Orchidee Maxillaria variabilis

Orchideen im Portrait – Maxillaria variabilis

 

Maxillaria tenuifolia Orchidee
Maxillaria tenuifolia

Herkunft: Mexiko, Zentralamerika

Blütezeit: Winter

Blütenfarbe: verschiedene Farben, von Gelb über Dunkelrot bis nahezu Schwarz

Höhe: 20 – 40 cm

Wuchs: treibt aus Pseudobulben jeweils ein dunkelgrünes, lanzettliches, ledriges Blatt und kurze Blütenstände

Standort: temperiert und hell, aber ohne direkte Sonne; im Topf in einem durchlässigen Substrat aus Kiefernrinde, Seramis, Perlite, Holzkohle und etwas Moos oder aufgebunden auf einer Unterlage mit viel Moos

Pflege: während des Wachstums regelmäßig kräftig gießen sowie in niedriger Konzentration düngen

Hinweis: Hat die Pflanze ein erstes Mal geblüht, bilden sich mit jedem Ausreifen der Neutriebe neue Blüten, so dass sich die Pflanze zu einem fleißigen Dauerblüher entwickelt.

 

Stöbern Sie auch in unserer Übersicht der häufigsten Fehler bei der Orchideen-Pflege

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.