexuell sehr aktiven – Level sind.

Wenn einer Frau dieser Aspekt sehr wichtig ist, dann auf zu neuen Ufern! Aber nicht nur in horizontaler Hinsicht sondern natürlich auch geistig kann ein junger Mann von einer reiferen Frau profitieren.

Seelische Harmonie bei großem Altersunterschied

Meinungsforschungsinstituten zufolge stößt sich nur ein kleiner Teil der Mitmenschen an offensichtlichem Altersunterschied bei Paaren. Für sich selbst können sich laut Umfragen aber nur wenige vorstellen, einen um vieles jüngeren Mann oder eine um vieles ältere Frau zu haben.

Den idealen Altersunterschied gibt es wohl aber sowieso nicht.

Denn ob die Liebenden nur zwei oder zwanzig Jahre trennen: Wichtig ist vor allem anderen die seelische Harmonie, die die beiden verbinden soll. Nur wenn diese vorhanden ist und beständig bleibt, klappt es in allen Bereichen ihrer Beziehung.

So nervt der Sommer – Das Schönheitsideal der Frau

Es ist draußen noch nicht mal so richtig warm geworden, und schon bekommt man an jeder Ecke von Werbeplakaten und Reklametafeln vor Augen geführt, wie sommersonnentauglich man als attraktiver und begehrenswerter Mensch tunlichst auftreten sollte.

So nervt der Sommer

Bikinischönheit
Schönheit liegt im Auge des Betrachters

Wehe, die Winterkobolde hätten wieder mal die eingemotteten Sommerklamotten vom letzten Jahr enger genäht!

Und wehe, an den bloßen Füßen zeigte sich der allerkleinste Ansatz von Hornhaut oder an den Damenbeinen das kleinste Härchen, oder gar, mächtig großes Desaster, die allseits gefürchtete Dellenlandschaft bindegewebserschlaffter Orangenhaut am freizeitlich freigelegten Oberschenkel.

Straff und schlank und sportgestählt und jugendlich faltenfrei muss man sein, und frau erst recht, um den gestrengen optischen Sommer-TÜV zu bestehen.

Würden sich hier auch nur die geringsten gesellschaftlich geächteten Mängel feststellen lassen, so wäre dringendst nach Abhilfe zu suchen, koste es, was es wolle.

Soll ich Ihnen mal was verraten? Auf dieses sommerliche Schaulaufen der Eitelkeiten hab ich als erwachsener und selbstbewusster Mensch absolut keine Lust mehr. Und auch Sie sollten sich besser vom kosmetischen Konsumterror emanzipieren. „So nervt der Sommer – Das Schönheitsideal der Frau“ weiterlesen

Textilblindheit – Ich habe nichts zum Anziehen


Warning: Illegal string offset 'media' in /www/htdocs/w0130c9b/kleinesonne.de/wp-content/plugins/shariff/shariff.php on line 588

Warning: array_merge(): Argument #2 is not an array in /www/htdocs/w0130c9b/kleinesonne.de/wp-content/plugins/shariff/shariff.php on line 592

Warning: array_filter() expects parameter 1 to be array, null given in /www/htdocs/w0130c9b/kleinesonne.de/wp-content/plugins/shariff/shariff.php on line 602

„Ich habe schon wieder nichts zum Anziehen!“ Wer kennt diesen Satz nicht auch aus dem Mund einer Frau, die wie jeden Tag vor ihrem vollen Kleiderschrank steht und nicht weiß was sie anziehen soll?

Textilblindheit – Die Auswahl fällt schwer

Textilblindheit
Textilblindheit – Ich habe gar nichts zum anziehen!

„Guten Morgen!“ erklingt es aus dem Radio „Heute wird ein sonniger Tag. Die Vögel zwitschern. Es ist kurz vor 07.00 Uhr und einige Frühaufsteher eilen schon zur Arbeit.“

Noch total verschlafen steht SIE nun da, vor ihrem Kleiderschrank und weiß nicht was sie anziehen soll: eine von vielen Frauen auf dieser Welt, die einfach soviel zum Anziehen im Kleiderschrank hat, dass sie schon gar nicht mehr weiß, was sie denn nun anziehen soll.

Ausgerechnet heute an diesem wichtigen Tag, wo auch der Abteilungsleiter sie vor den versammelten Mitarbeitern um eine Rede  bitten wird, hat sie nicht das Passende gefunden. Sie überlegt sich verschiedenste Kombinationen. Es werden Blusen und Hosen vom Bügel gerissen und anprobiert.

Die Zeit läuft davon und sie hat immer noch nichts gefunden, das ihr für diesen wichtigen Tag gefallen würde. Schlussendlich wird es dann doch wieder der übliche grüne Pullover und der häufig getragene braune Rock. Wem kommt das nicht bekannt vor? „Textilblindheit – Ich habe nichts zum Anziehen“ weiterlesen

    T-Shirt-Trends 2015

    TShirts
    T-Shirt Mode 2015

    Aus den Kleiderschränken sind in diesem Jahr einfarbige Kleidungsstücke nicht wegzudenken. Als Geheimtipp gilt die Farbe Weiß, die mit gleichfarbigen Hosen und Shorts oder Röcken kombiniert wird. Aber auch schwarze, pastellblaue oder hummerfarbene T-Shirts und Tops werden 2015 häufig zu sehen sein.

    Zu den Must-Haves zählt Sonnengelb neben maritimen Ringel-Shirts in klassischem Blau-Weiß. Die Shirts sind in A-Linie geschnitten, aber häufig auch leicht figurbetont und teilweise bauchfrei.

    Einfarbige T-Shirts lassen sich hervorragend mit Jeanshosen kombinieren.

    Fransen sieht man in diesem Jahr häufig, und zwar nicht nur an T-Shirts, Röcken, Hosen und Kleidern, sondern auch an den Accessoires. Taschen in Wildleder mit Fransen, die an den Cowboy-Look erinnern, werden von den Damen gern ausgewählt.

    Doch zurück zu den T-Shirt-Trends 2015. Neben den einfarbigen Shirts finden sich aber auch glamouröse Modelle mit Pailetten und besonders bei Markenkleidung wird das Logo auffällig und gern auch glänzend aufgedruckt.

    Der blumige Trend 2015 macht sich auch bei den Shirts bemerkbar. Ob kleine, pastellfarbene Blümchen oder größere Motive, spielt dabei keine Rolle. Ebenfalls angesagt sind Schriftzüge, die in übergroßen Druckbuchstaben wie Patchwork auf den T-Shirts wirken.

    Legen Sie sich doch gleich zwei unifarbene längere T-Shirts mit Spitzensaum in Schwarz und Weiß zu. Diese können Sie perfekt mit einer einfarbigen oder romantisch geblümten Bluse als Lagenlook kombinieren.

    Auch unter dem Blazer machen T-Shirts mit Spitzensaum und Spitze am Ausschnitt immer eine gute Figur.