Fantasiespiele Kinder

Spielen braucht Fantasie: Mögen die Ritterspiele beginnen

Die Fantasie von Kindern ist für erwachsene Menschen oftmals erstaunlich, denn Kinder sind in der Lage, sich mit etwas Vorstellungskraft in andere Welten zu versetzen, welche äußerst kreative Spiele ermöglichen, an welchen auch Erwachsene durchaus noch teilnehmen können.

Ritterspiele
Ritter spielen mit Kindern

Alles, was dafür notwendig ist, ist ein gewisses Maß an Fantasie, welches in jedem Menschen vorhanden ist.

Ritter sind für viele Kinder sehr interessant, denn diese Edelmänner verkörpern alles, was ein Kind fasziniert. Sie sind wahre Helden und werden von Kindern auch oftmals als solche angesehen. Daher ist es kein Wunder, dass viele Kinder ihre Fantasie dazu nutzen, sich in die Zeiten hineinzuversetzen, als die Ritter ihre Spiele austrugen, um die Gunst des Burgfräuleins zu bekommen. Die Ritterspiele stellen eine gute Möglichkeit dar, die Grenzen der eigenen Fantasie auszutesten.

Doch wie können Kinder Ritterspiele überhaupt austragen und welche Utensilien sind dafür notwendig, damit diese Unternehmung gelingt? Ritter brauchen natürlich eine Rüstung, um vor gegnerischen Angriffen während der Ritterspiele gut geschützt zu sein.

Eine solche Rüstung ist schnell zusammengestellt. Ein Kissen, welches an der Bauchseite fixiert wird, indem man es sich in die Hose stopft, dient als Rüstung. Das Kissen kann auch mit einem Seil am Körper festgebunden werden. So befindet es sich über der Kleidung und die Rüstung ist auf Anhieb sichtbar.

Jede Ritterrüstung wird erst durch einen passenden Helm vollendet. Aus diesem Grund ist bei Ritterspielen dafür zu sorgen, dass alle Teilnehmer einen solchen Ritterhelm tragen. Um einen Helm zu gestalten, gibt es verschiedene Wege. Zum Beispiel besteht die Möglichkeit, einfach einen Fahrradhelm aufzusetzen. Wer nicht über einen solchen Helm für das Fahrradfahren verfügt, kann sich auch einfach einen Kochtopf auf den Kopf setzen. Dies mag zwar etwas merkwürdig aussehen, doch mit der Fantasie wird der Kochtopf ganz schnell zu einem glänzenden Helm, wie er auch einst die Köpfe der Ritter zierte.

Neben dem eigenen Schutz bei den Ritterspielen ist es natürlich auch wichtig, die Waffen der Ritter nachzustellen. Ein Ritter besaß in der Regel ein Schwert, um damit gegen andere Ritter oder Drachen zu kämpfen. Ein solches Fantasieschwert kann ebenfalls die unterschiedlichsten Formen besitzen.

Ein Besenstil kann beispielsweise als Schwert umfunktioniert werden. Einfache Stöcke aus dem Wald kommen ebenfalls für diesen Zweck infrage. Dabei sollte jedoch darauf geachtet werden, dass diese nicht über Fortsätze verfügen, an denen sich die Beteiligten möglicherweise verletzen könnten. Eine gute Methode, das Schwert realistisch wirken zu lassen, ist der Kauf von einem Plastikschwert. Diese gibt es in vielen Spielzeugläden zu erwerben. Auch Plastikschilder für Fantasie-Ritterspiele werden dort oftmals angeboten.

Bei den Ritterspielen ist Vorsicht geboten

Natürlich sollte bei all diesen Ritterspielen darauf geachtet werden, dass sich niemand verletzt. Der Umgang mit dem Fantasieschwert sollte also mit Bedacht ausgeübt werden, da es sich ja nur um ein Spiel handelt. Leichte Berührungen der Fantasieschwerter sollten daher gestattet, aber auf keinen Fall übertrieben werden. Auf diese Weise ist sichergestellt, dass niemandem etwas geschieht und alle Teilnehmer großen Spaß haben.

Am Ende kann es jedoch nur einen Ritter geben, welcher die Spiele für sich entscheidet. Für Eltern ist es empfehlenswert, den Nachwuchs siegreich aus diesem kreativen Spiel hervorgehen zu lassen. Auf diese Weise kann das Kind sein eigenes Spiel mit einer positiven Erinnerung abschließen und verspürt zu einem späteren Zeitpunkt sicherlich erneut das Bedürfnis, die Fantasie zu nutzen, um eine Reise in die vergangene Zeit zu unternehmen. Im Laufe der Geschichte gab es viele Orte, die einen Besuch in der Fantasie lohnenswert erscheinen lassen, um daraus ein Spiel zu kreieren.

Nicht nur die Zeit der Ritter stellt hierbei eine interessante Epoche dar. Auch das Zeitalter der Dinosaurier eignet sich hervorragend, um eine Fantasiereise zu unternehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.