Hochbegabung bei Kindern

Was ist Hochbegabung bei Kindern?

Hochbegabung ist die Bewertung von intellektuellen Fähigkeiten eines Kindes. Mit einer hohen Intelligenz, sowie einem sehr guten Denk- und Problemlösungsvermögen, einer schnellen Auffassungsgabe und einer sehr guten Lern- und Gedächtnisleistung, sind sie gleichaltrigen Kindern meist um Jahre voraus.

Hochbegabung
Hochbegabung bei Kinder

Hochbegabte Kinder verfügen über das Potenzial zu außergewöhnlichen Leistungen. Dieses Potenzial können Kinder frei entfalten, wenn ihre Interessen besonders gefördert werden.

Hochbegabung herausfinden über den Intelligenztest

Erreicht ein Kind bei einem IQ Test über 130 Punkte, gilt es als hochbegabt. Folgende Verhaltensweisen können zudem auf eine Hochbegabung hinweisen: Entwicklungsphasen werden übersprungen oder sind verkürzt, z. B. das Kind beginnt früher zu laufen oder zu sprechen als andere.

Das Kind diskutiert und hinterfragt viel, anstatt direkt an einer Sache zu arbeiten. Sie haben eine ausgeprägte Neugierde an Dingen und möchten sich Detailwissen aneignen oder leben ein Interesse intensiv aus. Sie haben eine auffällig schnelle Auffassungsgabe und kombinieren ihr Wissen mit anderen Wissensgebieten sehr schnell. Das Gefühl für Zahlen und Buchstaben beginnt früh und ist besonders ausgeprägt.

Hochbegabte Kinder können sich auf eine Sache stark konzentrieren, verlieren aber an Konzentration, wenn Wiederholung und Routine auftauchen, sie langweilen sich dann schnell. Hochbegabte sind oftmals perfektionistisch veranlagt und selbstkritisch mit sich selbst.

Im sozialen Miteinander können hochbegabte Kinder als Individualisten wahrgenommen werden, die weniger gerne in der Gruppe arbeiten und schnell unabhängig und autonom werden.

Da diese Kinder oftmals an Energie trotzen und mit Erwachsenen diskutieren möchten, werden sie schon mal als störend oder hyperaktiv empfunden. Besonders intelligente Kinder leiden gerne auch an Reizüberflutung und können laute Geräusche in ihrer Umgebung nur schwer ertragen, werden aber selbst oft als laut empfunden.

Abhängigkeit der Entwicklung einer Hochbegabung bei Kinder und dem sozialem Umfeld

Die optimale Entfaltung von Hochbegabung ist abhängig von der sozialen Umgebung, also Familie, Schule und Freundeskreis. Wenn die persönlichen Eigenschaften des Kindes wie Intelligenz, Kreativität und Motivation vom Umfeld gefördert werden, führt dies zu einer optimalen Entwicklung.


 Weiterführende Links: HochbegabtenförderungInstitut für das begabte Kind


Das Kind muss natürlich auch selbst den Willen haben, sein Potential auszuschöpfen. Geht man auf die besonderen Bedürfnisse des Kindes nicht ein, kann das für das Umfeld wie auch für das Kind selbst unangenehme Folgen, wie soziale Isolation, Leistungsverweigerung, Schulangst oder gar psychosomatische Beschwerden haben. Im In- und Ausland gibt es Internate für Hochbegabte. Verschiedene Institutionen bieten Kurse für eine besondere Förderung außerhalb der Schule an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.