Kartoffelsuppe mit Pilzeinlage – Suppen

Geschätzte Lesedauer 1 Minute(n)

Rezept für eine Kartoffelsuppe mit Pilzeinlage

  • 600 g Kartoffeln (mehligkochend)
  • 50 g Knollensellerie
  • 2 Zwiebeln
  • 200 g Möhren
  • Salz
  • 1 l Gemüsebrühe
  • 100 g Butter
  • 1 Nelke
  • 1 Lorbeerblatt
  • Pfeffer
  • 1 Stange Porree
  • 125 g Petrella Porree
  • Majoran, Muskatnuss, Petersilie
  • 200 g Pfifferlinge (Glas)

Zubereitung:

  1. Möhren, Kartoffeln und Knollensellerie waschen, schälen, in kleine Würfel schneiden.
  2. Einen kleinen Teil Kartoffelwürfel extra kochen, den anderen Teil und Gemüsewürfel in erhitzter Butter andünsten, mit Gemüsebrühe auffüllen.
  3. Nelke und Lorbeer in die Zwiebel stecken, in die Suppe geben, ca. 15 Minuten köcheln lassen, danach die Zwiebel aus der Suppe nehmen.
  4. Porree putzen, waschen, in Ringe schneiden, mitkochen.
  5. Kartoffeln pürieren, mit Petrella Porree vermengen, würzen, der Suppe beigeben.
  6. Die abgetropften Pfifferlinge in Butter und Zwiebelwürfel andünsten.
  7. Kartoffelsuppe mit Petersilie bestreuen, heiß servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.