Zitate & Sprüche Zeit

Geschätzte Lesedauer 10 Minute(n)

Zitate und Sprüche über die Zeit

Stöbern Sie in dieser umfangreichen Sammlung vieler schöner Sprüche, Zitate und Weisheiten rund um das Thema Zeit und die „Zeit zu zweit“:

Zitate Zeit
Zitate Sprüche und Weisheiten über die Zeit
  • Alle reden vom Zeit totschlagen. Dabei schlägt die Zeit uns tot. Alphonse Allais
  • Alles ist sich gleich, ein jeder Teil repräsentiert das Ganze. Ich habe zuweilen mein ganzes Leben in einer Stunde gesehen.
    Georg Christoph Lichtenberg
  • Alles, was sich zu lange hinschleppt, ehe es zu etwas nur irgend Sichtbarem wird, verliert an Interesse. Wilhelm von Humboldt
  • Alles, worauf die Liebe wartet, ist die Gelegenheit. Miguel de Cervantes
  • Alter – es ist die Zeit, wo die Erinnerung an die Stelle der Hoffnung tritt. Wilhelm Raabe
  • An der Vergangenheit festzuhalten ist gefährlich. Man muss einfach weitermachen. Robert Redford
  • An Zeit fehlt es uns vor allem dort, wo es uns am Wollen fehlt. Ernst Ferstl
  • Angenehm ist am Gegenwärtigen die Tätigkeit, am Künftigen die Hoffnung und am Vergangenen die Erinnerung. Aristoteles
  • Argwöhnisch wacht der Mensch über alles, was im gehört. Nur die Zeit lässt er sich stehlen, am meisten vom Fernsehen. Linus Pauling
  • Auch mit sechzig kann man noch vierzig sein – aber nur noch eine halbe Stunde am Tag. Anthony Quinn

Ausdauer wird früher oder später belohnt – meistens aber später. Wilhelm Busch

  • Bei der Schöpfung gab Gott den Europäern die Uhr, den Afrikanern gab er Zeit. Afrikanisches Sprichwort
  • Bücher sind Schiffe, welche die weiten Meere der Zeit durcheilen. Francis Bacon
  • Das Drama aller Zeiten hat eigentlich nur ein einziges Thema gehabt: die Unfähigkeit der Menschen, miteinander zu leben. Gerhard Bronner
  • Das Genie ist ein Blitz, dessen Donner Jahrhunderte währt. Knut Hamsun
  • Das Gestern ist fort – das Morgen nicht da. Leb‘ also heute! Pythagoras von Samos

Das Leben ist kurz, weniger wegen der kurzen Zeit, die es dauert,
sondern weil uns von dieser kurzen Zeit fast keine bleibt, es zu genießen.
Jean-Jacques Rousseau

  • Das Menschenleben ist seltsam eingerichtet: Nach den Jahren der Last hat man die Last der Jahre. Johann Wolfgang von Goethe
  • Das Merkwürdige an der Zukunft ist wohl die Vorstellung, dass man unsere Zeit einmal die gute alte Zeit nennen wird. Ernest Hemingway
  • Das Motiv einer guten Handlung ist manchmal nichts anderes als zur rechten Zeit eingetretene Reue. Marie von Ebner-Eschenbach
  • Das wundervolle Gestern: das gewöhnliche Heute in der Erinnerung von morgen. David Letterman
  • Denke immer daran, daß es nur eine wichtige Zeit gibt: Heute. Hier. Jetzt. Leo Tolstoi
  • Der eine wartet, dass die Zeit sich wandelt, der andere packt sie kräftig an und handelt. Dante Alighieri
  • Der Historiker ist ein Reporter, der überall dort nicht dabei war, wo etwas passiert ist.
    William Somerset Maugham
  • Der Mensch hat keine Zeit, wenn er sich nicht Zeit nimmt, Zeit zu haben. Ladislaus Boros
  • Der Zug der Zeit hat keine Haltestellen. Carl Merz
  • Die deutsche Sprache sollte sanft und ehrfurchtsvoll zu den toten Sprachen abgelegt werden, denn nur die Toten haben die Zeit, diese Sprache zu lernen. Mark Twain
  • Die Ewigkeit dauert lange, besonders gegen Ende. Woody Allen
  • Die Gegenwart ist der Zustand zwischen der guten alten Zeit und der schöneren Zukunft. Zarko Petan
  • Die goldene Zeit der Geistlichkeit fiel immer in die Gefangenschaft des menschlichen Geistes. Friedrich Schiller
  • Die Jugend wäre eine schönere Zeit, wenn sie erst später im Leben käme. Charlie Chaplin
  • Die kleineren Übel sind meist von längerer Dauer. Wieslaw Brudzinski
  • Die Kunst des schönen Gebens wird in unserer Zeit immer seltener, in demselben Maße, wie die Kunst des plumpen Nehmens, des rohen Zugreifens täglich allgemeiner gedeiht. Heinrich Heine
  • Die Leute, die niemals Zeit haben, tun am wenigsten. Georg Christoph Lichtenberg
  • Die Menschen werden geboren, die Menschen sterben, und die Zeit dazwischen verbringen sie mit dem Tragen der Digitaluhren. Douglas Adams
  • Die Menschheit ist zu weit vorwärts gegangen, um sich zurückzuwenden und bewegt sich zu rasch, um anzuhalten. Winston Churchill
  • Die modernen Menschen werden nicht mit der Peitsche, sondern mit Terminen geschlagen. Telly Savalas

Die modernste Form menschlicher Armut ist das Keine-Zeit-Haben. Ernst Ferstl

  • Die Sanduhren erinnern nicht bloß an die schnelle Flucht der Zeit, sondern auch zugleich an den Staub, in welchen wir einst verfallen werden. Georg Christoph Lichtenberg
  • Die Summe unseres Lebens sind die Stunden, in denen wir lieben. Wilhelm Busch
  • Die Wahrheit ist das Kind der Zeit, nicht der Autorität. Bertolt Brecht
  • Die Wahrheit ist eine unzerstörbare Pflanze. Man kann sie ruhig unter einen Felsen vergraben, sie stößt trotzdem durch, wenn es an der Zeit ist. Frank Thiess
  • Die Wartezeit, die man bei Ärzten verbringt, würde in den meisten Fällen ausreichen, um selbst Medizin zu studieren. Dieter Hallervorden
  • Die Zeit ist aus den Fugen, verfluchte Schicksalstücken, dass ich geboren ward, um sie zurechtzurücken. William Shakespeare
  • Die Zeit ist ein guter Arzt, aber ein schlechter Kosmetiker. William Somerset Maugham
  • Die Zeit ist eine große Lehrerin. Schade nur, daß sie ihre Schüler umbringt. Curt Goetz
  • Die Zeit ist eine Larve der Ewigkeit. Jean Paul
  • Die Zeit ist etwas Göttliches, deren wahres Wesen nicht begriffen werden kann. Galenus
  • Die Zeit ist schlecht? Wohlan. Du bist da, sie besser zu machen. Thomas Carlyle
  • Die Zeit ist zu kostbar, um sie mit falschen Dingen zu verschwenden. Heinz Rühmann
  • Die Zeit mag Wunden heilen, aber sie ist eine miserable Kosmetikerin. Mark Twain
  • Die Zeit vergeht nicht schneller als früher, aber wir laufen eiliger an ihr vorbei. George Orwell
  • Die Zeit verwandelt uns nicht, sie entfaltet uns nur. Max Frisch
  • Die Zeit verweilt lange genug für denjenigen, der sie nutzen will. Leonardo da Vinci
  • Die zwei größten Tyrannen der Erde: der Zufall und die Zeit. Johann Gottfried von Herder
  • Dreifach ist der Zug der Zeit: Zögernd kommt die Zukunft herangezogen, pfeilschnell ist das Jetzt entflogen, ewig still steht die Vergangenheit. Friedrich von Schiller
  • Ein Augenblick des Glücks wiegt Jahrtausende des Nachruhms auf. Friedrich II.

Eine schöne Uhr zeigt die Zeit an, eine schöne Frau lässt sie vergessen.
Maurice Chevalie

  • Eine stillstehende Uhr hat doch täglich zweimal richtig gezeigt und darf nach Jahren auf eine lange Reihe von Erfolgen zurückblicken. Marie von Ebner-Eschenbach
  • Einmal: oft genug. Ambrose Bierce
  • Erfolg ist eher von Dauer, wenn man ihn erreicht, ohne die eigenen Prinzipien zu untergraben. Walter Cronkite
  • Erfolge muss man langsam löffeln, sonst verschluckt man sich an ihnen. Erika Pluhar
  • Es ehrt unsere Zeit, dass sie genügend Mut aufbringt, Angst vor dem Krieg zu haben. Albert Camus
  • Es gibt Diebe, die von den Gesetzen nicht bestraft werden und doch dem Menschen das Kostbarste stehlen: Die Zeit. Napoleon Bonaparte
  • Es ist nicht wenig Zeit, die wir zur Verfügung haben, sondern es ist viel Zeit, die wir nicht nutzen. Lucius Annaeus Seneca
  • Es ist Zeitverschwendung, etwas Mittelmäßiges zu machen. Madonna
  • Es nimmt der Augenblick, was Jahre geben. Johann Wolfgang von Goethe
  • Gerne fügen wir dieser umfangreichen Sammlung Ihre Sprüche und Zitate zum Thema Zeit und der „Zeit zu zweit“ bei !
  • Freizeit ist kein Problem mehr. Dank der modernen Beförderungsmethoden verbringt man sie auf dem Weg zur und von der Arbeit. Unbekannt
  • Für die, deren Zeit gekommen ist, ist es nie zu spät! Bertolt Brecht
  • Geizhälse: die Plage ihrer Zeitgenossen, aber das Entzücken ihrer Erben. Theodor Fontane
  • Gerne der Zeiten gedenk‘ ich, da alle Glieder gelenkig – bis auf eins. Doch die Zeiten sind vorüber, steif geworden alle Glieder – bis auf eins. Johann Wolfgang von Goethe
  • Gewöhnliche Menschen überlegen nur, wie sie ihre Zeit verbringen. Ein intelligenter Mensch versucht, sie auszunutzen. Arthur Schopenhauer
  • Gleichungen sind wichtiger für mich, weil die Politik für die Gegenwart ist, aber eine Gleichung etwas für die Ewigkeit. Albert Einstein
  • Halte immer an der Gegenwart fest. Jeder Zustand, ja jeder Augenblick ist von unendlichem Wert, denn er ist der Repräsentant einer ganzen Ewigkeit. Johann Wolfgang von Goethe
  • Heute ist die gute, alte Zeit von morgen. Karl Valentin
  • Ich denke niemals an die Zukunft. Sie kommt früh genug. Albert Einstein
  • Ich hab keine Zeit mich zu beeilen. Igor Strawinsky
  • Ich kann nichts dafür, dass meine Bilder sich nicht verkaufen lassen. Aber es wird die Zeit kommen, da die Menschen erkennen, dass sie mehr wert sind als das Geld für die Farbe. Vincent van Gogh
  • Ich trage nie eine Uhr. Uhren sind Peitschen für all jene, die sich als Rennpferde missbrauchen lassen.François Mitterrand
  • Ihr könnt predigen, über was ihr wollt, aber predigt niemals über vierzig Minuten. Martin Luther
  • Ihre Zeit ist begrenzt, also verschwenden Sie sie nicht damit, das Leben eines anderen zu leben. Lassen Sie sich nicht von Dogmen in die Falle locken. Lassen Sie nicht zu, dass die Meinungen anderer Ihre innere Stimme ersticken. Am wichtigsten ist es, dass Sie den Mut haben, Ihrem Herzen und Ihrer Intuition zu folgen. Alles andere ist nebensächlich. Steve Jobs
  • In Büchern liegt die Seele aller gewesenen Zeit. Thomas Carlyle
  • In Kants Jahren konnte der Aufklärer nicht aufklären, weil man ihn nicht ließ, zu unserer Zeit nicht, weil man ihn nicht liest. Ludwig Marcuse
  • In unserer Zeit wird viel von Ironie und Humor geredet, besonders von Leuten, die nie vermocht haben, sie praktisch auszuüben. Søren Kierkegaard
  • In Zukunft wird jeder 15 Minuten berühmt sein. Andy Warhol
  • Ist die Zeit das Kostbarste unter allem, so ist Zeitverschwendung die allergrößte Verschwendung. Benjamin Franklin

Je weniger jemand zu tun hat, desto weniger Zeit findet er, es zu tun.
Lord Philip Chesterfield

  • Jede Zeit ist eine Sphynx, die sich in den Abgrund stürzt, sobald man ihr Rätsel gelöst hat. Heinrich Heine
  • Jedes Werden in der Natur, im Menschen, in der Liebe muss abwarten, geduldig sein, bis seine Zeit zum Blühen kommt. Dietrich Bonhoeffer
  • Jetzt sind die guten alten Zeiten, nach denen Sie sich in zehn Jahren zurücksehnen werden. Peter Ustinov
  • Kein Mensch ist so beschäftigt, daß er nicht die Zeit hat, überall zu erzählen, wie beschäftigt er ist. Robert Lembke
  • Langeweile, zur rechten Zeit empfunden, ist ein Zeichen von Intelligenz. Clifton Fadiman
  • Lebenskünstler leben von der Zeit, die andere nicht haben. Michael Douglas
  • Liebe ist ein Zeitwort, ein Verhältniswort, ein Zahlwort oder ein Umstandswort – je nachdem. Orson Welles
  • Liebst du das Leben? Dann vergeude keine Zeit, denn daraus besteht das Leben. Benjamin Franklin
  • Man darf anders denken als seine Zeit, aber man darf sich nicht anders kleiden. Marie von Ebner-Eschenbach
  • Man darf niemals ‚zu spät‘ sagen. Auch in der Politik ist es niemals zu spät. Es ist immer Zeit für einen neuen Anfang. Konrad Adenauer
  • Man hat Zeit genug, an die Zukunft zu denken, wenn man keine Zukunft mehr hat. George Bernard Shaw
  • Man kann die Erfahrung nicht früh genug machen, wie entbehrlich man in der Welt ist. Johann Wolfgang von Goethe
  • Man möchte leben ohne zu altern; und man altert in Wirklichkeit, ohne zu leben. Alexander Mitscherlich
  • Man muss die Zukunft abwarten und die Gegenwart genießen oder ertragen. Wilhelm von Humboldt
  • Man sollte nie so viel zu tun haben, daß man zum Nachdenken keine Zeit mehr hat. Georg Christoph Lichtenberg
  • Man verliert die meiste Zeit damit, daß man Zeit gewinnen will. John Steinbeck
  • Manche halten einen ausgefüllten Terminkalender für ein ausgefülltes Leben. Gerhard Uhlenbruck
  • Mehr als die Vergangenheit interessiert mich die Zukunft, denn in ihr gedenke ich zu leben. Albert Einstein
  • Mein einziger Feind ist die Zeit. Charly Chaplin
  • Meine Pünktlichkeit drückt aus, dass mir deine Zeit so wertvoll ist wie meine eigene. Helga Schäferling
  • Menschen, die wie wir an die Physik glauben, wissen, dass die Unterscheidung zwischen Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft nur eine besonders hartnäckige Illusion ist. Albert Einstein
  • Mit dem Leben ist es wie mit einem Theaterstück; es kommt nicht darauf an, wie lange es ist, sondern wie bunt. Lucius Annaeus Seneca
  • Mit den Flügeln der Zeit fliegt die Traurigkeit davon. Jean de La Fontaine
  • Mit der Zeit vollbringen unsere Vorfahren immer ruhmreichere Taten. Wieslaw Brudzinski
  • Monde und Jahre vergehen, aber ein schöner Moment leuchtet das Leben hindurch. Franz Grillparzer
  • Musik ist eine Reflexion der Zeit, in der sie entsteht. Diana Ross
  • Nehmen Sie einem Durchschnittsmenschen die Lebenslüge, und Sie nehmen ihm zu gleicher Zeit das Glück. Henrik Ibsen
  • Nichts ist so alt wie der Erfolg von gestern. Freddy Quinn
  • Nur dem Anschein nach ist die Zeit ein Fluss. Sie ist eher eine grenzenlose Landschaft, und was sich bewegt, ist das Auge des Betrachters. Thornton Wilder
  • Pünktlichkeit ist die Kunst, richtig abzuschätzen, um wie viel der andere sich verspäten wird. Bob Hope
  • Revolutionen sind Zeiten, in denen der Arme seiner Rechtschaffenheit, der Reiche seines Reichtums und der Unschuldige seines Lebens nicht sicher ist. Joseph Joubert
  • Schlagfertigkeit ist etwas, worauf man erst 24 Stunden später kommt. Mark Twain
  • Um etwas zu sagen, ist immer Zeit vorhanden, aber nicht, um zu schweigen. Vilma Espin
  • Unkraut wächst in zwei Monaten, eine rote Rose braucht dafür ein ganzes Jahr. Mevalana Caleleddin Rumi
  • Uns gehört nur die Stunde. Und eine Stunde, wenn sie glücklich ist, ist viel. Theodor Fontane
  • Verlorene Zeit wird nicht wiedergefunden. Benjamin Franklin
  • Verschiebe nicht auf morgen, was auch bis übermorgen Zeit hat. Mark Twain
  • Viele, die ihrer Zeit vorausgeeilt waren, mussten auf sie in sehr unbequemen Unterkünften warten.Stanislaw Jerzy Lec
  • Wenn die Zeit kommt, in der man könnte, ist die vorüber, in der man kann. Marie von Ebner-Eschenbach
  • Wenn ich mein Leben noch einmal Leben könnte, würde ich die gleichen Fehler machen. Aber ein bisschen früher, damit ich mehr davon habe. Marlene Dietrich
  • Wenn man alle Gesetze studieren sollte, so hätte man gar keine Zeit, sie zu übertreten.
    Johann Wolfgang von Goethe
  • Wenn man ganz bewusst acht Stunden täglich arbeitet, kann man es dazu bringen, Chef zu werden und vierzehn Stunden täglich zu arbeiten. Robert Frost
  • Wer aufhört zu werben, um Geld zu sparen, kann ebenso seine Uhr anhalten, um Zeit zu sparen. Henry Ford
  • Wer die Enge seiner Heimat begreifen will, der reise. Wer die Enge seiner Zeit ermessen will, studiere Geschichte. Kurt Tucholsky
  • Wer die Geschehnisse und Leidenschaften seiner Zeit nicht teilt, dem wird man nachsagen, er habe nicht gelebt. Edward Kennedy
  • Wer nach der Uhr lebt, muss damit rechnen, dass ihm sein Leben mit der Zeit auf den Wecker geht. Ernst Ferstl
  • Wer nicht jeden Tag etwas für seine Gesundheit aufbringt, muss eines Tages sehr viel Zeit für die Krankheit opfern. Sebastian Kneipp
  • Wer sich an das Absurde gewöhnt hat, findet sich in unserer Zeit gut zurecht. Eugène Ionesco

Wie alt man geworden ist, sieht man an den Gesichtern derer, die man jung gekannt hat. Heinrich Böll

  • Wilddiebe und Kritiker kennen keine Schonzeit. Noël Coward
  • Wir hoffen immer auf den nächsten Tag, wahrscheinlich erhofft sich der nächste Tag einiges von uns. Ernst R. Hauschka
  • Wir leben in einem gefährlichen Zeitalter. Der Mensch beherrscht die Natur, bevor er gelernt hat, sich selbst zu beherrschen. Albert Schweitzer
  • Wir leben in einer Zeit vollkommener Mittel und verworrener Ziele. Albert Einstein
  • Wir leben in einer Zeit, in der die Menschen nicht wissen, was sie wollen, aber alles tun, um es zu bekommen. Don Marquis
  • Zeit die wir uns nehmen, ist Zeit, die uns etwas gibt. Ernst Ferstl

Zeit haben nur diejenigen, die es zu nichts gebracht haben.
Und damit haben sie es weitergebracht als alle anderen.
Giovanni Guaresch

  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest. Albert Einstein
  • Zeit ist Leben. Und das Leben wohnt im Herzen. Und je mehr die Menschen daran sparen, um so weniger hatten sie. Michael Ende
  • Zeit ist nur dadurch, daß etwas geschieht, und nur dort, wo etwas geschieht. Ernst Bloch
  • Zeitverschwendung ist die leichteste aller Verschwendungen. Henry Ford
  • Zukunft ist die Zeit, in der man die ganze Vergangenheit kennen wird. Solange man die Vergangenheit nur teilweise kennt, lebt man in der Gegenwart. Gabriel Laub
  • Zukunft ist etwas, was zu erreichen jedermann 60 Minuten in der Stunde braucht – was immer er tue, wer immer er sei. C. S. Lewis
  • Zukunft ist jene Zeit, in der unsere Geschäfte gut gehen, unsere Freunde treu sind und unser Glück gesichert ist. Ambrose Bierce
  • Zukunft: die Zeit, von der man spricht, wenn man in der Gegenwart mit einem Problem nicht fertig wird.Walter Hesselbach
  • Zwei Dinge sind zu unserer Arbeit nötig: Unermüdliche Ausdauer und die Bereitschaft, etwas, in das man viel Zeit und Arbeit gesteckt hat, wieder wegzuwerfen. Albert Einstein

Gerne fügen wir unserer Sammlung weitere schöne Sprüche, Zitate und Weisheiten rund um das Thema Zeit hinzu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.