Hausmittel gegen unreine Haut

Unreine Haut ist zum Leidwesen der Jugendlichen gerade in der Pubertät stark vertreten. Gerade bei fettiger oder auch Mischhaut ist ein Hausmittel gegen unreine Haut sehr begehrt.

Hausmittel gegen unreine Haut

Hausmittel für die Haut
Hausmittel gegen unreine Haut

Der erhöhte Ausstoß von Talg lässt Mitesser und Pickel sprießen. Der Schmutz, und die abgestorbenen Hautschüppchen, die die Haut verstopfen, können auch noch eine Entzündung begünstigen.

Warum produziert unsere Haut zu viel Talg?

Verschieden Auslöser können die Ursache sein. Das männliche Geschlechtshormon Testosteron, dass in den Nebennieren und in den Eierstöcken gebildet wird, sorgt für vermehrte Talgbildung und kann dadurch Pickel und Mitesser verursachen.

Auch Probleme mit der Psyche können für eine unreine Haut verantwortlich sein. Daran sind dann die Stresshormone Schuld. Wenn der Talgabfluss behindert wird, kann eine Verdickung der Haut begünstigt werden.

Bei unreiner Haut ist die Reinigung der Haut sehr wichtig.

Hier einige der wirkungsvollsten Hausmittel gegen unreine Haut

  • Zitronenhälften als Hausmittel gegen unreine Haut
    Ausgepresste Zitronen machen das Wasser weich und verschönern die Haut. Man kann auch die Haut mit der Innenseite der Zitrone einreiben, das klärt und macht die Haut geschmeidig.
  • Dampfbad mit Kamillentee
    Eine Schüssel mit Kamille bereitstellen und mit heißem Wasser auffüllen. Dann ein Handtuch über Kopf und Schüssel legen und ca 5 Minuten über der Schüssel bleiben. Danach mit einer milden Reinigungsmilch das Gesicht säubern und mit Gesichtswasser abtupfen.
  • Hefe als Hausmittel gegen unreine Haut
    Hefe wurde schon im Mittelalter für reinere Haut benutzt. Durch die Hefe wird die Produktion der gesunden Hautzellen gefördert und kann so schon im Vorfeld unreine Haut verhindern.
  • Zahncreme gegen unreine Haut
    Einen kleinen Klecks Zahncreme auf Pickel geben und über Nacht eintrocknen lassen. Das kann dabei helfen die unreine Haut zu bekämpfen und die Pickel auszutrocknen.

Das wichtigste bei der Bekämpfung der unreinen Haut ist eine hygienische Reinigung. Für das Gesicht sollte man immer ein anderes Handtuch benutzen, als für die Hände. Regelmäßiges Wechseln der Handtücher darf man natürlich nicht vergessen. Der Bezug des Kopfkissens sollte auch wöchentlich gewechselt werden, denn er kann eine unreine Haut begünstigen.

Aber auch falsche Pflege oder zu viel Pflege kann der Haut schaden. Durch die falsche Pflege wird die natürliche Regulierung der Haut gestört. Besser man achtet darauf Pflegeprodukte zu verwenden, die keine fettigen Substanzen oder Talg fördernde Stoffe enthalten.
Bei einer gewissenhaften, hygienischen Pflege kann jede Haut schöner werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.