Malbücher für Erwachsene

Wenn das Wetter mal wieder grau und regnerisch ist, mach ich es mir gerne in einer ruhigen gemütlichen Ecke meines Wohnzimmers bequem, hole ein Malbuch aus meiner umfangreichen Sammlung Malbücher für Erwachsene sowie meine Buntstifte hervor und fange an zu malen. Dabei lausche ich den Naturklängen von draußen und tauche ab in eine andere Welt.

Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene mit vielen verschiedenen Themen
Meine Sammlung Malbücher für Erwachsene

Die Gedanken werden ruhiger und auch sonst entspanne ich mich. Ich schalte ab von dem ganzen Stress des Alltags und lasse die Gedanken einfach fließen, die mir noch ein paar Momente zuvor im Kopf wild umher schwirrten. Und ich merke auch, dass sich sämtliche Verspannungen in meinem Körper lösen.

Wer meint, dass Bilder ausmalen allein was für Kinder ist, der irrt, denn immer weiter geht der Trend, dass auch Erwachsene zum Malbuch greifen um sich eben zu entspannen oder sich einfach kreativ auszutoben.

Das Ausmalen von Bildern kann sogar gegen Depressionen helfen – schon allein durch die entspannende Wirkung. Das schöne zudem ist noch, dass jeder Bilder ausmalen kann. Es braucht dazu keinerlei außergewöhnlicher Begabung.

Wenn ich mich nun kreativ austoben will, gerate ich auch schon mal in Panik, wenn ich ein leeres Blatt vor mir liegen sehe, da ich nicht weiß, wie ich meine Idee auf das Papier bringen kann. Ganz anderes ist es da bei Malbüchern für Erwachsene, da die Linien und somit Begrenzungen schon vorgeschrieben sind – ich brauche nur noch auszumalen.

Malbücher als Alternative zum Fernsehen oder Daddeln

Bilder auszumalen empfinde ich als eine willkommene Alternative zu Fernsehen, währenddessen ich eher passiv bin. Beim ausmalen von Malbüchern für Erwachsene jedoch kann ich aktiv mein Bild gestalten und mich am Ende daran erfreuen. Zu dem bestimme ich selbst, wie lange ich meine kreative Ader auslebe.

Wenn ich dabei bin ein Bild auszumalen, so erinnert mich das an die schönen Kindheitstage, als ich mit meinen Buntstiften in meinen Malbüchern versunken, ausmalte und die Zeit vergaß – bemüht nur bis zur Linie zu malen und nicht darüber.

Wo es früher noch belächelt wurde, wenn Erwachsene in Malbüchern malten, gibt es heutzutage auf dem Markt Malbücher für Erwachsene in allerlei Ausführungen. Malbücher für Erwachsene sind klar im Trend – nicht zuletzt um sich zu entspannen bei der stressigen Zeit von heute. Besonders Mandalas sind sehr beliebt und Malen nach Zahlen ebenso.

Welche Stifte verwende ich zum Malen?

Ich habe beim Ausmalen die Qual der Wahl für welche Materialien ich mich entscheide – ob Buntstifte, Aquarellstifte oder Filzstifte. Dies sind lediglich nur ein Paar Materialien, für die ich mich entscheiden kann. Meistens wähle ich dann aber doch ganz klassisch die Buntstifte.

Ich male gerne in Malbüchern bei denen die Stifte – ganz besonders Filzstifte, nicht auf der anderen Seite durchdrücken, dass die Seiten also von hoher Qualität sind und etwas dicker als normales Papier sind.

Wenn ich mir dann ein paar Momente bewusst genommen habe – eine Zeit nur für mich, dann stehe ich vom Stuhl als ein anderer Mensch auf, der sich zuvor noch hinsetzte.

Ich nehme mir noch ein Augenblick, um mein kleines Kunstwerk zu betrachten und mich an dem Ergebnis zu erfreuen, um dann mit neuer Energie und voller Tatendrang in den Trubel des Alltags sich zu begeben.

Das schöne ist jedoch, die Gewissheit, dass ich jeder Zeit wieder in diese wundersame Welt abtauchen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.