Geruch nach essen von Spargel

Warum riecht Urin nachdem man Spargel gegessen hat?

Fast jeder kennt dieses Phänomen: unmittelbar nach dem man Spargel gegessen hat, riecht der Urin ungewohnt und ziemlich unangenehm. Und eigentlich riechen allen Körpersekrete entsprechend.

Spargel und Erdbeeren
Spargel – wenn da doch nur dieser Geruch „nachher“ nicht wäre

Aber wodurch genau entsteht dieses ungewöhnliche Phänomen?

Spargel besteht zu rund 90 Prozent aus Wasser und enthält viel Kalium und Asparaginsäure.

Da Asparaginsäure selber geruchlos ist, kann nur ein Abbauprozess im Körper dafür sorgen, dass bis zur Ausscheidung mehrere schwefelhaltige Verbindungen entstehen,  welche diesen unangenehm fauligen Geruch entstehen lassen.

Die Asparaginsäure soll den Spargel eigentlich vor Bakterienbefall schützen und bewirkt beim Menschen zusammen mit dem Kalium, dass verstärkt Flüssigkeit über die Nieren zum Ausscheiden geführt wird und durch die Zersetzung der Asparaginsäure entsteht eine schwefelhaltige Verbindung, die diesen Geruch verursacht. Eine fatale Kombination.

Allerdings scheiden nur  rund 50% der Menschen diese Schwefelverbindung aus und auch nur die Hälfte der Menschen kann diese übel riechende Substanz als Geruch empfangen.

Glück gehabt!

Vielen Dank für Ihre Kommentare!