Zitate thematisch F-K

Zitate, Sprüche und Weisheiten über den Flirt und das Flirten

Richtig zu Flirten will gelernt sein! Denn ein Flirt ist eine Annäherung zwischen Personen die vorgibt,  unverbindlich und oberflächlich zu sein.

Zitate Flirt & Flirten
Zitate über Flirten

Der Flirt lebt von seinem langsamen und dramaturgischen Aufbau und kann durch Sprache, Taten oder einfach nur durch Blickkontakt begonnen werden. Flirtschulen bzw. Flirtkurse und Flirt-Parties sollen den Teilnehmern die elementaren Grundregeln des Flirtens vermitteln.

Der Begriff Flirt soll auf den französischen Ausdruck „conter fleurette“ zurückgehen, was soviel bedeutet wie „von Blümchen erzählen“ bzw. „Süßholz raspeln“.

Stöbern Sie nun in unserer Sammlung von  Zitaten, Sprüchen und Weisheiten über den Flirt und das Flirten:

  • Auch wenn du mit der charmantesten Frau flirtet: behalte immer im Auge, daß in ihrem lieblichen Wesen das mordende Weib lauert. Es ist die Wildkatze, der es nach Beute gelüstet. Manfred Poisel
  • Beim Flirten kommt es darauf an, eher die Notbremse zu ziehen als die Konsequenzen. Demi Moore
  • Beim Flirten riskiert man einen Augenaufschlag, ohne mit der Wimper zu zucken. Almut Adler
  • Der Flirt ist das Aquarell der Liebe. Paul Bourget
  • Der Flirt ist der Trockenkurs der Liebe. Karl Farkas
  • Der Flirt ist ein Versuch, gleichzeitig Feuer zu fangen und zu löschen. Senta Berger
  • Der Flirt ist eine Kontaktaufnahme, bei der zwei Verliebte zunächst nur die Köpfe zusammenstecken. Erwin Koch
  • Der Flirt mancher Männer ist der lächerliche Versuch, ein bestimmtes Ziel unter Einsatz geringstmöglicher Mittel zu erreichen. Sinan Gönül
  • Der Spaß am Flirt ist, daß er zu nichts führt. Mit Liebe hört der Spaß auf. Autor unbekannt
  • Die Einladung zum Flirt wird mit den Augen geschrieben. Jeanne Moreau
  • Ein Flirt beginnt mit blinzelnden Blicken, die manchmal ganz schön ins Auge gehen. Ruth W. Lingenfelser

Ein Flirt ist die Fähigkeit, jemandem nahezukommen, ohne ihm zu nahezutreten. Autor unbekannt

  • Ein Flirt ist die Kunst, von einem Paket nur die Verschnürung zu lösen, ohne hineinzusehen. Autor unbekannt
  • Ein Flirt ist wie eine Tablette: Niemand kann die Nebenwirkung genau voraussagen. Catherine Deneuve
  • Ein Flirt ohne tiefere Absicht ist ungefähr so sinnvoll wie ein Fahrplan ohne Eisenbahn. Marcello Mastroianni
  • Ein kleiner Flirt ist nur ein Wetterleuchten. Gerlinde Nyncke
  • Flirt – ein Höchstmaß an Kreativität und geistiger Energie. Frank Dommenz
  • Flirt ist der Anfangsverdacht in der Liebe. Klaus Klages
  • Flirt ist der Versuch, zu klären, ob die Landebahn frei ist. Prof. Dr. med. Gerhard Uhlenbruck
  • Flirt ist die Kunst, mit einem blauen Auge davonzukommen, wenn man mit zwei blauen Augen zusammen gewesen ist. Wolf Albach-Retty
  • Flirt ist die Kunst, sein Begehren zu zeigen, ohne die Grenze des Taktes mehr zu überschreiten, als es erwartet wird! Jochen Simbrig
  • Flirt ist die zarte Kunst, einen Mann mit sich selbst zufrieden zu machen. Henry Augustus Rowland
  • Flirt ist ein Spiel mit dem Feuer, solange, bis Feuer mit im Spiel ist. Prof. Dr. med. Gerhard Uhlenbruck
  • Flirt, das ist das Vorspiel ohne Nachspiel. Prof. Dr. med. Gerhard Uhlenbruck
  • Flirt: Bedauerlicherweise häufiger Versuch als Versuchung. KarlHeinz Karius
  • Flirt: die Sünde der Tugendhaften und die Tugend der Sünderinnen. Paul Bourget
  • Flirt: ein Zimmer mit Aussicht in den Garten, aber ohne Gartenbenützung. Autor unbekannt
  • Flirt: Training für den Ernstfall. Autor unbekannt
  • Flirten ist etwas, wozu Frauen immer bereit sind, solange andere Frauen zuschauen. Oscar Wilde
  • Flirtende Ehemänner am Strand sind keine Gefahr, denn sie schaffen es nicht lange, den Bauch einzuziehen. Heidi Kabel
  • Für Männer beginnt jeder Flirt mit einem Traum vom Finale. Klaus Klages
  • Klare Sicht beim ersten Flirt verhindert spätere Augenwischerei. Reiner Klüting
  • Wenn Flirt und Liebe nicht dasselbe sind, wo verlaufen dann die Grenzen? Torsten Fischer

Der Flirt

Ein Flirt – wunderbare Streicheleinheiten für die Seele,
Balsam für den Selbstwert.
Viel mehr Menschen sollten sich jedoch gewahr werden,
daß der eigentliche Reiz des Flirts im Flirten selbst liegt.
Sein Zauber löst sich allzu oft im selben Moment auf,
wo die Phantasie in die Tat umgesetzt wird.

Was bleibt, ist nichts als Leere,
eine Erinnerung mit schalem Beigeschmack,
es sei denn, es entwickelt sich
eine Beziehung mit tiefen Gefühlen.

Wäre es nicht gnädiger,
sich selbst und den anderen
nicht seiner Illusion zu berauben
und in der Welt der Phantasie zu bleiben?

(c) Melody

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.