Sicher und selbstbewusst auf dem Schulweg

Der Schulweg ist eine der ersten Hürden, die ein Kind bei Schulbeginn zu bewältigen hat. Damit Kinder ihn angstfrei und selbstbewusst zurücklegen können, ist es nötig, sie gut auf diese neue Herausforderung vorzubereiten.

Den Schulweg vorher erkunden

Sicherer Schulweg
Bereiten Sie Ihr Kind auf den Schulweg vor

Prinzipiell ist es ratsam, Kinder nicht allein zur Schule laufen zu lassen. Vielleicht gibt es im Umfeld Kinder, die denselben Schulweg haben, so dass sie gemeinsam in einer Gruppe laufen können.

Bevor die Schule losgeht, sollte man den Schulweg auf jeden Fall mit seinem Kind abgehen, es auf Gefahrenquellen der Strecke hinweisen und nach Lösungsmöglichkeiten für schwierige Verkehrssituationen suchen – besser einen kleinen Umweg gehen, dafür aber bei der Ampel über die Straße!

Das Gleiche gilt natürlich auch für Kinder, die den Bus nehmen müssen, auch hier sollte der Schulweg schon vor Schuleintritt bekannt sein.

Schulwegspiele

Eltern sollten weiterhin darauf achten, dass Kinder entsprechend der Witterung angezogen sind. Reflektoren schützen sie bei schlechter Sicht vor Unfällen auf dem Schulweg, ebenso sollte auch beim Kauf des Schulranzens darauf geachtete werden, dass dieser mit Reflektoren ausgestattet ist.

Bevor es dann nach dem Sommer mit der Schule losgeht, kann man neben dem Abgehen des Schulweges auch auf andere Hilfsmittel zurückgreifen. Gerade zu dem Thema Verkehrserziehung und Schulweg gibt es jede Menge pädagogisch wertvolle Spiele, die das Verhalten der Kinder im Straßenverkehr trainieren.

Hier lohnt sich eine entsprechende Suche im Internet!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.