Abnehmen durch veganes Essen – Diät

Vegan Abnehmen überzeugt durch eine besonders hohe Erfolgsrate. Durch den völligen Verzicht auf tierische Produkte bei der Ernährung. So kann schnell Gewicht verloren werden. Also kommen Sie Ihrer Traumfigur ein gutes Stück näher. Ganz im Gegensatz zu diversen künstlich herbeigeführten Diäten.

Abnehmen durch rein vegane Ernährung

Hierbei stellt die vegane Ernährung eine Rückbesinnung des Körpers auf eine Ernährungsart dar, für welche der Organismus geschaffen ist. Vegan schnell Abnehmen ist äußerst effektiv für eine schnelle Gewichtsreduzierung.

Äpfel essen
Äpfel essen

Als Menschen haben wir unseren eigentlichen Ursprung in tropischen und subtropischen Gefilden. Aus diesem Grund ist unser Organismus perfekt optimiert für den Verzehr von Blattgemüse, Kräutern und Früchten. Diese Ernährungsweise liegt unseren Wurzeln am nächsten. Vegan ernähren liefert dem Körper alle wichtigen Nährstoffe die er braucht.

Damit ein optimaler Zustand des körperlichen Gleichgewichtes geschaffen werden kann. Aus diesem Grund ist es auch besonders einfach, dass Sie Vegan schnell Abnehmen können.
Ihr Körper ist eine Hochleistungsmaschine. Tausende Prozesse im Sekundentakt müssen bewältigt werden. Geben Sie Ihrem Organismus den Treibstoff, damit er reibungslos funktioniert. Mit einer ausgewogenen und veganen Ernährung haben Sie entscheidende Vorteile gegenüber den Proteinjunkies. 10-20 Kilogramm Körpergewicht können ziemlich schnell purzeln. Genau richtig, wenn Sie Vegan Abnehmen wollen.

Vegan Abnehmen – welche Lebensmittel kommen in Frage?

Die beste Methode ist immer noch, wenn Sie selbst kochen. Für potentielle vegane Abnehmer mit wenig Zeit, stehen auch Shops zur Verfügung. Welche eine Vielzahl an veganer Lebensmittel anbieten. Umso natürlicher und einfacher eine komplette Mahlzeit ist, umso schneller können Sie Vegan Abnehmen.

Hier eine Auflistung der wichtigsten veganen Lebensmittel für den täglichen Verzehr:

Obst
Äpfel
Trauben (grün, schwarz)
Beeren (Himbeeren, Johannisbeeren, Erdbeeren)
Zitrusfrüchte (Limetten,Orangen, Zitronen, Grapefruits)
Gemüse
Karotten
Peperoni/Chili
Gurken
Staudensellerie
Kräuter
Schnittlauch
Oregano
Bärlauch
Knoblauch
Hülsenfrüchte
Rote Linsen
Erbsen
Braune Linsen
Grüne Bohnen

Auf der Basis dieser Lebensmittel können Sie eine Vielzahl leckerer veganer Gerichte zaubern. Vegan Abnehmen bedeutet nicht, dass Sie auf den Genuss verzichten müssen.

Vegan Abnehmen – vegane Fette und Proteine

Durch den Verzicht auf tierische Lebensmittel stellt sich oft die Frage, ob es nicht zu Mangelerscheinungen kommen kann. Ob dem Körper nicht doch etwas fehlt?

Vegane Säfte lassen Pfunde purzeln
Vegane Säfte

Keine Sorge, jede Menge veganer Produkte bereichern Ihren Körper um die wichtigen Fette und Proteine. Allerdings nicht tierischen Ursprungs. Umso besser, Vegan Abnehmen ist deshalb so effektiv. Eine gute Basis geben zum Beispiel Avocados, Nüsse, Samen, Kerne und Bananen. Sie sollten immer darauf achten, dass die Avocados reif sind.

Wer sich schon einmal in der veganen Ernährung probiert hat und über Verdauungsstörungen klagte, kann Nüsse und Kerne einfach über Nacht einweichen. Diese veganen Lebensmittel enthalten ein Enzym, welches die Verdauung stören kann. Durch das Einweichen werden diese Enzymhemmer abgebaut. Eine weitere hervorragende Quelle für gesunde Fettsäuren veganer Art, ist zum Beispiel natives Olivenöl. Es kann dir helfen Vegan Abzunehmen.

Vegan Abnehmen mit Hilfe von Smoothies

Ein einfaches aber besonders wirkungsvolles Rezept damit Sie Vegan Abnehmen können, ist die Herstellung von grünen Smoothies. Das sind Mixgetränke, welche aus einer Mischung von Wasser, Früchten und grünem Blattgemüse bestehen. Diese Mixgetränke sind wahre Vitaminbomben veganer Art. Sie kurbeln deinen Stoffwechsel an und liefern deinem Körper die nötigen Reserven für Höchstleistungen.

Als ein kleines Beispiel für ein Smoothie Rezept:

2 Bananen
1/4 Wassermelone
1 Handvoll roter Trauben
1 Gurke
2 Handvoll Feldsalat
eine Vanilleschote
eine Prise Zimt
ein Liter Wasser

Im Anschluss werden die Zutaten in einem Handmixer solange vermischt, bis eine cremige und homogene Konsistenz entstanden ist. Allerdings sollten Sie sich nicht auf Low-Budget-Mixer verlassen, wenn Sie ernsthaft Vegan Abnehmen wollen. Sie werden noch öfters einen hochwertigen Handmixer benötigen.

Rohkost statt Süßigkeiten

Snacks für zwischendurch
Snacks für zwischendurch

Ein großer Fehler ist es, wenn Sie sich versuchen schlank zu hungern. Auch im veganen Bereich gibt es für ziemlich jedes tierische Lebensmittel einen veganen Ersatz. Hungern führt nur zu Fressattacken und damit zum unerwünschten JOJO-Effekt. Ersetzen Sie doch einfach die ungesunden Lebensmittel durch vegane Produkte.

So können Sie Ihre Essgewohnheiten beibehalten und Vegan Abnehmen. Süßigkeiten aus Rohkost, rein pflanzlich, stillen den Heißhunger und ersetzen die Chips vor dem Fernseher. Der Vorteil von pflanzlichen Snacks besteht darin, dass sie nicht über 40 Grad Celsius erhitzt wurden. So bleiben die wichtigen Zutaten aktiv und der Körper kann die Lebensmittel optimal verwerten.

Beispiele für vegane Snacks sind :

vegane Schokoriegel und Proteinriegel
Mandel/Cashew Kreationen
Sportlerriegel aus Datteln, Mandeln, Leinsamen etc.
alle Snacks aus Obst und Gemüse
knabbern Sie doch lieber ein paar Radieschen als Chips

Bleiben Sie hart und ziehen Sie das vegane Ernährungsprogramm durch. Dann bestehen gute Chancen das Sie Vegan Abnehmen und Ihrer Traumfigur ein gutes Stück näher rücken.

Vorteile der veganen Ernährung

Vegan Abnehmen hat viele Vorteile gegenüber anderen Methoden ein paar Pfunde zu verlieren. Nicht nur ethische Gründe, wie der Tierschutz, spielen dabei eine Rolle. Wenn Vegetarier vegan Abnehmen, können Sie die bisher erlernten Ernährungstechniken noch weiter ausbauen. Vegetarier finden leicht den Übergang zur komplett tierfreien veganen Ernährung.

Nachfolgend sind einige Vorteile vom vegan Abnehmen übersichtlich aufgelistet:

wesentlich kalorienärmer als die fleischhaltige Kost
effektiver Ressourcennutzung und keine Umweltbelastung
kein CO2 Ausstoß da keine Massentierhaltung
besseres Lebensgefühl
vegan Abnehmen ist äußeres effektiv um Gewicht zu verlieren
wenig Fett und Kohlenhydrate
gesunde Ernährung durch Nutzung von Gemüse und pflanzliche Produkte
viele vegane Rezepte und durchaus abwechslungsreich
Tierschutz wird groß geschrieben


Werbung

Viele Vorteile sprechen für eine Ernährungsumstellung auf tierfreie Kost und Sie können schnell vegan Abnehmen. Mittlerweile erfreut sich die vegane Ernährung einer derartigen Beliebtheit, dass zahlreiche Rezepte auch Gaumenfreuden ohne Fleischkonsum bereiten. Der vegane Übergang stellt sich auch nicht so schwer dar, als viele potentielle Veganer meinen. Erfahrungsberichte sprechen von einer schnellen Gewichtsreduzierung und vegan Abnehmen ist eine sinnvolle Alternative auf dem Weg zur Traumfigur.

Vegan Abnehmen – eventuelle Nachteile

Obst
Obst

Die vegane Ernährung ist nicht unumstritten. Meinungen zu dieser Ernährungsweise gehen weit auseinander. Kritiker bemängeln die Gefahr von Defiziten und Mangelerscheinungen.

Veganer loben diese Form der Lebensmittelaufnahme als die natürlichste Ernährungsweise seit den Anfängen der Menschheit. Bisher ist nicht eindeutig bewiesen, dass die vegane Ernährung ungesund ist.

Dabei kommt es auf die richtigen veganen Lebensmittel an. Fast für jedes tierische Produkt existiert eine rein pflanzliche Alternative. Die deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) hält es für realistisch, dass ein Organismus sich rein von veganen Produkten ernähren kann und dabei der komplette Nährstoffbedarf gedeckt wird. An fettreichen veganen Produkten scheitert es nicht. Viele pflanzliche Lebensmittel enthalten reichlich Fett. Lediglich die Eiweißzufuhr gestaltet sich gelegentlich als schwierig.

Das Zauberwort heißt „Sojaprodukte“. Hier erhalten auch Veganer die wichtigen Stoffe. Im Grunde spricht nichts dagegen, wenn Sie vegan Abnehmen wollen. Der Heißhunger nach Fleisch vergeht mit der Zeit und Sie werden sich schnell daran gewöhnen. Schwangere, Kinder und körperlich nicht fitte Menschen, sollten trotzdem vorher unbedingt einen Arzt aufsuchen und sich medizinische Beratung holen.

Frühstück – der vegane Start in den Tag

Zum Frühstück empfiehlt sich ein Veganer Smoothie, welcher die wichtigsten Nährstoffe wie Kohlenhydrate und Vitamine enthält.

Smoothie ohne Zuckerzusatz
Smoothie ohne Zuckerzusatz

So ist der Körper perfekt gerüstet, um dem stressigen Tag auf der Arbeit, in der Schule oder in der Uni zu begegnen. Als Grundlage für einen Frühstückssmoothie zählen Bananen, Erdbeeren, Wassermelonen, Birnen und Äpfel.

Mit Wasser in einem Mixer vermischt, die Konsistenz je nach Geschmacksache eher cremig oder flüssig, dazu bei Bedarf eine Vanilleschote oder Zimt und der Start in den Tag kann beginnen. Natürlich können Sie auch andere Früchte kombinieren. Vegan Abnehmen beginnt schon beim Frühstück. Ein Smoothie aus leckeren Früchten gibt Ihnen die nötige Power für einen gelungenen veganen Start in den Tag.

Vegan Abnehmen – Snack am Vormittag

Um den kleinen Hunger bis zum Mittagessen zu überbrücken, empfehlen sich kleine vegane Snacks in Form von Vollkornbrötchen, Pumpernickel-Scheiben, Cocktailtomaten und Gurkenscheiben. Die Brötchen können mit leckeren Kräutern und veganen Aufstrichen belegt werden. Der Vorteil von veganen Snacks besteht darin, dass sie den Körper nicht unnötig belasten und kein Völlegefühl erzeugen.

So bleiben Sie stets entspannt und voll leistungsfähig. Mit einer Prise Salz schmeckt das vegane Essen gleich noch viel besser. Sie werden es schon sehen, auch mit einer kompletten veganen Ernährung müssen Sie nicht auf Geschmack und leckeres Essen verzichten. Alternativ dienen auch vegane Riegel als Lückenfüller bis zum Mittagessen.

Vegan Abnehmen – das Mittagessen

Ein vollwertiges veganes Mittagessen besteht aus Gemüse, Kartoffeln, Vollkornprodukten und Hülsenfrüchte. Sogar einen veganen Fleischersatz gibt es in Form von veganen Frikadellen und anderen Produkten. Wenn Sie die Zeit dafür haben, können Sie Ihr Essen selbst kochen. Falls nicht, liefert ein veganer Onlineshop die passende Auswahl rund um das Thema vegane Ernährung.

Einige Rezepte sind zum Beispiel :

Reispfanne
Reispfanne

Ofenkartoffeln und gefüllte Paprika
Dinkelpizza nach veganer Art
Gemüsepfanne mit einem leckeren veganen Burger
vegane Frikadellen mit Kartoffelsalat
Reispfanne mit Vollkornreis und gemischtes Gemüse
Zucchini-Nudeln und dazu eine leckere vegane Pilz-Soja-Sauce

Wenn Sie vegan Abnehmen möchten bedeutet das im Gegenzug nicht, dass der Geschmack auf der Strecke bleibt. Generell ist es empfehlenswert, wenn das vegane Essen selbst zubereitet wird. Vegane Fertigprodukte sind reicher an Kalorien. In der Not sind vegane Fertiggerichte aber immer noch wesentlich gesünder, als Gerichte tierischer Art und Kalorienbomben in Form von Fast-Food.

Snack am Nachmittag

Hier stillen wieder Früchte und Gemüse-Snacks den kleinen Hunger zwischendurch. Schälen Sie das Obst immer, um Keime zu vermeiden. Bleiben Sie hart wenn Sie vegan Abnehmen wollen. Ein Apfel ist nicht nur gesund, sondern beliefert Sie mit wertvollen Vitaminen und tierische Produkte bleiben außen vor. Kleine Gemüse-Snacks und Obst sind leicht zu verdauen und überbrücken leicht die Zeit bis zum Abendessen. Auch ein leckerer Obstsalat aus einer Mischung von diversen Obstsorten ist eine Gaumenfreude der veganen Art. Vegan Abnehmen ist nicht schwer und schnell werden Sie sich an die Ernährungsumstellung gewöhnt haben.

Vegan Abnehmen – das Abendessen

Zum Abendessen macht eine große Schüssel Salat mehr als nur satt. Als Salat kann Kopfsalat mit Petersilie, Römersalat mit Bärlauch, Feldsalat mit Rosmarin, Endiviensalat mit Kresse oder Bataviasalat mit Schnittlauch dienen. Diese Kombinationen überzeugen durch Geschmack, Sättigung und leckeres veganes Essen. Als Zugabe zum veganen Salat sind Kürbiskerne und Walnüsse empfehlenswert.

Ein Salatdressing darf natürlich auch nicht fehlen. Natives Olivenöl, Apfelessig und Zitronensaft bereichern den Salat um ein vollwertiges veganes Dressing. Dazu noch eine Prise schwarzen Pfeffer und Salz, eventuell noch die Zugabe von Tomaten und Paprika, dann steht einem Verspeisen von einem veganen Salat zum Abendessen nichts mehr im Weg. Wie Sie sehen, ist vegan Abnehmen gar nicht so schwer wie es auf den ersten Anschein wirken mag.