Sexuelle Belästigung – mehr als nur ein Delikt

Meine eigene Blogparade!

Viel wird drüber geschrieben, viel Aufregung im Netz. Und auch zu Recht: vermutlich ist jede Frau schon mal in der Situation gewesen, dass sie sich mehr oder weniger sexuell belästigt gefühlt hat.

Aber wo genau fängt sexuelle Belästigung an? Wie kann man sich wehren, wenn einem der Chef zu nah kommt. Woher kommt dieses Phänomen, haben unsere Eltern mit der Erziehung versagt? Was denkt Ihr zu diesem Thema?

Von daher hoffe ich auf Interesse an dieser Blogparade. Die Blogparade setze ich bis Ende November an, vielleicht, je nach Beteiligung auch etwas länger. Teilnehmen könnt Ihr, wenn Ihr einen Beitrag zum Thema sexuelle Belästigung schreibt: Eure Meinung, eigene Erfahrungen, was ach immer Euch bei diesem Thema bewegt.

Am Ende fasse ich dann – auch abhängig von der Menge der Beiträge – alles zusammen, vielleicht gibt’s ein Ebuch.

Blogteam Kleinesonne


Sexuelle Belästigung ist ein tiefer Eingriff in die Menschenwürde und eine große Verletzung der intimsten Privatsphäre. In Deutschland ist fast jede zweite Frau schon einmal Opfer von sexueller Belästigung geworden. Insgesamt sind weitaus mehr Frauen als Männer von dieser Straftat betroffen.

Was ist sexuelle Belästigung? Wo ist die Grenze?

Dabei gilt jede Handlung, die nicht erwünscht ist und einen sexuellen Hintergrund hat als Belästigung.

Sexuelle Belästigung
Sexuelle Belästigung

Es gibt zwar bereits Sanktionen, die verhängt werden können, allerdings geschieht dies meist erst, wenn es bereits zu spät ist.

Die richtige Prävention ist daher auf diesem Gebiet sehr wichtig.

Sexuelle Belästigung ist zu keiner Zeit als „ok“ anzusehen und muss auch entsprechend geahndet und unterbunden werden. Psychische Langzeitfolgen unter den Betroffenen sind leider keine Ausnahmefälle.

Oftmals scheint nicht klar zu sein, wo genau sexuelle Belästigung überhaupt anfängt und was noch in Ordnung ist. Dabei ist es auch von der Gesetzgebung her klar geregelt.

Jegliche Annäherungen, die eine Person in ihrer Würde verletzten und unerwünscht sind, fallen in den Bereich der sexuellen Belästigung. Es muss nicht zwingend eine handgreifliche Handlung ausgeführt werden um jemand anderenn zu belästigen. Ein Griff an den Po oder eine obszöne Aussage können schon ausreichen, um eine andere Person in ihrer Würde herabzusetzen.

Ebenso ein dauerhaftes Anstarren, fixierende Blicke oder auch Bemerkungen über die Figur können diesen Tatbestand darstellen.

„Sexuelle Belästigung – mehr als nur ein Delikt“ weiterlesen

Raumklima verbessern – Wohlfühlklima im ganzen Haus

Wohnräume werden immer besser isoliert. Während früher noch der Wind durch die Fassade brauste, ist heute alles dicht. Der vermeintliche Segen hat aber einen Haken. Die Raumluft in Wohnräumen ist Studien zufolge bis zu 20 Mal mehr belastet, als Frischluft. Allein dieser Fakt sollte zum Nachdenken anregen und insbesondere in einem Haushalt mit kleinen Kindern kann dies relevant sein. Doch was kann man dagegen machen, wie kann ich mein Raumklima verbessern, egal ob in der Wohnung oder im Haus?

Raumklima verbessern – Luftreinigung

Raumklima verbessern
Raumklima verbessern durch Lüften und den richtigen Staubsauger

Allergiker und Asthmatiker haben schon lange verschiedene Luftreinigungsgeräte für sich entdeckt, die mit Hilfe von Filtern das Raumklima effektiv gegen Schadstoffe, Pollen und Allergene schützen können.

Im folgenden Artikel geht es um einfache Tipps, mit denen Sie Ihre Raum-Atmosphäre mit wenig Aufwand effektiv verbessern können.

Einfache Tipps und Tricks:

Es gibt einige sehr einfache Tipps, mit denen man die Luft in den eigenen vier Wänden effektiv verbessern kann. Dazu zählt natürlich ordentliches lüften. Ohne dies kommt man nicht aus, kein Filtergerät der Welt kann dies ausgleichen.

Dabei geht es um viel mehr als man zunächst vermuten würde: Schimmelbildung und Allergien, wie beispielsweise Hausstauballergien können durch ein gutes Raumklima verhindert werden. Während Schimmel zwar vorwiegend ein Problem in Badezimmern ist, ist intensives Lüften gerade dort unumgänglich.

Tipp: Wenn man neben einer größeren Straße oder einem Industriegebiet wohnt, sollte man gegebenenfalls in den späten Abendstunden intensiv lüften. Abgase sind dann meist weniger konzentriert in der Luft vorhanden. „Raumklima verbessern – Wohlfühlklima im ganzen Haus“ weiterlesen