Trends in der Schönheitschirurgie

Geht es heutzutage um Schönheit, scheinen die technischen Möglichkeiten schier unerschöpflich. Das Angebot von einschlägigen Instituten für Schönheitschirurgie ist breit gefächert.

Schönheitschirurgie in jeder Stadt und für jede Gelegenheit

Schönheitschirurgie
Schönheitschirurgie für den perfekten Körper?

Dennoch bleiben die Meinungen bezüglich der optischen Vertretbarkeit geteilt. Nachfolgend werden einige chirurgische Eingriffe vorgestellt, welche die Gesundheit des Patienten und das optische Erscheinungsbild des Körpers verbessern können.

Kieferkorrektur ermöglicht schmerzfreies Lächeln

Der Kiefer besitzt eine hochrangige Stellung. Darin sind die Zähne verankert. Kieferfehlstellungen können zu unangenehmen Nebenerscheinungen und Schmerzen führen. Bekannte Fehlstellungen sind beispielsweise der Überbiss oder Entzündungen im Kieferbereich. Bei dieser Indikation kann eine Kieferkorrektur nötig werden. Danach wird das strahlende Lächeln einfacher.

Lippen eindrucksvoll durch Aufspritzen verschönern

Häufig ist die eigene Unzufriedenheit mit dem äußeren Erscheinungsbild ein Auslöser für junge Damen, sich die Lippen aufspritzen zu lassen. Das ist ein minimal-invasiver Eingriff. Eine Lippenkorrektur mittels der Injektionsmethode kann die gesamte Symmetrie des Gesichts durch Schönheitschirurgie verändern. Nach einem erfolgreichen Eingriff fühlen sich die Patienten meistens attraktiver und besitzen ein gesteigertes Selbstbewusstsein.

Nasenkorrektur unterstützt verbesserte Atmung

Die Nasenoperation zählt zu gefragten chirurgischen Eingriffen. Die Nase ist ein wichtiger Teil des menschlichen Gesichts. Durch einen Unfall kann ein Nasenbeinbruch entstehen. Danach wachsen die Knochen oft ungünstig zusammen.

Eine plastische Nasenkorrektur wird von erfahrenen HNO-Spezialisten in der Schönheitschirurgie erfolgreich vorgenommen. Liegt in diesem Zusammenhang eine weitere gesundheitliche Beeinträchtigung, wie beispielsweise ein Atmungsproblem vor, kann mittels der medizinischen Indikation durch den Facharzt, eine Kostenübernahme durch die gesetzliche Krankenkasse erreicht werden.

Bauchdeckenstraffung bringt neues Lebensgefühl

Nach einer Gewichtsabnahme oder durch genetische Veranlagung ist es für den Körper selbst oftmals nicht möglich überschüssige Haut oder abgesunkenes Bindegewebe zu reparieren. Ein abgeschlaffter Bauch kann psychische oder auch gesundheitliche Probleme hervorrufen. Dazu zählen Entzündungen und Rötungen. Hier kann eine Straffung der Bauchdecke Abhilfe schaffen.

Die Bauchdeckenstraffung ist ein Eingriff zur Änderung der Bauchform und der Taille. Das gesamte Erscheinungsbild der Körperkonturen wird beim Patienten verbessert. Das kann Anlass dazu geben, dass sich nach der Operation ein neues Lebensgefühl einstellt.

Überschüssige Haut am Bauch entfernen

Wenn bei einer enormen Gewichtsabnahme große Mengen an Körperfett verloren werden, kann sich an den Stellen des Körpers die überschüssige Haut oft nicht wieder zurückbilden. Diese Hautrückbildung wird mit zunehmendem Alter des Patienten geringer, da die elastischen Rückhaltekräfte abnehmen. Die überschüssige Haut kann manchmal unschön am Körper herunterhängen.

Die plastische Schönheitschirurgie kann in diesem Fall helfen. Begleitend hat sich ein Kraft- und Muskelaufbautraining bewährt. Der Aufbau der Muskulatur wirkt sich positiv auf das Hautbild aus. Oftmals wird zuerst die Haut am Bauch abgetragen, damit der Patient wieder normale Kleidung tragen kann. Das verhindert auch, dass ehemalige Hautlappen schmerzhaft bei Bewegungen scheuern. Im zweiten Schritt werden die Oberschenkel behandelt. Es können mehrmalige Nachoperationen anfallen.

Das generelle Fazit zur Schönheitschirurgie

Erst einmal sollte zwingend überlegt werden, ob ein chirurgischer Eingriff überhaupt stattfinden muss. Eine Veränderung ist nicht reversibel.
Bei der Auswahl einer geeigneten Institution für den chirurgischen Eingriff ist äußerste Vorsicht geboten. Für das gewünschte Ergebnis gibt es keine Garantie. Eine Prüfung sollte sorgfältig erfolgen, da zum Teil beträchtliche finanzielle Mittel investiert werden müssen.

Es gibt preiswerte Institute für Schönheitschirurgie in Tschechien, Ungarn und in der Türkei, doch sollte beachtet werden, dass der Facharzt zumeist weit entfernt ist und bei später auftretenden Problemen schwer zu erreichen ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.