Ziergräser im Garten pflanzen

Gartentipps für die richtigen Ziergräser

Ein Garten ohne Gräser ist gräßlich (c) Karl Foerster, Pflanzenzüchter und Gartenpoet

Ziergräser gehören zu den Stauden, sind „krautig“, anpassungsfähig und meistens sogar winterfest. Experten teilen sie in Binsengewächse, Süß- und Sauergräser. Vermehrung erfolgt mittels der Wurzeln bzw. durch Samen.

Ziergräser
Ziergräser im Garten sind dekorativ – (c) kleinesonne.de

Elegante, teils farbige Fruchtstände, lange oftmals silbrige Blätter zieren jeden Garten und wirken besonders in Gruppen apart.

Bei Pflanzung in Kübel bzw. Töpfen kann organischer Dünger bzw. Humus gegeben werden, nicht alle Arten vertragen Nässe. Drainage kann mittels einer Kies- oder Sandschicht erfolgten. Ein Rückschnitt wird im Frühjahr vorgenommen.

Gräsersorten

Zu den beliebten kleinen Gräserarten zählen Blauschwingel, Wollgras, Federngras, Blaustrahlhafer und Lampenputzergras.

Farbig zeigen sich Ravennagras, Imperata, Rutenhirse, Segge und schwarzer Bambus.

Besonders hoch werden Pampasgras, Sandrohr, Pfeifergras, Chinaschilf und Nebelgras, welches nachfolgend kurz beschrieben wird.

Nebelgras

Nebelgras, fein, weiß und äußerst filigran, lenkt in jedem Garten sofort alle bewundernden Blicke auf sich. Es handelt sich um eine einjährige Grasart mit feinen Ähren, ideal für Trockensträuße, Gestecke und Dekorationen. Im Garten kann Nebelgras wunderbar als Lückenfüller benutzt werden, insbesondere auf Blumenbeeten. Nebelgras wird bis zu 70 cm hoch, blüht von Juli bis September, liebt einen trockenen, sonnigen Standplatz.

Zum Trocknen die Grasstängel morgens abschneiden, zu Sträußen zusammenbinden und kopfüber zum zum Trocknen aufhängen. Es existieren mehrere Sorten, wobei einige rosafarbene bzw. bräumliche Blüten tragen. An heißen Sommertagen mus bewässert werden; Düngergaben bitte nur sparsam, verwelkte Teile abschneiden, im Herbst dann komplett zurückschneiden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.