Meine Familie

Familie ist die Insel im tosenden Meer. Sicherheit und Stabilität sind der Anker, den wir in unserer Gesellschaft benötigen. Die „Familienzeit“ ist ein wegweisendes tägliches Ritual. Wir besprechen den Tag, Sorgen und Probleme. Wir planen den Urlaub, Ausflüge oder einen Geburtstag.

Familie gibt Halt – ein Leben lang

Familie
Die Familie gibt halt im Leben

Eben das „WIR“ und der Zusammenhalt, sind die wichtigsten Bausteine. Menschen sind Rudeltiere und brauchen die Gemeinschaft, Gespräche und das Gefühl verstanden und angenommen zu werden. Das funktionierende Verhältnis, Vertrauen und die Hierarchie, geben die Struktur um den Alltag zu meistern. Jeder hat seinen festen Platz und Aufgaben.

Als Familie ist man stark und sie dient als Fluchtburg und Rückzugsort. Ein komplexes System, das glücklich macht. Denn was vorgelebt wird, lebt die nächste Generation weiter.

Kinder sind das Fundament

Sie machen die Beziehung perfekt. Kinder sind nicht nur eine Bereicherung, man taucht auch unvermittelt in ihre heile Welt ein. Sie geben dem Leben einen neuen Sinn und Wendepunkt. Durch ihre unbeschwerte Art, vermitteln auch sie uns das Gefühl, das Leben leichter zu nehmen. Abenteuerspielplatz, Gute-Nacht-Geschichten, Monsterjäger, all das teilen wir.

Das gegenseitige lernen und verstehen, ist der ausschlaggebende Prozess. In der Familie genießen Kinder das Zusammenleben, den Schutz und die unterbewusste Erziehung. Denn die Verhaltensmuster werden vorgelebt und verinnerlicht.

Ihr ausgeprägtes Wertempfinden, ist Kindern in die Wiege gelegt. Laut einer Studie, sind Kindern die Familie, Freunde und Geborgenheit das Wichtigste. Besitz und Geld daher relativ unwichtig.

Für Eltern ist das Lachen ihres Kindes ein Glücksmoment du jeder Kindergeburtstag eine Herausforderung. Sie sind ein Erfahrungsschatz, den man nicht missen möchte und stellen das Leben oftmals auf den Kopf.

Verantwortung und Respekt

Keine Familie funktioniert ohne Regeln. Von Kindesbeinen an, werden diese aufgestellt. Kinder durchlaufen verschiedene Phasen in ihrem Leben, dabei werden Eltern mit neuen Verhaltensmustern konfrontiert. Gerade in der Altersstufe 6 bis 12, finden tiefgreifende Veränderungen statt.

Auch die Pubertät kann Eltern oft an ihre Grenzen bringen. Aus Kindern werden Erwachsene, die nach ihren eigenen Bedürfnissen leben wollen. Jeder Lebensanschnitt eines Kindes bringt auch einen Wandel mit sich. Konflikte werden ausgetragen und wie viel Einfluss hat man als Eltern noch.

Diese Verantwortung muss in richtige Bahn gelenkt werden. Hierfür gibt es als Anlaufstelle und Ratgeber einig ausgezeichnete Familienportale  wie www.nestlefamily.ch mit Tipps, Anregungen und Hilfe.

Ein Gedanke zu „Meine Familie“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.