Der Mann – doch nicht so stark wie sein Ruf?

Das sogenannte „starke Geschlecht“ hat durchaus auch seine schwachen Seiten. Besonders wenn es um ärztliche Behandlungen geht. Männer haben die ungünstige Angewohnheit, nötige Arztbesuche zu vermeiden oder möglichst lange hinauszuzögern.

Der erste Weg führt oft in die Apotheke

Apotheker können ein Lied davon singen: Männer kommen mit allerlei Beschwerden und wollen zur Behandlung entsprechende und möglichst schonende Medikamente kaufen.

Mann als starkes Geschlecht
Ist der Mann das starke Geschlecht?

Vielen Apothekern ist klar, dass der Weg zum Arzt absolut notwendig ist. Daher sehen sie ihre Aufgabe nicht nur in der Beratung und im Verkauf von Medikamenten, sondern auch im „Überreden“ vor allem männlicher Patienten, ihr Leiden durch einen Arzt behandeln zu lassen.

Insbesondere das starke Geschlecht tut sich ausgesprochen schwer damit. „Der Mann – doch nicht so stark wie sein Ruf?“ weiterlesen