Käse Fondue und Schokoladen Fondue Rezept

Käse Fondue und Schokoladen-Fondue

Fondue (Käse-Fondue) stammt wahrscheinlich aus der Schweiz; dort wurde der Käse zum Schmelzen an den Ofen gelegt. Fondue-Sets gibt es aus Metall, Gusseisen, Keramik, teilweise mit drehbaren Tellern und meist mit Stövchen zum Erhitzen.

Käse und Schokoladen Fondue
Rezept für Käse- und Schokofondue

Fondue-Sets sind eine lohnenswerte Anschaffung, egal ob man Käse, Fleisch, Fisch, Schokolade, Früchte oder einen Hauch Likör bevorzugt. Besonders beliebt in der kalten Winterzeit!

Auf jeden Fall garantiert so ein Fondue ein sehr geselliges Zusammensein, für zwei oder mehr Personen und jeden Geschmack. Wenn wir uns zum Fondue treffen, vergehen immer mehrere Stunden wie im Flug.

Meist bereiten wir Käse-Fondue und Schoko-Fondue. Von letztem sind nicht nur die Kids begeistert.

Käse-Fondue

Zutaten:

  • 300 g Emmentaler Käse
  • 300 g Gruèyre Käse
  • eine Knoblauchzehe
  • 400 ml Weißwein
  • ein Schnapsglas Kirschwasser
  • ein Teelöffel Maizena (Maistärkemehl)
  • eine Prise Muskatnuss
  • schwarzer Pfeffer
  • große Weißbrotwürfel (Baguette oder italienisches Weißbrot)

Zubereitung:

  1. Knoblauchzehe längst aufschneiden und den Fondue-Topf damit ausreiben; Topf vorheizen.
  2. Weißwein einfüllen und zum Kochen bringen.
  3. Käse grob raspeln, in den Topf geben und bei kleiner Flamme schmelzen lassen, hierbei ständig rühren, immer in derselben Richtung!
  4. Maizena in Kirschwasser auflösen, zugeben, würzen und noch etwas weiterkochen lassen.

Schoko-Fondue

Zutaten:

  • 250 g Milchschokolade
  • 250 g Bitterschokolade
  • 100 ml Weißwein
  • 100 ml süße Sahne

Zubereitung:

  1. Schokolade kleinschneiden, in den Fonduetopf geben, Weißwein zugeben und über dem Feuer erhitzen.
  2. Sobald die Schokolade geschmolzen ist, süße Sahne zugeben.
  3. Mit Erdbeeren und anderen Früchten servieren.

Der einzige Schwachpunkt vom Fondue sind eigentlich die Kalorien. Aber die verschweige ich heute einfach mal.

Das Spülen der Töpfe, Teller und Bestecke übernehmen wir übrigens immer alle zusammen; da geht der Spaß in der Küche noch weiter. Wir vergeben 5 Sterne mit möglichst baldiger Nachmachempfehlung. Wie … noch nie probiert? Da habt ihr echt was verpasst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.