Zitate Che Guevara

Zitate, Sprüche und Weisheiten von Che Guevara

Che Guevara, geboren am 14.06.1982  in Rosario, Argentinien als Ernesto Rafael Guevara de la Serna, verstorben am 9.10.1967 in La Higuera, Bolivien war von 1956 bis 1959 neben Fidel Castro Anführer der Kubanischen Revolution. Er verzichtete auf ein Leben als Arzt und setzte sich für die Belange Benachteiligter Menschen ein

Zitate und Sprüche von Che Guevara
Zitate von Che Guevara

Stöbern Sie in unserer Sammlung der bekanntesten Zitate, Sprüche und Weisheiten von Che Guevara:

  • Amerika wird also, angeführt und aufgeweckt von der kubanischen Revolution, eine Aufgabe von großer, entscheidender Bedeutung haben: die Schaffung eines zweiten, dritten Vietnams.
  • Das Leben eines einzelnen menschlichen Wesens ist eine Millionen mal mehr wert als alle Besitztümer des reichsten Mannes der Erde.
  • Das Rauchen ist ein gewohnheitsmäßiger und überaus wichtiger Teil des Lebens eines Freiheitskämpfers, denn der Rauch, den er in Augenblicken der Entspannung ausstößt, ist dem einsamen Soldaten jederzeit ein treuer Kamerad.
  • Das Vaterland oder den Tod!
  • Der Hass als Faktor des Kampfes, der unbeugsame Hass dem Feind gegenüber, der den Menschen über die natürlichen Grenzen hinaus antreibt, und ihn in eine wirksame, gewaltsame, selektive und kalte Tötungsmaschine verwandelt. Unsere Soldaten müssen so sein.
  • Die Revolution ist kein Apfel, der vom Baum fällt, wenn er reif ist; man muss machen, dass er fällt.
  • Ein gnadenloser Hass, der uns vorantreibt und über die natürlichen vererbten Grenzen des Menschen hinausgehen lässt, ihn in eine effektive, gewalttätige, unwiderstehliche und eiskalte Killermaschine verwandelnd.
  • Ein wahrer Revolutionär wird von großen Gefühlen der Liebe geleitet.
  • Eine Lüge ist, ganz gleich, wie gut sie auch gemeint sein mag, immer schlechter als die bescheidenste Wahrheit.
  • Eine Revolution ist wie ein Fahrrad. Rollt sie nicht vorwärts und bleibt sie stehen, fällt sie um.
  • Es gibt nur eine Sache die größer ist als die Liebe zur Freiheit: Der Hass auf die Person, die sie dir weg nimmt.
  • Es macht mir nichts aus, wenn ich falle; solange jemand anderes mein Gewehr aufhebt und weiterschießt.
  • Gerichtsverhandlungen sind nicht nötig, wenn man einen Menschen erschießen will. Dies ist eine Revolution. Und ein Revolutionär muss eine kalte Tötungsmaschine werden, angetrieben von purem Hass.
  • Gibt es nicht genug Kaffee für alle, gibt es Kaffee für keinen.
  • Ich bin wohlauf und lechze nach Blut. Ganz wie ein richtiger Soldat – ein Gewehr an meiner Seite und, etwas Neues, eine Zigarre im Mund.
  • Man trägt die Revolution nicht auf den Lippen um von ihr zu reden, sondern im Herzen um für sie zu sterben.
  • Schweigen ist Beweisführung mit anderen Mitteln.
  • Seid vor allem immer fähig, jede Ungerechtigkeit gegen jeden Menschen an jedem Ort der Welt im Innersten zu fühlen. Das ist die schönste Eigenschaft eines Revolutionärs.
  • Seien wir realistisch, versuchen wir das Unmögliche.
  • Solidarität ist die Zärtlichkeit der Völker.
  • Um etwas zu tun, muss man es sehr lieben. Um etwas sehr zu lieben, muss man bis zur Verrücktheit daran glauben.
  • Verwandelt euren Hass in Energie
  • Wenn die Zeit gekommen ist, werde ich bereit sein, mein Leben für die Befreiung eines Lateinamerikanischen Landes zu geben, ohne dafür von jemandem etwas zu verlangen, ohne etwas zu fordern, ohne jemanden auszubeuten.
  • Wenn ich voranschreite, folgt mir; wenn ich stehen bleibe, schubst mich; wenn ich zurückbleibe, tötet mich.
  • Wer herzhaft lacht, hat mich nicht richtig verstanden.
  • Wir müssen stark werden, ohne je unsere Zärtlichkeit zu verlieren.
  • Worte, die nicht mit Taten übereinstimmen, sind unwichtig.

Gerne fügen wir unserer Sammlung weitere Zitate, Sprüche und Weisheiten von Che Guevara hinzu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.