Zitate & Sprüche Erinnerung

Geschätzte Lesedauer 3 Minute(n)

Zitate, Sprüche und Weisheiten über Erinnerung

Gute und schlechte Erinnerungen lassen einen oft nicht mehr los. Erinnerungen können in Form von Geräuschen, Momentaufnahmen, Wiedersehen wiedergefunden werden.

Zitate Sprüche Weisheiten Erinnerung
Zitate über Erinnerungen

Stöbern Sie in unserer Sammlung der schönsten Zitate, Sprüche und Weisheiten über Erinnerungen:

  • Am liebsten erinnern sich die Frauen an die Männer, mit denen sie lachen konnten. Anton Tschechow
  • Angenehm ist am Gegenwärtigen die Tätigkeit, am Künftigen die Hoffnung und am Vergangenen die Erinnerung. Aristoteles
  • Das Denken ist immer alt, denn das Denken ist die Reaktion der Erinnerung als Wissen und Erfahrung. Das Denken ist Materie. Krishnamurti
  • Das Wunder, wenn man es erlebt, ist nie vollkommen. Erst die Erinnerung macht es dazu. Erich Maria Remarque
  • Das wundervolle Gestern: das gewöhnliche Heute in der Erinnerung von morgen. (c) David Letterman
  • Der ist groß, der von Natur aus ist, was er ist, und der uns nie an andere erinnert. Ralph Waldo Emerson
  • Der Reichtum des Lebens besteht aus vergessenen, aber gemeinsamen Erinnerungen. Cesare Pavese
  • Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können. Jean Paul
  • Die Erinnerung steht immer dem Herzen zu Diensten. Antoine de Rivarol
  • Erinnerung heißt die Kunst, einmal Genossenes nicht nur festzuhalten, sondern es immer reiner auszuformen. Hermann Hesse

Erinnerung ist eine Form der Begegnung. Kahlil Gibran

  • Erinnerungen sind wie manche Konserven: ein bischen schöngefärbt und deshalb nicht ganz ungefährlich. Maurice Chevalier
  • Es ist möglich, fast ohne Erinnerung zu leben, ja glücklich zu leben, wie das Tier zeigt; es ist aber ganz und gar unmöglich, ohne Vergessen überhaupt zu leben. Friedrich Nietzsche
  • Feig, wirklich feig ist nur, wer sich vor seinen Erinnnerungen fürchtet. Elias Canetti
  • Frauen sind immer erstaunt, was Männer alles vergessen. Männer sind erstaunt, woran Frauen sich erinnern. (c) Peter Bamm
  • Heute dasselbe fühlen wie gestern heißt nicht fühlen – heißt sich heute an das erinnern, was man gestern gefühlt hat, heißt heute der lebendige Leichnam dessen zu sein, was gestern gelebt und verlorenging. Fernando Pessoa, Das Buch der Unruhe
  • Im Menschen ist nicht alles Gedächtnis, sondern Erinnerung. Thomas von Aquin
  • Je schöner und voller die Erinnerung, desto schwerer ist die Trennung. Aber die Dankbarkeit verwandelt die Erinnerung in eine stille Freude. (c) Dietrich Bonhoeffer   29

Kein größerer Schmerz, als sich erinnern glücklich heiterer Zeit im Unglück. Dante Alighieri

  • Keine Frau sollte mit der Gabe, sich zu erinnern, behaftet sein. Eine Frau, die sich erinnert, neigt bereits dazu, sich zu vernachlässigen. Man sieht es dem Hut einer Frau an, ob sie in Erinnerungen lebt. Oscar Wilde
  • Laßt die Erinnerung uns nicht belasten, Mit dem Verdrusse, der vorüber ist. William Shakespeare
  • Man wird euch vieles über eure Erziehung sagen, aber wisst, irgendeine herrliche, heilige Erinnerung, die man aus der Kindheit aufbewahrt, ist vielleicht die allerbeste Erziehung. Wenn der Mensch viele solcher Erinnerungen ins Leben mitnimmt, so ist er fürs ganze Leben gerettet. Fjodor Dostojewski
  • Monde und Jahre vergehen, aber ein schöner Moment leuchtet das Leben hindurch. Franz Grillparzer
  • Nichts ruft die Erinnerungen an die Vergangenheit so lebhaft wach, wie die Musik. Germaine Baronin von Staël-Holstein
  • Oft sind Erinnerungen ganz vortreffliche Balancierstäbe, mit welchen man sich über die schlimme Gegenwart hinwegsetzen kann. Theodor Mundt
  • Vergessen können ist das Geheimnis ewiger Jugend. Wir werden alt durch Erinnerung. (c) Erich Maria Remarque
  • Vergessenkönnen ist das Geheimnis ewiger Jugend. Wir werden alt durch Erinnerung. Erich Maria Remarque
  • Warum können wir uns an die kleinste Einzelheit eines Erlebnisses erinnern, aber nicht daran, wie oft wir es ein und derselben Person erzählt haben? François de La Rochefoucauld
  • Was du mir sagst, das vergesse ich. Was du mir zeigst, daran erinnere ich mich. Was du mich tun lässt, das verstehe ich. Konfuzius
  • Was man vergisst, hat man im Grunde nicht erlebt. (c) Ernst R. Hauschka
  • Wer sich seiner eigenen Kindheit nicht mehr deutlich erinnert, ist ein schlechter Erzieher. Marie von Ebner-Eschenbach
  • Wir werden alt, wenn die Erinnerung uns zu freuen beginnt. Wir sind alt, wenn sie uns schmerzt. Peter Sirius

Gerne fügen wir unserer Sammlung weitere schöne Zitate, Sprüche und Weisheiten über Erinnerung hinzu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.