Kinder Hilfsprojekte

Institutionen für Kinder sind oft die letzte Rettung für Betroffene

Kinder brauchen unsere Hilfe. Im Rahmen der Globalisierung zeigt sich weltweit ein erschreckender Unterschied zwischen Arm und Reich. Aber nicht nur in fernen Ländern geraten Kinder und Jugendliche in Notsituationen.

Kinderhilfe
Interessante und unterstützenswerte Kinderhilfsprojekte

Missstände gibt es auch in unserer Stadt, vielleicht sogar in unserer Straße, vielleicht sogar in unserer unmittelbaren Nachbarschaft.

Viele Institutionen und Organisationen für Kinder haben es sich zum Ziel gemacht, diese Umstände tatkräftig anzugehen.

Die Ursachen für das Elend mancher Kinder sind komplex und reichen über Alkoholabhängigkeit der Eltern, sexuelle und weitere körperliche Gewalt im Elternhaus und Armut bis hin zu der Dazugehörigkeit zu einer Minderheit.

Institutionen und Organisationen für Kinder verbessern die Lebenswelt

Allgemein betrachtet ist eine Institution für Kinder eine Einrichtung, die ihnen Rechte und Pflichten aufführt sowie ein Regelsystem vorgibt, welche das Sozialverhalten und das Handeln von Einzelnen oder Gruppen konditioniert. Im weitesten Sinne gehören zu diesen Institutionen auch Kindergärten und Schulen. Institutionen und Organisationen für Kinder konzentrieren sich auf das Ziel, die Lebenswelt der Kinder zu verbessern. Unter Lebenswelt kann man sowohl das soziale als auch das häusliche Umfeld verstehen. Institutionen für Kinder können Mitgliedschaften bei einer Gruppe mit einem Kernthema sein, wie zum Beispiel die Institution: Schule ohne Rassismus. Aber auch Hilfsorganisationen wie die Kinderkriegsnothilfe, UNICEF oder die Jugendfeuerwehr fallen hierunter.

Lokale und länderübergreifende Einrichtungen

Einige Institutionen für Kinder helfen länderübergreifend, andere Einrichtungen setzen lokal an. Beide Ansätze sind in unserer Zeit absolut notwendig und haben ihre Daseinsberechtigung. Lokale Institutionen für Kinder sind vor allem in Gebieten, die als sozialer Brennpunkt gelten, wichtig.

So zum Beispiel „Such(t)- und Wendepunkt“ in Hamburg, Träger der freien Kinder- und Jugendhilfe. Diese Einrichtung unterstützt Kinder aus alkoholbelasteten Familien. Die „Arche“ in Berlin, die von dem Kinder- und Jugendwerk e. V. getragen wird, sorgt dafür, dass bedürftige Kinder mittags kostenlos eine warme Mahlzeit bekommen.

Bekannte deutschlandweite oder sogar länderübergreifende Institutionen und Organisationen für Kinder sind zum Beispiel die SOS-Kinderdörfer oder Ärzte ohne Grenzen. Ein Teil dieser Institutionen und Organisationen für Kinder lebt von Spendengeldern, andere stützen sich auf ehrenamtliche Tätigkeiten. Institutionen für Kinder sind oftmals die letzte Rettung für die Betroffenen. Grund genug, sich darüber zu informieren und zu helfen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.