Popcorn selber machen wie im Kino

Popcorn selber machen – das Grundrezept

Um Popcorn selber herzustellen, benötigt man besonderen Mais, den Puffmais, eine ältere Maissorte mit dünnerer Schale, die den Mais schneller platzen lässt.

Popcorn in Pfanne oder Topf selber machen
Popcorn selber machen wie im Kino

Dieser Puffmais enthält unter anderem Wasser und ein wenig Öl. Beide Substanzen dehnen sich bei Hitze aus und bringen das Maiskorn so zum Platzen. Dabei gelangt die Maisstärke mit einer größeren Oberfläche nach außen und kühlt sich erstmal wieder ab. So einfach ist das „Popcorn-Prinzip“.

Neben fertig gewürzten Popcorn-Tüten, die lediglich in der Mikrowelle erhitzt werden müssen oder Popcorn-Maschinen, welche die Maiskörner exakt temperiert zum Platzen bringen, kann man Popcorn natürlich auch klassisch mit Topf oder Pfanne selber herstellen.

Popcorn zuhause im Topf oder der Pfanne selber herstellen geht ganz einfach und spart die Anschaffungskosten für eine Popcornmaschine:

Popcorn mit karamelisiertem Zucker – Herstellung im Topf  oder in der Pfanne

Zutaten: ca. 50 Gramm Puffmais, 3 EL Zucker, 3 EL Öl

  1. Öl im Topf stark erhitzen
  2. Zucker ca. 15 Sekunden einrühren
  3. Mais kurz in das Zucker-Öl Gemisch einrühren und spätestens wenn das erste Maiskorn platzt, Deckel drauf und Hitze stark runterdrehen und ggf. vom Herd nehmen. Immer wieder mal den Topf oder die Pfanne vorsichtig schütteln.
  4. Wenn der Mais geplatzt ist und sich nichts mehr bewegt (Glasdeckel) bzw. ihr keine Geräusche mehr hört, den Mais spätestens jetzt vom Herd nehmen, in eine Schüssel umfüllen (Achtung heiß!) und kühlen / lüften lassen
  5. Popcorn rühren oder vorsichtig auseinander brechen, da er durch den Zucker verklebt sein wird

Klassische Popcorn Herstellung im Topf oder in der Pfanne:

Zutaten: ca. 50 Gramm Puffmais, 3 EL Öl

  1. So viel Mais mit etwas Öl in Topf  geben, dass der Boden mit Maiskörnern bedeckt ist, dann direkt einen (Glas-) Deckel aufsetzen. Anschließend Topf stark erhitzen und ungefähr die Hälfte der Maiskörner aufpoppen lassen. Bei beschichteten Töpfen kann auf die Zugabe von Öl verzichtet werden. Tipp: mit Butter statt Öl schmeckt es uns noch besser
  2. Das Popcorn vom Herd nehmen bzw. die Hitze stark herunterdrehen damit es nicht anbrennt.
  3. Anschließend das noch warme Popcorn süß (mit Puderzucker) oder salzig würzen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.