Horrorkinder oder Fahrvergnügen – Vier Spielideen für Autofahrten mit Kindern

Lange Autofahrten sind nicht nur für Kinder eine Herausforderung, sondern sehr schnell auch für die Eltern. „Ich muss aufs Klo!“ – „Ich hab Durst!“ – „Wie lange ist es denn noch?“ – „Wann sind wir denn da?“ – Fragen, die Eltern nur zu gut kennen. Einfache Spielideen für Autofahrten sind da die Abhilfe!

A3-Bingo – 4 Spiele für Autofahrten mit Kindern

Unterhaltung für Kinder im Auto mit einfachen Spielideen
Spielideen für’s Autofahren mit Kindern

Die folgenden 4 Spielideen wollen helfen im Kampf gegen die Langeweile auf langen Autofahrten mit Kindern.

1.) Der Klassiker: Ich sehe was, was Du nicht siehst.

Viel Erklärung braucht dieses Spiel wohl nicht. Man sucht sich einen Gegenstand im Auto und beschreiben ihn mit folgenden Worten: „Ich sehe was, was du nicht siehst und das ist … blau“ – Anschließend dürfen alle anderen raten, bis sie den richtigen Gegenstand gefunden haben.

Alternativ können von den Ratenden auch Fragen gestellt werden, zum Beispiel „Ist der Gegenstand rund?“ – „Ist er am Auto festgemacht?“ usw. Der jeweilige Rundensieger darf dann den neuen Gegenstand aussuchen. Ein ideales Spiel im Stau, da man hier auch die Autos um sich herum einbeziehen kann.

2.) LKW-Promis

Viele LKW-Fahrer haben die nette Angewohnheit ihren Namen an der Windschutzscheibe anzubringen. Das Spiel geht ganz einfach: Wer einen Namen eines LKW-Fahrers entdeckt, ruft diesen laut aus. Anschließend suchen alle einen Prominenten mit dem gleichen Namen.

Wer am schnellsten ist, bekommt ein Punkt. Wer nach einer festgelegten Zeit die meisten Punkte hat, hat gewonnen. Alternativ: Wer zuerst 30 Punkte hat, hat gewonnen.


Texteblog
Unser Gastautor: Der Textbecker – ein knackig frischer Texteblog

3.) Nummern-Schild-Sätze „Horrorkinder oder Fahrvergnügen – Vier Spielideen für Autofahrten mit Kindern“ weiterlesen

Draußen spielen macht Kinder glücklich(er)

Denke ich an meine eigene Kindheit zurück, erinnere ich mich daran, dass ich sehr viel Zeit an der frischen Luft verbracht habe. Ich habe mit Nachbarskindern in der Wiese gespielt, im Wald haben wir nach Stöcken und Laub gesucht.

Draußen spielen wird uncool

Kinder in die Natur
Draussen spielen

Geschaukelt haben wir gefühlt bis in den Himmel. Unabhängig davon ob es draußen warm oder kalt war, sonnig oder verregnet – immer habe ich an der frischen Luft gespielt und mit Materialien aus der Natur, ganze Welten erschaffen.

Seither hat sich Einiges geändert. Viele Kinder schauen heutzutage lieber fern und spielen Computerspiele als raus an die frische Luft zu gehen.

Da ist vordergründig die Initiative der Eltern gefragt, ihren Sprösslingen schon in der frühkindlichen Erziehung, Freude an Spiel und Bewegung in der Natur zu vermitteln.

Zudem ist das Spiel an der frischen Luft und die Nähe zur Natur gut für das Immunsystem, das maßgeblich in der Kindheit aufgebaut wird. Daher profitieren selbst Erwachsene noch davon, wenn sie als Kinder viel draußen spielen durften, indem sie weniger anfällig für Infekte und Erkältungskrankheiten sind. „Draußen spielen macht Kinder glücklich(er)“ weiterlesen

Malbücher für Erwachsene

Wenn das Wetter mal wieder grau und regnerisch ist, mach ich es mir gerne in einer ruhigen gemütlichen Ecke meines Wohnzimmers bequem, hole ein Malbuch aus meiner umfangreichen Sammlung Malbücher für Erwachsene sowie meine Buntstifte hervor und fange an zu malen. Dabei lausche ich den Naturklängen von draußen und tauche ab in eine andere Welt.

Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene mit vielen verschiedenen Themen
Meine Sammlung Malbücher für Erwachsene

Die Gedanken werden ruhiger und auch sonst entspanne ich mich. Ich schalte ab von dem ganzen Stress des Alltags und lasse die Gedanken einfach fließen, die mir noch ein paar Momente zuvor im Kopf wild umher schwirrten. Und ich merke auch, dass sich sämtliche Verspannungen in meinem Körper lösen.

Wer meint, dass Bilder ausmalen allein was für Kinder ist, der irrt, denn immer weiter geht der Trend, dass auch Erwachsene zum Malbuch greifen um sich eben zu entspannen oder sich einfach kreativ auszutoben.

Das Ausmalen von Bildern kann sogar gegen Depressionen helfen – schon allein durch die entspannende Wirkung. Das schöne zudem ist noch, dass jeder Bilder ausmalen kann. Es braucht dazu keinerlei außergewöhnlicher Begabung. „Malbücher für Erwachsene“ weiterlesen

Inline Animals – der neue Trend aus Amerika?

Die Amerikaner haben ja bekanntlich die verrücktesten Ideen und sind nicht selten Erschaffer von neuen Trends, wenn sie denn überhaupt bei uns ankommen. Eine Sache jedoch kommt so langsam aber sicher auch hierzulande an, wenn auch schleichend und überwiegend bei unseren Kindern. Die Rede ist von Inline Animals oder XXL-Ponys auf Rollen.

Was sind Inline Animals?

Inline Animals - Marke Ponycycle
Inline Animals – Spielzeug Trend aus Amerika

Ja, das herkömmliche Schaukelpferd, so wie wir es noch aus unserer Kindheit kannten muss die Hufe kratzen und kann einpacken. Jetzt soll das Reiten auf Pferden so realistisch wie möglich gestaltet werden und dabei auch noch richtig förderlich für die Kleinen sein.

Was diese Inline-Animals eigentlich sind, was sie kosten und was genau sie für die Entwicklung unserer Kinder tun, das erfahren Sie jetzt.

Bekannt in den USA sind die Inline Animals unter dem Begriff Ponycycles, wobei es sich hier auch nur um eine Marke handelt.

Mittlerweile haben X Hersteller nachgezogen und riesen Ponys auf Rädern entwickelt. Dabei handelt es sich um sehr große Kuscheltiere zum draufsetzen.

Durch das Zusammenspiel mit Sattel und Steigbügel und richtiger Auf- und Abwärtsbewegung kann das Pony die Beine spreizen und wieder zusammenführen.

So entsteht eine völlig autonome Vorwärtsbewegung. Dank der an den Hufen befestigten Rollen aus Gummi (ähnlich wie bei Inline-Skates) rollt das Pferd vorwärts.

Vorteile der Inline- Animals

„Inline Animals – der neue Trend aus Amerika?“ weiterlesen