Liebesgedicht – Scheue Liebe

Liebesgedicht – Dich ansprechen

Liebesgedicht
Liebesgedicht – Dich ansprechen – © Photographee.eu- Fotolia.de

Und da ich deine Antwort längst kenne,
vor ihr und vor der Frage wegrenne,
da ich nicht weiß, wie zu fragen,
werd ich es wohl niemals wagen.

Ich werd hier sitzen, an dich denken,
versuchen mich noch abzulenken –
Doch, ach, was jammer ich denn rum?
Frag ich nicht, so bleib ich dumm…

So gehe ich, im vollen Wissen,
zu dir hin, das Herz zerrissen…
Nun frag ich dich, und eh’s gedacht
bin ich leider aufgewacht.

Aufgeschreckt und doch schlaftrunken,
noch in die Kissen eingesunken,
pumpt mein Herz so sehr das Blut
und wünscht sich nur ein bisschen Mut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.