Brot backen als Erlebnis für die ganze Familie

Viele Menschen essen es fast täglich und es gibt kaum jemanden, dem es nicht schmeckt. Die Rede ist vom Brot. Warum nicht mal gemeinsam Brot backen?

Gemeinsam mit den Kindern Brot backen

Brot backen mit den Kindern
Gemeinsam mit der Familie Brot backen

Es gibt sehr viele verschiedene Sorten Brot und die meisten Menschen kaufen es beim Bäcker um die Ecke.

Doch ein Brot selber zu backen kann nicht nur eine Menge Geld sparen, sondern auch ein Erlebnis für die ganze Familie sein.

Dabei unterteilt sich das Erlebnis vom Brot backen in drei Phasen. Diese drei Phasen werden in diesem Artikel genau aufgezeigt und präsentiert, wie das Erlebnis für alle am größten ist.

Phase 1: Zusammenstellen der Zutaten und vermengen 

Die Phase 1 ist die eigentliche Schaffensphase des Brotbackens. Hier gilt es als Familie zusammenzuarbeiten. Das fängt bei der Wahl des richtigen Rezeptes an. Warum nicht einmal die Kleinsten entscheiden lassen, was sie für ein Brot backen wollen?

Außergewöhnliche Zutaten, wie Smarties oder Gummibärchen klingen erstmal absurd aber vielleicht wird so ein neues Familienrezept geboren. Die Schwierigkeit ist sich auf ein Rezept zu einigen aber wenn dies vollbracht ist, entsteht manch Leckerei.

Nach der Wahl des Rezepts müssen nun die Zutaten herangeschafft und gewogen werden. Auch dabei können alle helfen. Es entsteht zwar ein wildes Gewusel in der Küche aber der Spaß steigt.

Beim dritten Schritt kommt es auf die Ausstattung der Backstube an. Wenn ein Brotbackautomat vorhanden ist, müssen die Zutaten nur in diesen gegeben werden und nach der Wahl des richtigen Programmes vermengt und backt er die Zutaten vollkommen automatisch. „Brot backen als Erlebnis für die ganze Familie“ weiterlesen