Kreuzworträtsel lösen mit Crossee

Geschätzte Lesedauer 2 Minute(n)

Kreuzworträtsel gehören zu den beliebtesten Freizeitbeschäftigungen in Deutschland. Sei es als Zeitvertreib, wenn man auf dem Amt oder beim Arzt wartet, sei es zum Frühstücksvergnügen oder auch als Gehirnjogging. Es gibt viele Gründe, die für Kreuzworträtsel sprechen.

Wie heißt denn das noch mal?

crossee.de
Kreuzworträtsel lösen mit Hilfe von crossee.de

Und genauso viele verschiedene Formen dieses Rätselspaßes gibt es: Klassisches Kreuzwort, Schwedenrätsel, Silbenrätsel oder auch Rätsel mit hintersinnigen Definitionen wie beim Zeiträtsel „Kreuzweise“. Für jeden ist etwas dabei, und kaum eine Zeitung kommt darum herum, auf ihren Seiten ein Kreuzworträtsel anzubieten.

Und es gibt keinen Rater, der niemals vor einer Frage steht und sie nicht lösen kann. Oft fehlen nur zwei Buchstaben, man hat das Gefühl, ich weiß es, es liegt mir auf der Zunge. Und ich komme doch nicht drauf. In diesen Fällen gibt es nun Hilfe für den verzweifelnden Rätsler: Auf der Seite von Crossee ist eine einfache, aber effektive Hilfe entstanden.

Hier kann man über eine einfache Suchmaske Frage und schon gefundene Buchstaben mit Leerzeichen für fehlende Zeichen eingeben. Schon findet man die Lösungsvorschläge dieser hilfreichen kleinen Maschine.

Man gibt unter „Hinweis“ einfach mal das Wort „Reziprozität“ ein – und schnell erscheinen alternative Begriffe die dann hoffentlich bei der Lösung vom Kreuzworträtsel helfen.

Der Clou an der Sache ist außerdem, dass sich hier eine umfassende Datenbank mithilfe der Eintragungen der Rater selbst entwickeln kann. Jeder Nutzer hat die Möglichkeit, selbst Begriffe und Definitionen einzugeben und hilft so seinen Mitratern. Und jeder kann bei Crossee die Eintragungen anderer Benutzer durchsehen und korrigieren. So entwickelt sich hauptsächlich durch die Benutzer selbst mit der Zeit ein riesiger Datenbestand, der auch immer feiner auf die Fragen abgestimmt wird.

Crossee soll nicht das eigene Denken ersetzen 🙂

Aber Achtung: Sinn der Sache ist, Hilfe in „verzweifelten“ Momenten zu bieten. Wir wollen ja gerade durch eigenes Nachdenken auf die Lösung kommen, das macht den eigentlichen Reiz des Kreuzworträtsels aus. Das Gehirnjogging, das das Lösen vom Kreuzworträtsel ja erwiesenermaßen darstellt, soll natürlich nicht ausgeschaltet werden.

Das eigene Nachdenken und Raten und Kombinieren ist ja gerade wichtig bei dieser Tätigkeit. Lassen Sie also nicht zu schnell den Mut sinken. Oft findet unser Gehirn die Lösung eigenständig, während wir uns schon der nächsten Definition zugewandt haben. Oder gar, wenn wir zwischendurch den Müll raus bringen. Das Gehirn beschäftigt sich noch mit dem Problem, das uns gar nicht mehr direkt bewusst ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.