Hunde – Hundespielzeug im Test

Formen und Varianten von Hundespielzeug im Test

Hundespielzeug gibt es in unterschiedlichen Formen und Varianten. Wichtig ist, dass der Hund niemals unbeaufsichtigt mit dem Spielzeug bleibt. Man kann so rechtzeitig einschreiten, falls der Hund doch einmal Stücke herausbeißt.

Verschiede Arten von Hunde-Spielzeug
Hundespielzeug im Test

Quietsch-Igel

Dieses Spielzeug ist sehr beliebt unter den Vierbeinern. Es besteht aus Vollgummi. Das Besondere daran ist, es quietscht auch noch, wenn man darauf beißt. Mit dem Quietsch-Igel lassen fast alle Hunde zum Spielen motivieren.

  • Das Spielzeug motiviert durch quietschende Geräusche zum Spielen.
  • Daneben ist es eine Wohltat für das Hundegebiss.
  • Durch die Stacheln wird verhindert, dass das Spielzeug schnell kaputtgeht.
  • Der Quietsch-Igel sorgt für eine ausgiebige Beschäftigung des Hundes.
  • Besonders empfehlenswert ist vor allem die Nutzung in der Wohnung.

Beutespielzeug

Dieses Spielzeug simuliert eine „Beute“. Es fliegt weit, wenn es geworfen wurde und federt dann beim Aufschlagen auf den Boden wieder in die Luft zurück.

  • Das Beutespielzeug lässt sich sehr gut weit werfen.
  • Es ist besonders trainingsintensiv, da es in die Luft zurückfedert.
  • Daneben ist es auch für Zieh- und Zerrspiele gut geeignet.
  • Das Spielzeug lässt sich vom Hund sehr leicht aus dem Maul herausnehmen.
  • Besonders gut ist es für Sport und Spiel in der Natur geeignet.

Frisbee

Frisbee ist ein schönes Spiel für besonders sportliche Hunde. Eine Frisbee- Scheibe aus Nylon kann die Lefzen des Hundes nicht verletzen.

  • Eine Scheibe fliegt weiter als Scheiben aus anderen Materialien.
  • Aufgrund der vorhandenen Haltegriffe kann sie sehr gut geworfen werden.
  • Der Hund kann die Frisbee-Scheibe leicht im Maul tragen.
  • Daneben kann sie auch sehr leicht im Flug gefangen werden.
  • Besonders gut ist die Frisbee-Scheibe aus Nylon für Sport und Spiel in der Natur geeignet.

Knotenseil

Dieses Spielzeug eignet sich hervorragend zum Kräfte messen, wenn dann der andere am anderen Ende zieht. Ein Spielpartner kann dabei ein Mensch oder auch ein Artgenosse sein.

  • Knotenseile gibt es in verschiedenen Größen.
  • Das Spielzeug begeistert nahezu jeden Hund, wenn er einen Partner zum Zerren hat.
  • Die Seile sind waschbar.
  • Allerdings ist bei Welpen Vorsicht geboten. Ein zu heftiges Ziehen kann zum Ausfall der kleinen Zähnchen führen.
  • Das Knotenseil ist zum Spielen für drinnen und natürlich auch draußen geeignet.

Dummy

In gewisser Weise ist auch ein Dummy ein Beutespielzeug, denn es simuliert auch eine Beute. In der Regel werden sie für die Jagdhundeausbildung eingesetzt. Sie eignen sich aber auch hervorragend zum Apportieren beim Spaziergang.

  • Dummys gibt es in verschiedenen Ausführungen. Weiche Dummys werden zum Apportieren an Land verwendet. Daneben gibt dann noch solche, die im Wasser nicht untergehen.
  • Normalerweise ist ein Dummy ein Übungsobjekt für Jagdhunde. Es dient zur Simulierung von Wild.
  • Ein Dummy ist für Sport und Spiel in der Natur geeignet, hier hervorragend zum Apportieren auf längeren Spaziergängen.

Beißring

Beißringe bestehen aus Vollgummi. Sie sind vielseitig als Spielzeug einsetzbar. Sie können gerollt, geworfen oder für Zerr- und Ziehspiele zum Kräftemessen eingesetzt werden.

  • In der Regel sind Vollgummi-Beißringe meist schwer. Sie lassen sich daher nicht sehr weit werfen.
  • Daneben sind sie aber auch als Wasserspielzeug geeignet, denn die Beißringe gehen nicht unter.
  • Bei Zieh- und Zerrspielen erweisen sie sich als sehr robust.
  • Beißringe sind gut für das Hundegebiss.
  • Das Spielzeug ist sowohl für drinnen als auch draußen geeignet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.