Kartoffelsalat Rezepte

Er ist ein gern gesehener Gast auf den Tischen und Büfetts und hat viele Gesichter. Der klassische Kartoffelsalat ist verknüpft mit den Erinnerungen an die Kindheit. Viele Familien haben ihr spezielles Rezept, das von Generation zu Generation weitergegeben wird.

Klassischer Kartoffelsalat Rezept

Klassischer Kartoffelsalat
Klassischen Kartoffelsalat mögen auch Kinder

Gereicht wird dieser Alleskönner an Feiertagen, Geburtstagen oder zum Picknick im Grünen. In vielen Familien leitet der klassische Kartoffelsalat an Heiligabend die Feierlichkeiten ein.

Da gut portionierbar und einfach transportierbar, wird der geliebte Kartoffelsalat gern zu Grillparties mitgebracht und dort wird dann auch über das jeweilige Rezept schwadroniert.

Variationen sind durchaus erwünscht und orientieren sich meist an den aktuellen Küchentrends. Die größte Power zum Überleben hat jedoch immer noch der klassische Kartoffelsalat.

Zutaten für vier Portionen und Zubereitung klassischer Kartoffelsalat:

  • 1 kg festkochende Kartoffeln bereits gegart, geschält und in schöne Scheibchen geschnitten
  • 1 Packung Mayonnaise (im Handel üblich à 125 Gramm)
  • 2 bis 3 saure Gurken aus dem Glas fein gewürfelt
  • 1 Zwiebel fein gewürfelt
  • 1 Schuss Gurkenwasser oder sanfter Essig
  • Salz, Zucker und schwarzer Pfeffer nach Geschmack

Die noch warmen Kartoffelscheibchen werden mit allen Zutaten liebevoll vermischt. Naschen ist hier ausdrücklich erwünscht, um das gewünschte Geschmackserlebnis zu testen. Der fertige Kartoffelsalat braucht mindestens eine halbe Stunde Ruhezeit und ist dann einsatzbereit.

Feine Würstchen, gekochte Eier, saftige Steaks, knusprige Buletten, gebratener Fisch und Geflügel lieben diesen einfachen Kartoffelsalat als klassischen Begleiter.

Auch beim Klassiker streiten sich die Gemüter in Sachen Mayonnaise oder Brühe. Beides ist möglich, um die gewünschte Bindung zu erreichen. Auch ein Mix beider Zutaten führt zum Ziel. „Keep it simple!“ ist das Motto für diesen einfachen Kartoffelsalat klassischer Art.

Variationen von Kartoffelsalaten

Diese drei Elemente sind die Variablen bei der Zubereitung eines klassischen Kartoffelsalates. Ein ambitionierter Koch fügt etwas Senf, Würfel von ausgelassenem Speck, gekochtem Schinken und Ei hinzu. Scheiben von Radieschen, fein gehackter Schnittlauch und Petersilie, frische Paprikastückchen und etwas Apfel peppen den Salat auf.

Anstelle von sauren Gurken aus dem Glas kann grüne Gurke dem Klassiker einen Hauch von Frühling geben. Eine Prise Currypulver, ein Esslöffel Tomatenmark, eine kleingehackte Sardelle oder Kapern geben Power und Farbe.

Nahezu jede Küchenregion und jede Familie hat ihre spezielle Zutatenliste und schwört darauf. Das Rezept für den klassischen Kartoffelsalat ist einerseits ein kompletter Salat und andererseits die Basis für individuelle Variationen, die jeder Koch selbst gestaltet. So entstehen erfolgreiche Küchenklassiker.

Ein Gedanke zu „Kartoffelsalat Rezepte“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.