Sonnenbrillen für Kinder

Sonnenbrillen für Kinder – Schutz für empfindliche Kinderaugen

Kinderaugen werden durch Sonneneinstrahlung besonders strapaziert. Die Augenlinsen der Kleinen resorbieren UV-Strahlungen stärker als die von Erwachsenen.

Sonnenbrillen für Kinder
Sonnenbrillen für Kinder müssen UV Strahlen besonders zuverlässig fernhalten

Dadurch kann es zu einer schmerzhaften Entzündung kommen. Im schlimmsten Fall entstehen Narben. Narben wiederum beeinträchtigen die Sehkraft und führen unweigerlich zum Tragen einer Brille.

Gute Sonnenbrillen für Kinder

Oft lassen sich Eltern von ihren Kindern verleiten und greifen beim Einkaufen zu den lustigen Sonnenbrillen in unterschiedlichen Formen und Farben. Meist sind diese qualitativ minderwertig und haben keinen oder nur einen schlechten UV-Schutz.

Bei Kindern heißt es: Sonnenbrillen für Kinder sollten 99 Prozent der UV-Strahlungen blocken. Dies garantiert der Hersteller mit dem CE-Zeichen für Kindersonnenbrillen. Ein weiterer Beweis für eine gute Sonnenbrille liefert ein kleiner Aufkleber mit der Aufschrift „UV 400“. Er verspricht, dass die UV-Strahlen bis zu einer Wellenlänge von 400 Nanometern so gut wie vollständig aus dem Sonnenlicht gefiltert werden.

Modische Sonnenbrillen für Kinder aus dem Supermarkt

Die meisten preiswerten Sonnenbrillen für Kinder aus dem Supermarkt oder vom Straßenverkauf sind nur getönt und schützen daher das Auge in keiner Weise. Als modisches Accessoire, zum Beispiel im Haar oder auf dem Sonnenhut getragen, sind diese Sonnenbrillen sicherlich geeignet und ein absoluter Eyecatcher.

Im Sonnenlicht sorgen sie eher dafür, dass das Auge geschädigt wird. Mit Modesonnenbrillen kann man, durch die Tönung, in die Sonne blicken. Das böse Erwachen kommt, wenn die Augen dann abends schmerzen und tränen.

Sonnenbrillen für Kinder vom Optiker

Kinder benötigen Sonnenbrillen mit guten Gestellen, die perfekt sitzen und stabil sind, falls die Brille beim Spielen herunterfällt. Viele Modegestelle beinhalten Nickel, was zu Allergien führen kann. Der Optiker wird das Gestell und die Gläser individuell anpassen und dafür sorgen, dass die Sonnenbrille bruchfeste Kunststoffgläser erhält.

So bringt das Tragen einer Sonnenbrille viel mehr Spaß. Denn welches Kind sieht die bunten Farben und Formen der Brille, wenn sie auf der Nase sitzt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.