Das erste Date – Partnerschaft

Geschätzte Lesedauer 5 Minute(n)

Themen für das erstes Date – worüber soll  man reden?

Das erste Date zwischen zwei Menschen ist stets eine sensible Angelegenheit, denn beide Seiten versuchen, einen möglichst guten Eindruck bei dem anderen zu hinterlassen, um sich dadurch in eine gute Position zu bringen, falls es zu einem weiteren Treffen kommt.

Themen erstes Date
Themen für das erste gemeinsame Date

Doch viele Menschen tun sich damit schwer, die passenden Gesprächsthemen für das erste Date zu finden. Häufig haben die Menschen keine Ahnung, was sie sagen sollen, da sie so wenig voneinander wissen.

Aber genau hier liegt der Punkt, der zahlreiche Gesprächsmöglichkeiten eröffnet, denn wissen zwei Menschen wenig voneinander, so gilt es umso mehr, Neugierde zu zeigen, damit das Gespräch in Gang kommt. Es gibt einige Themen, die sich besonders gut für einen Einstieg in das Gespräch bei einem Date eignen.

So kann das Gespräch beim ersten Date beginnen

Der Anfang ist bei vielen Dingen schwer. Dies gilt auch für den Einstieg in die Konversation bei einem ersten Date. Jedoch gibt es Themen, die das Eis brechen und dafür sorgen können, dass eine lange und lockere Unterhaltung stattfinden kann. Fragen, die sich auf die Herkunft und den Beruf des anderen beziehen, sind wunderbare Mittel, um das Gespräch zu eröffnen.

Bei einem Date zwischen Mann und Frau sollte der männliche Part des Dates darauf bedacht sein, ganz Gentleman, der Frau den Vortritt zu lassen und aufmerksam zuzuhören. Bei der Beantwortung der beiden Fragen können bereits so einige Informationen über den Datepartner eingeholt werden. Mit jeder Information wächst zudem die Chance, neue Gesprächsthemen zu finden, welche die Weiterführung der Unterhaltung ermöglichen. Auf diese Weise besteht absolut keinerlei Gefahr, dass der Gesprächsstoff ausgehen könnte.

Allerdings gilt es, ein wenig Vorsicht walten zu lassen, denn nicht jedes Thema ist für das erste Date gut geeignet. Einige Dinge sollten bei einem ersten Treffen zunächst unausgesprochen bleiben und erst erwähnt werden, wenn sich beide Menschen etwas näher kennengelernt haben.

Tabuthemen bei dem ersten Date

Es existieren Themen, die bei einem ersten Zusammentreffen zwischen zwei Menschen nicht als Gesprächsstoff in Erwägung gezogen werden sollten, denn sie eignen sich nur bedingt, um einen positiven Start zu schaffen. Fehl am Platz sind beispielsweise Unterhaltungen über ehemalige Partner. Diese Unterhaltungen können leicht abschreckend wirken, vor allem dann, wenn negativ über den ehemaligen Partner gesprochen wird. Daher sollte es vermieden werden, dieses Thema anzusprechen.

Auch eigene Macken sollten keine Erwähnung bei einem ersten Date finden. Jeder Mensch hat eine negative Eigenschaft und niemand ist perfekt, doch den Datepartner auf diese Eigenschaften hinzuweisen verursacht meist einen nicht gewollten Effekt.

Nun kann es bei einem ersten Zusammensein natürlich dazu kommen, dass der andere etwas toll findet, was einen selbst eher weniger interessiert. Auch in diesem Fall sollte der Situation eine Chance gegeben werden. Zwei Menschen, die verschiedene Interessen in Bezug auf ihre Hobbys haben, können durchaus ohne Probleme eine Beziehung eingehen. Selbstverständlich ist es jedoch von Vorteil, wenn beide Personen den gleichen Interessen nachgehen.

Alltägliche Nettigkeiten wie das überflüssige Gerede über das Wetter gehören nicht zu den Unterhaltungsthemen, die für ein Date interessant sind, und sollten vollkommen aus dem Wortschatz für die Verabredung gestrichen werden. Anstatt sich also auf diese Themen zu konzentrieren, ist es ratsam, Gespräche anzuregen, die für beide Seiten von großem Interesse sind, sodass das Treffen am Ende zu einem Erfolg wird und dementsprechend ein Wiedersehen stattfindet.

Unterhaltungen über aktuelle Geschehnisse

Bei einem ersten Date gilt es, Themen zu finden, die beide Personen interessieren. Ein Versuch, über die aktuellen Geschehnisse zu reden, kann auf jeden Fall ein guter Ansatz sein, um einen regen Austausch zu starten. Schließlich beschäftigt sich beinahe jeder mit den aktuellen Geschehnissen, die gerade in der Welt vor sich gehen. Hierbei sollten politische oder stark umstrittene Themen vorerst außer Acht gelassen werden.

Vielmehr sollten Themen im Vordergrund stehen, die keinen Anlass für große Meinungsverschiedenen geben, sodass beide Seiten auf einen Nenner gelangen können. Wen die aktuellen Geschehnisse in der Welt nicht sonderlich interessieren, kann die Chance nutzen und etwas mehr über den potenziellen Partner in Erfahrung bringen. Immerhin ist ein erstes Date dazu da, etwas mehr über den anderen zu erfahren und die Hobbys sind stets ein gutes Thema, über welches sich viel herausfinden lässt.

Das Hobby des Datepartners

Teilt er oder sie meine Interessen? Diese Frage ist für viele Menschen, die auf der Suche nach einem Partner für das Leben sind, sehr wichtig. Die Suche nach einem vollkommenen Partner gestaltet sich fast immer als äußerst schwierig, denn es gibt viele Singles, und bis der ideale Mann oder die perfekte Frau gefunden wird, kann ein langer Zeitraum vergehen.

Die Hobbys eines Menschen sagen viel über diesen aus. Daher ist die Frage nach den Hobbys des Datepartners eine gute Gelegenheit, ein paar Informationen über ihn einzuholen. Möglicherweise stellt sich sogar heraus, dass es Hobbys gibt, die beide Datepartner gerne ausüben. Gemeinsamkeiten zu entdecken ist bei einem ersten Treffen ein sehr positives Zeichen, denn wo gemeinsame Interessen bestehen, ist immer die Chance vorhanden, dass eine langfristige Beziehung entstehen könnte.

Damit das Gespräch auch gut vorankommt, ist es wichtig, Interesse an den Worten des anderen zu zeigen, denn ohne den Wunsch, mehr zu erfahren, spürt der Partner für diesen Moment sofort, dass eigentlich überhaupt keine Neugierde bezüglich des aktuellen Themas besteht, was sich negativ auf die Stimmung auswirken kann.

Was den Redeanteil der Beteiligten angeht, so empfielt sich als Faustregel ein Drittel eigene Dinge, ein Drittel Themen des potentiellen Partners und ein Drittel neutrale Themen.

Wo sollen die ersten Gespräche geführt werden?

Bei einem ersten Date ist nicht nur der richtige Gesprächsstoff wichtig. Auch der Ort, an dem das Gespräch geführt wird, kann entscheidend darüber sein, wie gut sich beide Seiten verstehen. Nun stellt sich natürlich die Frage, welche Orte sich gut für die Gespräche bei einem ersten Date eignen.

Bei einem Abendessen in einem Restaurant bietet sich die gute Möglichkeit, ausgiebige Gespräche zu führen, ohne dabei jemanden zu stören, denn bis das Essen serviert wird, kann eine Konversation dabei helfen, die Zeit zu überbrücken. Auch die Zeit in der Natur, wie bei einem Spaziergang durch den Park, kann als Chance für Unterhaltungen beim Date betrachtet werden. Orte, an denen eher Ruhe vorherrscht, sollten eher vermieden werden. Zu diesen Orten kann zum Beispiel das Kino gezählt werden. Stattdessen sollte auf eine andere Lokation ausgewichen werden.

Fazit :

  • Wer sich für den Anderen beim ersten Date aufrichtig interessiert, offen und freundlich ist und aktiv zuhört, hat fast schon gewonnen
  • persönliche Themen (bis auf die Tabu-Themen) verringern die emotionale Entfernung beim ersten Date
  • Lächeln Sie Ihren Gegenüber an, nennen Sie seinen Namen, das schafft persönliche Nähe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.