Körperpflege für Herren – Beauty

Geschätzte Lesedauer 3 Minute(n)

Rundum-Körperpflege auch für Herren

Wenn Männer heute eines sicher wissen, dann ist es das: Körperpflege ist wichtig! Falls es diese Zeiten jemals gab, in denen Frauen auf Schweißgeruch und dichte Körperbehaarung auf der Brust standen, dann sind sie vorbei. Immer mehr Männer finden es in Wahrheit auch ganz angenehm, auf die Körperpflege zu achten. Das heißt natürlich nicht, dass sie stundenlang im Bad stehen – vielmehr geht es ihnen darum, sich in der eigenen Haut wohl zu fühlen.

Körperpflege für den Herrn
Körperpflege für den Mann

Die Körperpflege-Industrie hat das nicht verpasst und bietet eine Reihe attraktiver Männer-Produkte, so dass gepflegte Herren nicht doch wieder in der Frauenabteilung landen. Viele Körperpflege-Produkte für den Mann kann man auch online bestellen und entdecken.

Was bedeutet Körperpflege für den Mann?

Für eine Frau ist die Körperpflege das reinste Beauty- und Verwöhnprogramm. Sie schließt sich stundenlang im Bad ein und packt erst einmal eine halbe Drogerie aus. Das sind Dinge, die ein Mann definitiv nicht braucht. Rasiergel, Aftershave und eine Body Lotion sind jedoch eine feine Sache, wenn er genauso gepflegt wie seine Liebste aussehen will, nachdem er eine Weile im Bad verbracht hat.

Während ein gepflegtes Äußeres heutzutage vom Mann zwar erwartet wird, herrschen immer noch viele Unstimmigkeiten, wie weit sie gehen darf und was ein Mann an Pflegeprodukten überhaupt benutzen soll. Zunächst gilt: jeder Mann darf und soll so viel oder so wenig machen, wie er für richtig hält. Solange er sich danach selbst wohl fühlt, ist es „erlaubt“. Das bedeutet, Männer dürfen sich die Beine rasieren – oder auch nicht. Sie dürfen einige Brusthaare stehen lassen, alle entfernen oder sogar Selbstbräuner anwenden, wenn die Haut für ihren Geschmack zu hell ist.

Männer, die eine Frau im Haus haben, haben einen Vorteil: die meisten Pflegeprodukte hat ihre Frau bereits zu Hause, sodass sie sie austesten können. Außerdem kann eine Frau ihnen sagen, wie sie welches Produkt richtig anwenden und für welche Probleme es eine Körperpflege-Lösung gibt. Was ihnen gefällt, können sie in der Männer-Variante nachkaufen.

Männer-Körperpflege: Hygiene und gutes Aussehen

Viele Männer wissen heutzutage – glücklicherweise! – um die hygienischen Vorteile einer guten Körperpflege. Haare sind im Sommer schnell durchgeschwitzt und machen teilweise eine Dusche mehrmals am Tag erforderlich. Hygienischer wäre es, sie vor allem dort zu entfernen, wo sich Schweiß stauen kann, beispielsweise unter den Armen und im Intimbereich. Als netten Nebeneffekt finden viele Frauen das attraktiv.

Wenn er schon einmal dabei ist, entfernt der Mann gern auch teilweise oder ganz die Brustbehaarung, was durchtrainierte Muskeln besonders gut zur Geltung bringt. Aus hygienischer Hinsicht sind Brusthaare zwar nicht problematisch, jedoch ist Körperbehaarung in der heutigen Zeit einfach nicht mehr gern gesehen.

Damit die Haut noch besser aussieht, braucht sie auch beim Mann Nährstoffe, die etwa aus einer pflegenden Body Lotion kommen können. Wer keine Zeit zum Sonnen hat, nimmt einen Selbstbräuner für Männer und nimmt die Sommerbräune selbst in die Hand.

Auch das gehört zwar eher zum Bedürfnis nach guten Aussehen als zur Hygiene, motiviert aber auch zum Peeling der Haut. Dabei werden tote Hautschüppchen entfernt, damit die Haut besser atmen kann und in sich gesünder wirkt. Gutes Aussehen durch Körperpflege begünstigt daher fast immer auch die Hygiene – das Ganze lohnt sich für den Mann doppelt.

Körperpflege-Produkte für Männer

Um gepflegt zu wirken, braucht ein Mann heutzutage also einen guten Rasierer auch für den Körper, eine pflegende Body Lotion, ein effektives Peeling… und das ist erst der Anfang. Jeder Mann entwickelt mit der Zeit ein eigenes Pflegeprogramm, das sich seinen Bedürfnissen genau anpasst. Genauso wenig, wie eine Frau Männer-Pflegeprodukte haben wollen würde, will auch kein Mann rosa Tiegelchen in seinem Badezimmer stehen haben – es sei denn, sie gehören allein der Dame des Hauses.

Ein Mann, der in der Drogerie mit genau dem Berg an Körperpflege-Produkten an der Kasse steht, die eigentlich jeder Mann braucht, würde sich aber auch damit manchmal nicht wohl fühlen. Deswegen bevorzugen viele Männer es, ihre Körperpflege-Produkte einfach online mit einem Klick zu bestellen. Nicht nur, weil es sie dort manchmal günstiger gibt und sie schnell geliefert werden, sondern auch, weil sie dann schnell den Weg vom Briefkasten ins Bad finden, wo sie nicht gleich jeder an der Kasse sehen kann.

Außerdem sind Online-Bestellungen ein guter Weg, neue Pflegeprodukte zu entdecken und diese ohne unnötige Suche im Drogerie-Labyrinth zu bekommen – shoppen, wie Männer es mögen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.