Handarbeiten – Warum alles selber machen?

Das Handarbeiten liegt wieder im Trend und ist so vielseitig, wie kaum ein anderes Hobby. Dabei lassen sich viele schöne, nützliche und einzigartige Dinge, wie Deko und Kleidung herstellen und niemand sonst besitzt ein solch individuell gefertigtes Kleidungsstück.

Handarbeiten liegt im Trend

Handarbeiten - Häkeln, Nähen und Stricken
Handarbeiten – Do it yourself | DIY

Handarbeiten hat jedoch auch eine äußerst entspannende Wirkung auf viele Menschen und stellt somit einen angenehmen Freizeitausgleich zum hektischen Alltag dar.

Unter diesem Hobby versteht man sämtliche Tätigkeiten, bei denen Stoffe, Garn oder Wolle mit den Händen verwendet werden.

Um sich als Neuling für die optimale und passende Handarbeit entscheiden zu können, sollte man sich zunächst überlegen, von welchem Endergebnis (Sofakissen, Kleidung, etc.) man am meisten angesprochen wird und welche Stoffe dafür benötigt werden.

Doch auch die jeweilig benötigte Technik sollte bedacht werden, die am besten mit einfachen Anleitungen auf YouTube oder in Büchern ausprobiert wird.

Nähen, Stricken oder Häkeln?

Das Nähen eignet sich für jeden, der keine Lust auf Mode von der Stange hat. Auch wenn diese Art von Handarbeit lange Zeit einem biederen Image unterlag, liegt sie mittlerweile wieder im Trend. Dabei werden Stoffe oder weitere Materialien per Hand oder Nähmaschine zusammengefügt.

Die Auswahl an farbenfrohen Stoffen und Schnittmustern ist enorm, womit individuelle Kleidungsstücke, Sofakissen oder auch Stofftiere gefertigt werden können. Wer nun dieses Handarbeiten verüben möchte, benötigt neben Maßband, Garn, Nadeln und einer Schneiderschere auch eine Nähmaschine. Eine individuelle Verzierung des gefertigten Stücks lässt sich durch Heißklebepistole oder Textilkleber verwirklichen.


Entspannungstechniken – Yoga


Stricken

Sowohl bei Kindern als auch bei Erwachsenen erfreut sich das Stricken größter Beliebtheit: Von Pullover, Mütze und Socken bis hin zum selbstgestrickten Schal – Handarbeiten ist angesagt. Zahlreiche DIY-Anleitungen lassen sich im Internet finden, womit sich sämtliche Herausforderungen rund um die Stricknadel meistern lassen.

Für den Beginn reichen Wolle, Stricknadeln und Inspiration für ein Kleidungsstück – besonders einfache Teile, wie Schals lassen sich beim Handarbeiten schnell erlernen. Dabei wirkt das Stricken einer Mütze für sich selbst oder eines warmen Schals als Geschenk für Freunde oder Bekannte wunderbar entspannend.

Häkeln

Häkeln zu lernen ist ganz einfach und erfreut viele Anfänger. Das Handarbeiten ist mit wenigen Grundbegriffen und Übungen ein leichtes und spaßiges Hobby. Hierbei werden Häkelnadeln und Fäden benötigt, mit denen zahlreiche Maschen erzeugt werden, welche miteinander verknüpft werden und gemeinsam ein Muster ergeben.

Wie beim Stricken können auch bei dieser Handarbeit Topflappen, Pullover oder Schals gehäkelt werden, der Unterschied liegt jedoch in der Nadel: Die Häkelnadel hat im Gegensatz zur Stricknadel einen Haken an der Spitze.

Darum ist Handarbeiten super

Das Handarbeiten ist gesund für Körper und Geist – das ist wissenschaftlich bewiesen. Für die einst vermeintlich hausmütterliche Tätigkeit finden besonders junge Menschen ihre Leidenschaft und tauschen Anleitungen, Tipps und Tricks in Foren oder Strickcafés zu ihrem neuesten Hobby aus.

Doch auch der Stressabbau wird durch das Handarbeiten gefördert: In unserer heutigen leistungsorientierten Gesellschaft stehen Stress, Hektik und Vermögen an erster Stelle – Entspannungsübungen, wie Yoga, Meditation oder Handarbeiten sind notwendig. Auf Dauer senken diese Methoden sogar den Blutdruck.

Ganz nebenbei wird beim Stricken eines Pullovers oder Schals das Gedächtnis und Erinnerungsvermögen trainiert. Manche Menschen sind im Alter vergesslicher als andere, die sich auch mit 80 Jahren noch vieles merken können.

Für diese Unterschiede sind nicht allein die Gene verantwortlich, sondern auch die Art, wie wir unser Gedächtnis trainieren und fordern.

Aktive Tätigkeiten, wie Lesen oder Handarbeiten halten unseren Geist auf Trab

Allgemein lässt sich sagen, dass Handarbeiten zahlreiche Vorteile für das Gedächtnis oder den Stressabbau mit sich bringt. Die Materialien, welche hierfür benötigt werden, sind preislich absolut erschwinglich.

Jeder Konsument kann letztlich selbst entscheiden, ob er tatsächlich mit dem Handarbeiten beginnen möchte, allerdings gibt es keinerlei nennenswerte Nachteile.

Weitere Seiten rund um Handarbeiten

Stricken

Vielen Dank für Ihre Kommentare!