Bachblüten für Tiere – Homöopathie

Bachblüten werden immer beliebter, ob Tropfen, Bonbons oder Globuli. Sie helfen dem Betroffenen nicht nur bei der Behandlung von körperlichen Beschwerden, sondern, sie haben sich auch sehr bewährt, wenn der Geist und die Seele verletzt sind bzw. leiden.

Bachblüten für Tiere

Bachblüten
Bachblüten auch für Tiere?

Bachblüten waren für eine lange Zeit nur in Form von Tropfen erhältlich. Wer keine Tropfen oder Alkoholische Essenzen mag hat jetzt die Möglichkeit seine Bachblüten in Form von kleinen Kugeln, genannt: Globuli, einzunehmen.

Immer mehr Menschen bevorzugen Globuli weil sie alkoholfrei sind. Dadurch sind sie für Babys, Kinder, Tiere und Alkoholiker geeignet.

Besonderes bei Tieren hat sich Globuli als sehr hilfreich erwiesen, da es viel leichter ist dem Tier die kleinen Kügelchen zusammen mit dem Essen zu verabreichen.

Die Bachblüten Globuli sind genau so geschmacksneutral wie die anderen Bachblüten auch und die Tiere werden nichts davon bemerken, dass sie gerade Bachblüten zu sich nehmen.

Natürlich ist die Bachblüte kein Wundermittel

Es gibt genauso viele Mensen die nicht an die Wirkung der Bachblüte glauben, wie es Menschen gibt die daran glauben. Bachblüten Tropfen wirken, ohne dass man daran glaubt. Bei körperlichen Leiden dienen die Essenzen der Bachblüten als zusätzliche Hilfe zur Unterstützung des Heilungsprozesses.

Die wichtigen Bachblüten Pflanzenextrakte werden für Bachblüten Globuli aus ihrer gewohnten Essenz hergestellt. Ein wichtiger Vorteil von Globuli ist, dass diese frei von Laktose sind. Das ist ein Grund warum Menschen, die unter einer Laktose Empfindlichkeit leiden, Bachblüten Globuli ohne Bedenken einnehmen können.


Werbung

In der Regel werden Bachblüten Globuli genauso wie Bachblüten Tropfen eingenommen. Sie können verdünnt oder unverdünnt eingenommen werden. Die Globuli können bei Babys und Kindern in einem Getränk aufgelöst werden oder wenn es schon ältere Kinder sind, können die Kügelchen auch in den Mund gelegt werden bis sie sich von alleine aufgelöst haben. Am besten ist es die Globuli in die Backentaschen vom Mund zu legen, weil dann die Essenzen über die Schleimhäute in den Körper abgegeben werden können.Amazon Image

Die Bachblüten Globuli sind besonders gut geeignet und leicht zu handhaben wenn man Unterwegs oder auf Reisen bist. Sie können Ihrem Tier einfach dreimal am Tag eine Globuli geben. Wenn es weniger als 30 kg wiegt, sollten Sie bei 2 bleiben.

Wenn ein Notfall vorliegt, können Sie unbedenklich auch 2 Globuli geben und dies nach 15 Minuten wiederholen. Die Bachblüten Globuli gibt es in allen 37 Blüten Essenzen und einer Essenz aus Quellwasser (Rock Water) die keine Blütenzusätze enthält.

Bei Bachblüten gibt es keine Nebenwirkungen und es ist der perfekte Ersatz zu chemisch hergestellten Medikamenten. Aber wie auch bei Bachblüten in Tropfenform, sollte sich der Betroffene vor der Einnahme von Bachblüten Globuli erst einmal schlau machen, seine Bedürfnisse herausfinden und damit seine Essenzen ausfindig machen, die ihm auf jeden Fall helfen wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.