In 3 Schritten zum idealen Selbstbild

Geschätzte Lesedauer 3 Minute(n)

Das eigene Selbstbild verbessern

1. Nehmen Sie sich so an, wie Sie jetzt sind

Zum einen haben Sie keine andere Chance, entweder Sie akzeptieren sich so wie Sie jetzt sind oder Sie rebellieren gegen sich. Bei Rebellion verstärken Sie nur das was Sie nicht wollen. Sich abzulehnen und sich zu kritisieren ist auf Dauer sehr energieraubend. Und vor allem, es geschieht dabei nichts Neues.

Wie verbessere ich mein Selbsbild
Mit wenigen einfachen Schritten das Selbstbild verbessern

„Ich bin wie ich bin, und folgendes will ich jetzt verbessern“ ist eine gute Formulierung. Wer nur sagt, ich bin wie ich nun mal bin, ändert sich nicht. Sehen Sie sich in dem Bild wie Sie sein möchten. Verhalten Sie sich so wie Sie es möchten. Tun Sie so als ob Sie das wären, was oder wer Sie sein möchten und üben Sie das wieder und wieder.

Üben Sie so häufig das Positive, Erwünschte, wie Sie vorher das Unerwünschte wiederholt haben und Sie sind hundertprozentig von Erfolg gekrönt. Ein Versager sieht in die Vergangenheit und klagt was ihm alles entgangen ist. Ein Gewinner schaut in die Vergangenheit und sieht was er alles geschafft hat. Er sieht genauso was noch zu tun und ändern ist und er geht ans Werk und handelt.

2. Sehen Sie, was Sie schon alles erreicht haben

Im Leben haben Sie eine Aufgabe. Alles, hat seinen Sinn. Was Sie sind ist für die Entwicklung im Universum wichtig. Sie sind wichtig. Sich klein machen bedeutet Gott zu kritisieren und zu denken er hätte einen Fehler gemacht.

Sehen Sie sich doch einmal die Vollkommenheit eines Baumes an, oder nehmen Sie ein Blatt des Baumes oder eine Blume. Alles ist wirklich vollkommen, perfekt und schön. Da muss wirklich ein genialer Plan dahinter stecken.

Und sehen Sie sich an. Ihre Hände, Ihren Körper, Ihre Haut. Alles ist vollkommen. Von dem was wir essen halten wir unseren wunderbaren Körper aufrecht. Wir versorgen ihn, nicht immer optimal und er funktioniert. Sie sind wirklich ein Wunderwerk der Schöpfung.

Warum sollten Sie sich laufend kritisieren? Warum klagen und jammern, nur weil Sie etwas nicht haben oder sind?

Sie haben schon viel erreicht und Sie können noch viel erreichen, wenn Sie es wirklich wollen. Erkennen Sie Ihren Weg als einzigartig an und entscheiden Sie Ihr Ziel, wohin Sie wirklich wollen. Dann setzen Sie alles daran dies zu erreichen.

Wichtig ist, dass Sie auch das würdigen, was Sie schon alles an Schwierigkeiten überwunden haben, das sind auch Leistungen. Erkennen Sie sich an und arbeiten Sie an Ihrem Selbstbild. Sehen Sie dankbar hin, was Sie schon alles geschaffen haben.

3. Sehen Sie in anderen das Gute

Was Sie bei anderen beobachten hat eine Wirkung auf Sie. Alles was Sie beachten steuert Ihre persönliche Energie. Ihre Gedanken füllen sich mit der Essenz dessen, was Sie beachten und über was Sie nachdenken.

Suchen Sie bei Menschen das Gute, müssen Sie Gutes in sich haben, um überhaupt beim anderen etwas zu entdecken.

Entdecken Sie das Schlechte beim Anderen haben Sie diese Grundgedanken in sich. Daher sollten Sie sich entscheiden immer das zu beachten was Sie sich auch für sich wünschen, denn dann programmieren Sie sich mental darauf und Ihr Unterbewusstsein wird alles daran setzen dies in Ihr Leben zu ziehen. Das Gute im anderen sehen bedeutet Gutes zu denken.

Das bedeutet nicht, sich der Realität zu verschließen, wenn ein Mensch sich wie ein Trottel benimmt, dann ist er kein Trottel, sondern sein Benehmen ist tölpelhaft. Am besten Sie entdecken alles, was Ihnen an anderen Menschen gefällt, und Sie freuen sich darüber.

Führen Sie ein inneres Gespräch mit einer kleinen positiven Geschichte nach dem Motto:
„Das gefällt mir, genau so möchte ich auch sein. Ich freue mich dies jetzt so klar zu sehen und ich setze alles daran in Zukunt auch so zu sein.“

Verbunden mit einem Gefühl der Freude und Dankbarkeit wird Ihre Beobachtung zu Ihrer neuen mentalen Realität. Was Sie bei anderen sehen kann Sie inspirieren und motivieren und das positive Gefühl verstärken.

Da Ihr Unterbewusstsein Einbildung und Realität nicht unterscheidet, sind Sie energetisch am Ziel und das Unterbewusstsein wird alles daran setzen, diese und ähnliche Situationen in Ihr Leben zu ziehen.

Aus genau diesem Grund ist eine positive Selbsteinschätzung ein wichtiger Garant für künftige Erfolge.

Was Sie sofort tun können: Danken Sie täglich, so zu sein wie Sie sind und lieben Sie sich bedingungslos. Selbstliebe baut das Selbstbild auf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.