Städtereise London mit Kindern

Geschätzte Lesedauer 4 Minute(n)

Wer mit seinen Kindern in den Urlaub fahren möchte, denkt dabei nicht unbedingt gleich an eine Städtereise nach London. Eine Besichtigung des Buckingham Palace, der Tower Bridge oder Westminster Abbey sind die Attraktionen, die in London als typische Ausflugsziele gelten. Für kleine Kinder klingt das nicht sonderlich spannend.

Urlaub in London mit Kindern

London Tour mit der Familie
Urlaub in London mit Kindern

Allerdings gibt es in der englischen Metropole die vielfältigsten und unterschiedlichsten Möglichkeiten, um eine London Reise auch für den Nachwuchs spannend und attraktiv zu gestalten. Das London Portal staedtereisen-london.net stellt in diesem Artikel einige spannende Ausflugsziele vor, um den London Trip auch für die kleinen spannend und ereignisreich zu gestalten.

Tierwelt in London

Überall wo es verschiedene Tierarten zu bestaunen gibt, fühlen sich Kinder wohl und ihre Neugier kennt keine Grenzen. Es gibt in London einige Orte, an denen sich Kinder und Tiere annähern können.

Ein absolutes Muss ist dabei der London Zoo. Mit mehr als 12000 Tieren und vielen Vorführungen während des Tages ist diese Attraktion ein absolutes Highlight. Wenn man im London Zoo alles sehen und erkunden möchte, kann man durchaus einen ganzen Tag einplanen.

Im London Wetland Centre hat man die Möglichkeit, viele wildlebende Vogelarten zu beobachten. Das Wetland Centre besteht aus mehreren Biotopen. Die Vögel bewegen sich dabei in Ihrem natürlichen Lebensraum.

Sowohl für Eltern als auch für Kinder sehr interessant ist das Sea Life Aquarium. Hier gibt es eine der größten Kollektionen von Meereslebewesen zu bestaunen. Der Gang durch den Glastunnel lässt Kinderaugen leuchten und viele verschiedene interaktive Optionen sorgen für jede Menge Spaß während einer London Reise.

Sehr spannend für Kids ist definitiv auch das Rainforest Cafe. Ein außergewöhnliches Ambiente vermittelt die einzigartige Atmosphäre eines tropischen Regenwaldes. Eine gemütliche und etwas andere Mahlzeit zwischen Tieren, Figuren, Pflanzen und Aquarien ist hier garantiert.

Spielzeugläden

Spielwarenläden sorgen bei Kindern immer für große Begeisterung. Auch deshalb ist eine London Reise für die heranwachsenden sehr interessant, denn hier gibt es den größten Spielzeugladen auf der ganzen Welt. Das Hamley’s bietet, verteilt auf fünf Stockwerken alles, wovon kleine Jungen und Mädchen träumen. Neues Spielzeug wird regelmäßig von Animateuren vorgestellt.

Ein weiterer interessanter Einkaufsladen für die kleinen ist das Daisy & Tom. Hier gibt es von Kleidung über Bücher und Spielzeug alles was das Kinderherz begehrt.

London’s Spielplätze

Kinder müssen sich während eines Urlaubs auch einmal richtig austoben können. Der Diana Memorial Playground im Kensington Garden bietet dazu mit einem bekannten Piratenschiff eine sehr gute Möglichkeit. Ein sehr schön angelegter Spielplatz befindet sich auch im Crystal Palace Park. Mehrere lebensgroße Dinosaurier sowie ein Labyrinth sorgen für Spaß, Spiel und Spannung.

Museen für Kinder während eines Urlaubs in London

Selbstverständlich gibt es in London auch einige Museen, die für den Nachwuchs geeignet sind. Dabei können die kleinen nicht nur neues erkunden, sondern auch einiges lernen. Folgende Museen sind einen Besuch wert:

  • Welcome Collection – Ein modernes Medizinmuseum, das Neugier nicht nur bei Kindern, sondern auch bei Erwachsenen weckt.
  • Science Museum – Hier erfährt man etwas über die ersten Flugzeuge, die Raumfahrt oder Dampflokomotiven. In einer interaktiven Galerie können Kinder beispielsweise eine Brücke bauen oder ein Flugzeug fliegen.
  • National History Museum – Eine große Sammlung der seltensten Tiere der Welt mit beeindruckender Dino Galerie.
  • Pollocks Spielzeugmuseum – Ein sehenswertes Spielzeugmuseum mit verschiedenen Themengebieten und die Möglichkeit einer Teilnahme an verschiedenen Workshops.

Kindertheater

London bietet eine riesige Auswahl an Theatern. Allerdings nicht nur für Erwachsene, sondern auch die kleinen kommen auf ihre Kosten. Die interessantesten sind das Puppet Theatre Barge, Polka Theatre, Little Angle Theatre und das Unicorn Theatre.

Auf den Spuren von Harry Potter

Harry Potter sorgt wohl bei den meisten Kids für Begeisterung. Daher liegt es Nahe, bei einem London Trip mit Kindern auch einmal den U-Bahnhof King’s Cross zu besuchen. Denn hier befand sich eine Zeit lang bei Gleis 8 ein Schild mit der Aufschrift „Platform 9 ¾“.

Bekanntlich ist das der Abfahrtsort von Harry Potters Abenteuerreisen. Aus Sicherheitsgründen wurde das Schild mittlerweile vom Bahnsteig weg in die Bahnhofshalle umgezogen. Direkt neben dem dortigen Harry-Potter-Shop kann man sich dort auch unter dem aus den Filmen bekannten Schild beim „Sprung“ in die Wand fotografieren lassen.

Auf der Seite des britischen Fremdenverkehrsamtes wurde sich sehr detaillierte mit weiteren Harry-Potter-Drehorten befasst und unter anderem eine interaktive Karte der für Harry-Potter-Fans interessanten Drehorte zusammengestellt:

London von der Themse aus

Da die Wege in London mitunter recht weit sind, bietet es sich an, London mit einer der zahlreichen Fähren von der Themse aus zu besichtigen. Neben der willkommenen Abwechslung und der Pause vom vielen Herumlaufen, kann man mit den Fähren auch bis nach Greenwich fahren und sich dort in netter Umgebung den Null-Meridian anschauen. Fähren nach Greenwich fahren zum Beispiel von Westminster Abbey oder der anderen Themse-Seite vom London Eye ab.

Eine Fahrt mit der Fähre ist, wie auch die unbegrenzte Nutzung der Londoner U-Bahn, im London-Day-Pass enthalten, mit dem sich einerseits deutlich Geld sparen lässt, man planungstechnisch flexibler ist und man gerade beim Metro-Fahren mit den Kindern nicht immer nach Kleingeld suchen muss.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.