Lexikon Enzyklopädie oder Wörterbuch?

Was ist ein Lexikon?

Unter Lexikon – Plural Lexika oder Lexiken – versteht man eine Nachschlagewerk im weiteren Sinn, wobei Lexika im heutigen Sprachgebrauch vorrangig als ein Nachschlagewerk für Sachinformationen angesehen werden.

Was ist ein Lexikon
Was ist der Unterschied zwischen Lexikon und Enzyklopädie?

Lagen Lexika bis um die Jahrtausendwende ausschließlich in Buchform vor, so erobern immer mehr Online-Lexika die digitale Welt im Internet und stellen so das Wissen der Welt jedermann als Onlinelexikon weltweit zur Verfügung.

Unterschiede zwischen Lexikon, Enzyklopädie, Wörterbuch, Handbuch, Glossar

Lexikon: bietet kurz und knapp Basisinformationen zu bestimmten Begriffen und ist im Verhältnis zum Wörterbuch eher ein Sachwörterbuch.

Enzyklopädie: umfassendes Nachschlagewerk, welches den gesamten Wissensstand der Zeit sammelt. Eine Enzyklopädie ist damit im Vergleich zu einem Lexikon sehr viel ausführlicher. Wikipedia ist nach dieser Definition eine Enzyklopädie.

Wörterbuch: beschreibt und übersetzt alle Wörter einer Sprache bzw. eines speziellen Themengebiets. Wird als Abgrenzung zum Lexikon auch als Sprachwörterbuch bezeichnet

Handbuch: listet geordnet das aktuelle Wissen zu einem bestimmten Thema auf. Charakteristisch für ein Handbuch ist die systematische Gliederung, die auch aus Artikeln verschiedener Autoren stammen kann.

Glossar: erklärt die in einem bestimmten Buch verwendten Begriffe und Fachterminologien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.