Dinosaurierspiele mit Kindern

Dinosaurier Spiele für Kinder mit Eltern

Die Dinosaurier waren mächtige Lebewesen und erreichten eine Größe, an welche die meisten heutigen Landlebewesen nicht heranreichen können. Alleine schon aufgrund der Körpergröße sind Dinosaurier für Kinder faszinierend.

Dinosaurier spielen
Dinosaurierspiele mit Kindern

Aus diesem Grund ist es nicht überraschend, dass sich die Dinosaurier sehr gut dazu eignen, sie in ein Fantasiespiel mit einzubauen.

Aber auf welche Art und Weise lassen sich solch riesige Geschöpfe in die Fantasie einbinden? Die Antwort auf diese Frage ist recht simpel und kann Eltern und Kindern eine abenteuerliche Reise in die Vergangenheit bieten.

Viele Kinder träumen irgendwann davon, mal einen echten Dinosaurier sehen zu können. Dieser Wunsch kann mit der Hilfe von der Vorstellungskraft leicht in Erfüllung gehen. Damit die Reise in die Zeit der Dinosaurier auch etwas realistisch wirkt, ist es von Vorteil, wenn das Spiel im Freien stattfindet.

So können Eltern und Kinder sich an der frischen Luft bewegen und dabei Spaß haben. Das Praktische an diesem Fantasiespiel ist, dass im Prinzip keinerlei Utensilien benötigt werden. Die Reise kann sofort beginnen. Die Vorstellung, sich in einer Welt zu bewegen, die es schon seit Millionen von Jahren nicht mehr gibt, ermöglicht es, der Fantasie freien Lauf zu lassen.

Als Forscher können die Teilnehmer an diesem Spiel sich aufmachen und die wilden Dinosaurier dabei beobachten, wie sie in ihrem natürlichen Lebensraum umherziehen und ihren Alltag erleben. Dabei sollte während des Spielens vor allem auf die Schönheit dieser Tiere eingegangen werden. Natürlich gibt es viel zu entdecken, denn viele Geheimnisse der Dinosaurier sind noch unerforscht und so ist es möglich, diesen Geheimnissen in der Fantasie auf die Spur zu kommen.

Bei diesem Fantasiespiel besteht die Gelegenheit, die Lieblingsdinosaurier des Kindes mit einzubeziehen. Bei der Beobachtung dieser ausgestorbenen Tiere ist selbstverständlich darauf zu achten, dass nichts an der Umwelt beschädigt wird, damit die Zeitreise keine Veränderungen mit sich bringt.

Daher müssen die Teilnehmer aufpassen, dass sie zwar die Dinosaurier erforschen, sie aber nicht in ihrem Alltag stören. Es gilt, bloß keinen Grashalm umzuknicken. Neben allen schönen Eindrücken in der Urzeit gab es natürlich auch gefährliche Situationen, und diese können die Reise in die Vergangenheit richtig aufregend werden lassen.

Auftritt der fleischfressenden Dinosaurier

Die damalige Umwelt war mit Sicherheit wunderschön, doch gab es auch Gefahren, welche auch von den Teilnehmern des Fantasiespieles bewältigt werden müssen. Fleischfressende Dinosaurier machten Jagd auf ihre Beute und dabei kam es zu furchterregenden Kämpfen, wie sie in der heutigen Tierwelt kaum noch vorstellbar sind.

Bei einer Expedition in die Vergangenheit dürfen auch diese Aspekte nicht missachtet werden, denn zu den Dinosauriern zählen nun auch einmal die Fleischfresser. Allen voran der weltweit bekannte Tyrannosaurus Rex. Gerade dieser Räuber ist vielen Kindern bekannt. Den T-Rex bei der Jagd zu beobachten kann eine spannende Angelegenheit sein, denn selbstverständlich sind auch die Fleischfresser von großem Interesse für echte Forscher. Gleich, welche Szene in der Urzeit während der Fantasiereise besucht wird, es verspricht, spannend zu werden.

Tolle Orte, um die Reise so realistisch wie möglich wirken zu lassen, können zum Beispiel der Garten oder ein Wald sein. Jedenfalls ist es sinnvoll, wenn sich die Eltern und Kinder in der Außenwelt aufhalten, denn es fällt sehr schwer, die Dinosaurier in einem Haus zu beobachten.

Ein wahrer Tierforscher muss in die Natur, wenn er wertvolle Entdeckungen und Beobachtungen machen möchte. Die Urzeit hält hierbei die unterschiedlichsten Szenarien für die Entdecker bereit, sodass bestimmt keine Langweile aufkommt. Das Beobachten der verschiedenen Szenen in der Urzeit kann dazu führen, dass die Eltern und Kinder wunderschöne und mitreißende Dinge erleben.

Aber die Zeitreise muss hier noch kein Ende nehmen, denn es gibt noch vieles zu entdecken. So zum Beispiel auf einem echten Piratenschiff.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.