Inline Animals – der neue Trend aus Amerika?

Die Amerikaner haben ja bekanntlich die verrücktesten Ideen und sind nicht selten Erschaffer von neuen Trends, wenn sie denn überhaupt bei uns ankommen. Eine Sache jedoch kommt so langsam aber sicher auch hierzulande an, wenn auch schleichend und überwiegend bei unseren Kindern. Die Rede ist von Inline Animals oder XXL-Ponys auf Rollen.

Was sind Inline Animals?

Inline Animals - Marke Ponycycle
Inline Animals – Spielzeug Trend aus Amerika

Ja, das herkömmliche Schaukelpferd, so wie wir es noch aus unserer Kindheit kannten muss die Hufe kratzen und kann einpacken. Jetzt soll das Reiten auf Pferden so realistisch wie möglich gestaltet werden und dabei auch noch richtig förderlich für die Kleinen sein.

Was diese Inline-Animals eigentlich sind, was sie kosten und was genau sie für die Entwicklung unserer Kinder tun, das erfahren Sie jetzt.

Bekannt in den USA sind die Inline Animals unter dem Begriff Ponycycles, wobei es sich hier auch nur um eine Marke handelt.

Mittlerweile haben X Hersteller nachgezogen und riesen Ponys auf Rädern entwickelt. Dabei handelt es sich um sehr große Kuscheltiere zum draufsetzen.

Durch das Zusammenspiel mit Sattel und Steigbügel und richtiger Auf- und Abwärtsbewegung kann das Pony die Beine spreizen und wieder zusammenführen.

So entsteht eine völlig autonome Vorwärtsbewegung. Dank der an den Hufen befestigten Rollen aus Gummi (ähnlich wie bei Inline-Skates) rollt das Pferd vorwärts.

Vorteile der Inline- Animals

Wir konnten eine Menge Vorteile an den Inline Animals finden und den größten möchten wir euch gleich zu Beginn vorstellen:

  1. Kinder lieben die riesen Pferde, denn sie bilden die Grundlage für eine Menge Fantasie und lassen es zu in eine aufregende neue Welt einzutauchen.
  2. Sowohl Mädchen als auch Jungs können mit den rollenden Pferden spielen, die einen tauchen in die Welt der Cowboys und Indianer ein, andere genießen den Ausritt in der Mädchenrunde.
  3. Inline-Animals fördern die Koordination und Konzentration und verlangen körperliche Betätigung.
  4. Die Ponys auf Rollen können sowohl drinnen, als auch draußen verwendet werden, denn sie besitzen stabile Gummirollen für jeden ebenen Untergrund.
  5. Die vollständig autonome Nutzung erfordert keine Batterien, keinen Strom oder andere elektrische Dinge die kaputt gehen können. Die Nutzung erfordert rein mechanisches „Geschick“
  6. Die Inline-Animals sind in verschiedenen Größen erhältlich. So können 2 jährige genauso mit auf einen Ritt, wie es Erwachsene tun könnten. Ja, Inline-Animals gibt es auch für Erwachsene.

Und was kosten die XXL-Ponys auf Rädern?

Leider ist der Hype um die Ponys noch nicht ganz abgeflacht und vielleicht haben Sie in den Kaufhäusern die riesen Ponys schon einmal zum Testen herumfahren sehen?

Die kleinen Modelle gehen dabei bereits ab 150 Euro hoch, steigern sich über 250 Euro und können auch schon 500 Euro für Erwachsene kosten. Allerdings können Sie ein Pony einer Größe auch mehrere Jahre hinweg

Vielen Dank für Ihre Kommentare!