Rezept klassischer italienischer Pizzateig

Geschätzte Lesedauer 1 Minute(n)

Rezept einfacher,  klassischer italienischer Pizzateig:

Zutaten:

  • Italienische Pizza
    Rezept für einen klassischen italienischen Pizzateig

    500 gr Weizenmehl

  • 1 TL Salz
  • 300 ml lauwarmes Wasser
  • 20 gr frische Hefe
  • 1 TL Zucker
  • 2 EL Olivenöl

Wieviel ist eigentlich eine „Prise“? Erläuterungen zu Mengenangaben in Rezepten finden Sie in unserem Online-Küchenlexikon


Vorbereitung:

Mehl bereit stehen haben, weil der Teig sonst öfter mal kleben wird

Zubereitung:

  • 1 Hefe in 300 ml lauwarmes Wasser bröseln und zusammen mit dem Zucker durch Rühren auflösen
  • 2  Mehl in eine Schüssel geben und in die Mitte eine Mulde drücken. Die aufgelöset Hefe in diese Mulde gießen
  • 3 Verrühren und mit einem Tuch zugedeckt an einem warmen Ort (z.B. in der Nähe der Heizung) rund 30 Minuten gehen lassen.
  • 4 Anschließend 1 TL Salz und das Olivenöl zum Teig dazu geben und unterrühren
  • 5 Den Pizzateig durchkneten bis er glatt und geschmeidig ist. An  Mehl an den Händen denken, wenn es klebt. Je nach Konsistenz des Teig durch Hinzugabe von Wasser weicher werden lassen, andernfalls mit etwas mehr Mehl fester machen.
  • 6 Den Teig anschließend zu einem Klumpen formen und nochmals zugedeckt rund 30 Minuten gehen lassen.
  • 6 Abschließend den Teig noch einmal kneten, in drei oder vier gleiche Teile aufteilen und ausrollen. Achtung klebt.  Vor dem Ausrollen ans Mehl auf der Fläche denken.
  • 7 Den jetzt fertig ausgerollten Pizzateig auf dem Backblech garnieren. Klassisch zuerst etwas Tomatensoße aiftreichen und dann nach eigenem Ermessen belegen.
  • Richtwert zum Pizza backen: Vorheizen und wie folgt backen lassen: Elektroherd: 200 °C – Umluft: 175 °C

Rezeptideen für Pizzabelag:

  1. Pizza Westernstyle: Kidneybohnen, Mais, Salami, Käse, Speck/Schinkenige Tomaten, Knoblauch
  2. Kartoffel-Hackfleisch: Kartoffeln, Rinderhackfleisch, Paprika,Frischkäse
  3. Parmaschinken mit Rucola: Zwiebeln, Knoblauch, Rucola, Parmaschinken
  4. Brokkoli mit Hollandaise: Brokkoli, Käse, Schinken und Sauce Hollandaise

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.