Zitate & Sprüche Katzen

Geschätzte Lesedauer 3 Minute(n)

Zitate, Sprüche und Weisheiten über Katzen

Katzen gehören neben Hunden zu den beliebtesten Haustieren in Deutschland. Beim Begriff Katzen unterscheidet man zwischen Großkatzen wie Löwe und Tiger, Kleinkatzen wie Luchs und Ozelot und – umgangssprachlich – von den von Wildkatzen domestizierten Hauskatzen.

Zitate Katzen
Zitate über Katzen

Stöbern Sie in unserer Sammlung der schönsten Zitate über Katzen:

  • Das Leben und dazu eine Katze, das gibt eine unglaubliche Summe. Rainer Maria Rilke
  • Das Tintenfass wird nie leer, wenn es darum geht über Katzen zu schreiben. Jean-Louis Hue
  • Der Hund mag wundervolle Prosa sein, aber nur die Katze ist Poesie. Französisches Sprichwort
  • Die Intelligenz der Katze wird gern unterschätzt. Louis Wam
  • Die Katze ist das einzige vierbeinige Tier, das dem Menschen eingeredet hat, er müsse es erhalten, es brauche aber dafür nichts zu tun. Kurt Tucholsky
  • Die Katze schläft im Lärm. Erst die Stille weckt sie, in der die Mäuse rascheln. Hans Kasper
  • Die Menschheit läßt sich grob in zwei Gruppen einteilen: In Katzenliebhaber und in vom Leben Benachteiligte. Francesco Petrarca

Ein Kätzchen ist für die Tierwelt, was eine Rosenknospe für den Garten ist. Robert Southey

  • Eine Katze in Handschuhen fängt keine Mäuse. Benjamin Franklin
  • Eine Katze ist nur technisch ein Tier, ansonsten ist sie göttlich. Robert Lynd
  • Eine Katze kann das Heimkommen in ein leeres Haus in ein „nach Hause kommen“ verwandeln. Pam Brown
  • Eine lahme Katze ist mehr wert als ein schnelles Pferd, wenn der Palast voller Mäuse ist. Chinesisches Sprichwort
  • Es gibt kaum Leute die Katzen nicht Lieben, sondern nur Leute die Katzen nicht kennen. Audry A. Hayes
  • Frauen sind wie Katzen: Beide kann man nur zwingen, das zu tun, was sie selber mögen. Colette
  • Für eine Katze gibt es keinen triftigen Grund einem anderen Tier zu gehorchen, auch wenn es auf zwei Beinen steht. Sarah Thompson
  • Gott schuf die Katze, damit der Mensch einen Tiger zum Streicheln hat. Victor Hugo
  • Hunde kommen, wenn man sie ruft. Katzen nehmen deine Nachricht zur Kenntnis und kommen eventuell später darauf zurück. Mary Bly
  • Ich habe die Philosophen und die Katzen studiert, doch die Weisheit der Katzen ist letztlich um ein weites größer. Hyppolyte Taine

Ich liebe Katzen, weil ich mein Zuhause genieße und sie im Laufe der Zeit dessen sichtbare Seele werden. Cocteau

  • Katzen erreichen mühelos, was uns Menschen versagt bleibt: durchs Leben zu gehen, ohne Lärm zu machen. Ernest Hemingway
  • Katzen lieben Menschen viel mehr als sie zugeben wollen. Aber sie besitzen soviel Weisheit, dass sie es für sich behalten. Mary E. Wilkins Freeman
  • Katzen sind schlauer als Hunde. Du wirst niemals acht Katzen dazu bringen, einen Schlitten durch den Schnee zu ziehen. Jeff Valdez
  • Katzen sitzen immer an der falschen Seite der Tür. Lässt man sie raus, wollen sie rein und lässt man sie rein, wollen sie raus. Yolanda
  • Katzen wurden in die Welt gesetzt, um das Dogma zu widerlegen, alle Dinge seien geschaffen um den Menschen zu dienen. Paul Gray
  • Keine Katze ist Falsch. Es gibt wenige Tiere, in deren Gesicht der Kundige so eindeutig die augenblickliche Stimmung lesen zu könnte wie in dem der Katze. Konrad Lorenz
  • Komm, schöne Katze, auf mein liebend´Herze, und halte noch zurück der Pfote Krallen; lass tauchend mich in deine Augen fallen, worin sich mischen der Achat und Erze. Charles Baudelaire
  • Könnte man den Menschen mit der Katze kreuzen, wäre dies rundum vorteilhaft für den Menschen, aber sehr nachteilig für die Katze. Mark Twain
  • Man hat den Eindruck, dass die moderne Physik auf Annahmen beruht, die irgendwie dem Lächeln einer Katze gleichen, die gar nicht da ist. Albert Einstein
  • Ob weiße oder schwarze Katzen, fangen sie Mäuse, sind sie gute Katzen. Teng Hsiao-Ping
  • Oft denk ich, viel mehr Leute sollten Katzen haben. Sie würden von ihnen eine Menge über den Umgang mit Menschen lernen. Barbara Rütting
  • So geht es um die Welt. Wenn man nur still und geduldig wartet, wie die Katze vor dem Mauseloch, so kommen alle guten Dinge wieder einmal zum Vorschein. Gottfried Keller
  • Von allen schönen Anblicken der Natur, deren es gewiss nicht wenige gibt, ist zweifellos derjenige einer Katze, die mit ihren Kätzchen spielt oder sie erzieht, der hübscheste. Edith Carrington
  • Weißes Händchen und weißes Tätzchen, und keines von beiden die Krallen zeigt – reizendes Weib und reizendes Kätzchen necken sich, wenn der Tag sich neigt. Paul Verlaine
  • Wer eine Katze hat, braucht das Alleinsein nicht zu fürchten. Daniel Defoe
  • Wer mit Katzen spielt, muss auf einen Kratzer gefasst sein. Miguel de Cervantes
  • Wo immer sich eine Katze niederlässt, wird sich das Glück einfinden. Stanley Spencer

Gerne fügen wir unserer Sammlung weitere Zitate, Sprüche und Weisheiten über Katzen hinzu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.