MyGoodShop – Zukunft für Kinder

Mit MyGoodShop Kindern Zukunft schenken

Obwohl so mancher Deutscher von staatlicher Hilfe abhängig ist, geht es ihnen doch gut im Gegensatz zu vielen Personen in anderen Ländern. Insbesondere Kinder und Jugendliche leiden weltweit unter Armut und Hunger.

Mygoodshop
Mygoodshop hilft Kindern

Wie gut, dass es da mitfühlende Menschen gibt, die Herz beweisen und diese Notleidenden unterstützen, mit einer Direkt-oder Produktspende.

Dieses kann man inzwischen auch bequem online von Zuhause aus erledigen. Bei einer Direktspende wird dabei eine Geldsumme über eine Institution veranlasst.

Bei einer Produktspende hingegen sucht man sich auf dem entsprechenden Internetportal ein Produkt aus und bezahlt es. Dieses wird dann vor Ort von einem Mitarbeiter in ihrem Namen gekauft und gespendet.

Das MyGoodShop Prinzip

Nuestros Pequeños Hermanos (nph), das bedeutet: UNSERE KLEINEN BRÜDER UND SCHWESTERN und ist ein eingetragener Verein, der als internationales Kinderhilfswerk in Lateinamerika mittellose Kinder und Jugendliche unterstützt.

In seinem MyGoodShop werden nur die Waren aufgelistet, die gerade dringend in den Kinderdörfern von nph deutschland e.V. benötigt werden. Dabei handelt es sich aber nicht nur um Lebensmittel oder Bekleidung. Auch die nötigen Medikamente für ärztlichen Untersuchungen und Schulbücher für den Unterricht kann man hier spenden.

In dem MyGoodShop hat man die Möglichkeit, auf vielerlei Art und Weise helfen: durch eine Patenschaft, eine Spende oder den Kauf von Produkten. Da die Übergabe dokumentiert wird, kann jeder sicher sein, dass seine Spende auch wirklich bei den Hilfesuchenden ankommt.

Der Vorteil einer Produktspende besteht darin, dass nur das gespendet wird, was wirklich benötigt wird. Durch den Kauf vor Ort kurbeln die Spenden die Wirtschaft in der jeweiligen Region an. Somit ist nicht nur den bedürftigen Kindern und Jugendlichen geholfen, es wird auch die Landwirtschaft und Selbstversorgung der notleidenden Bevölkerung in diesem Gebiet gefördert.

Bei Geldspenden mancher Organisationen verschwindet oftmals ein Teil der Spende in den Wirren der Bürokratie und kommt gar nicht erst bei den Hilfesuchenden an. Der Organisation von nph deutschland e.V. ist deshalb Transparenz sehr wichtig. So stellen sie sich nicht nur dem Deutschen Zentralinstitut für soziale Fragen (DZI), der in Deutschland als „Spenden-TÜV“ gilt.

Dieses Institut führt regelmäßig umfassenden Prüfungen durch und bestätigt dies mit dem so genannten DZI-Spendensiegel. Weiterhin folgt nph deutschland e. V. auch einer freiwilligen Selbstverpflichtung und veröffentlicht unter den Vorgaben der Initiative Transparente Zivilgesellschaft alle geforderten Angaben.

Aber auch der Spender selbst kann den Weg seines Geldes lückenlos verfolgen, denn nach einem Produktkauf zum Beispiel bekommt er eine Urkunde. Sobald das Produkt dann vor Ort gekauft und gespendet worden ist, erhält der Förderer hier eine weitere E-Mail mit einer Danksagung und dem Foto der Übergabe des gekauften Produktes. Somit kann jeder auch sehen, dass die Spende angekommen ist.

Etwas Gutes tun für bedürftige Kinder in einem Kinderdorf in Lateinamerika ist also ganz einfach. Besuchen Sie den MyGoodShop im Internet und „kaufen“ Sie ein Produkt oder werden Sie Pate. Egal, wie viel Sie schenken möchten, hier können Sie auch mit ganz kleinen Gaben „Großes“ bewirken. Gerne gesehen sind jedoch auch Unternehmen, die sich beteiligen möchten. Wie das geht, sehen Sie unter: mygoodshop.org

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.