Hunde Rassen – Collie

Fast jeder kennt den Schottischen Schäferhund aus der Fernsehserie „Lassie“. Für die Besetzung der Fernsehrolle war diese Rasse perfekt, da der Schottische Schäferhund nicht nur zu den schönsten, sondern auch zu den intelligentesten Hunden gehört.

Collie – Der Schottische Schäferhund

Collie Hunderasse
Collie – Der Schottische Schäferhund

Der Schottische Schäferhund kann den Ruf seines Besitzers noch auf eine Entfernung von 1,5 Kilometern wahrnehmen.

Das Idealgewicht der Collies liegt bei den Hündinnen zwischen 18 kg und 25 kg (bei einer Größe von 61 cm bis 66 cm) und bei den Rüden zwischen 20 kg und 29 kg (bei einer Größe von 63 cm bis 68 cm).

Das lange Fell des Collies benötigt eine häufige und intensive Pflege.

Der Schottische Schäferhund ist eine uralte Hirtenhund-Rasse, wie sein Name vermuten lässt, aus Schottland. Durch Königin Victoria, die sich während einer Reise durch die Highlands in diese Hunderasse verliebte, wurden, innerhalb kürzester Zeit, viele Menschen auf diesen Hund aufmerksam. Der Schottische Schäferhund wurde zum Modehund.

Diese Rasse hat ein freundliches Wesen und ist gegenüber Menschen und anderen Tieren nie aggressiv. Fremden begegnet der Collie misstrauisch und abwartend. Der Schottische Schäferhund eignet sich aufgrund seines Wesens hervorragend zum Familienhund. Die Familie ist seine „Herde“, die er immer im Auge behält – vor allem bei den Spaziergängen.

Obwohl der Schottische Schäferhund heute fast ausschließlich als Gesellschaftshund gehalten wird bleibt er doch ein begeisterter „Arbeiter“. So hat er sich bereits als Wachhund bewährt. Armee und Polizei setzen ihn, aufgrund seiner Intelligenz, gern in ihren Bereichen ein.

Für alle, die den Schottischen Schäferhund als Familienhund schätzen würden, denen aber die Fellpflege zu aufwendig ist, gibt es eine Alternative:

Den Kurzhaarigen Schottischen Schäferhund (Collie Smooth). Dieser Hund ist nur wenig bekannt, obwohl er eine eigene Rasse darstellt. Wie der Name schon sagt unterscheidet sich der Collie Smooth von seinem Vetter in der Felllänge, die höchstens 2 cm betragen darf.

Vielen Dank für Ihren Kommentar!