Warum knurrt der Magen? Kinderfragen

Mama, mein Magen knurrt – warum?

Dass unser Magen knurrt, wenn wir Hunger haben, wissen schon die Jüngsten unter uns. Aber warum der Magen knurrt und dass es eigentlich oft gar nicht der Magen ist, der sich da meldet, wissen die wenigsten.

Woher knurrt der Magen?
Warum knurrt uns der Magen?

Die Antwort auf diese typische Kinderfrage ist auch nicht mit einem „Weil du Hunger hast“ beantwortet, sondern verlangt eine genaue Untersuchung des Phänomens Magenknurren!

Magenknurren entsteht immer nur dann, wenn der Magen völlig leer ist, daher spürt man auch immer ein Hungergefühl, wenn es mal in diesem Bereich lauter zugeht. Warum der Magen knurrt, wenn er leer ist, liegt daran, dass er als Muskel permanent in Bewegung ist.

Magenknurren oder Darmknurren?

Normalerweise sorgt der Magen als Muskel dafür, dass der Nahrungsbrei in den Zwölffingerdarm weitergeleitet wird. Er zieht sich zusammen und schiebt so die Nahrung voran.

Warum knurrt der Magen jetzt aber, wenn er doch leer ist? Ganz einfach. Der Magen beendet seine Aktivität auch dann nicht, wenn er leer ist und er eigentlich Ruhepause hätte. Durch die Muskelkontraktionen werden im Magen Luft und Magensaft verwirbelt und sorgen so für die typischen Geräusche.

Außerdem drückt der Magen Luft in den Zwölffingerdarm. Diese Luft erzeugt dort ebenfalls Geräusche, streng genommen kommen diese dann aber aus dem Darm.

Wenn der Magen knurrt, weiß man also gar nicht so genau, ob es jetzt der Magen oder der Darm ist, denn beide Geräusche hören sich sehr ähnlich an. Die Frage müsste also korrekt heißen: Warum knurrt mein Magen oder mein Darm?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.