Haushaltstipps Fruchtfliegen & kühle Getränke

Kühle Getränke für heiße Tage

In den Sommermonaten ist im Kühlschrank fast nie genug Platz, um Getränke und Lebensmittel gleichzeitig bei niedrigen Temperaturen zu lagern. Doch lauwarme Getränke sind bei Hitze wenig verlockend.

Haushalt
Tipps im Haushalt

Kaufen Sie für ein schnelles Herunterkühlen einzelner Flaschen doch sogenannte Kühlmanschetten. Diese lassen sich im Gefrierschrank einfrieren. Über die Flasche gezogen, sorgen sie in Minutenschnelle für ein kühles Trinkerlebnis.

Falls Sie Gäste einladen, können Sie mit gekauftem Eis und Ihrer Badewanne, einer Zinkwanne oder einer Plastikkiste für größere Mengen kühler Getränke sorgen.

Legen Sie neben dem Behälter unbedingt ein Abtropftuch bereit. Damit das Auge „mittrinkt“, können Sie den Kühlbehälter zusätzlich mit ein paar Rosenblüten dekorieren.

Lästige Fruchtfliegen bekämpfen

Im Sommer siedeln sich gerne auf Obst und Gemüse sogenannte Fruchtfliegen an, die relativ schwer loszuwerden sind. Die Fruchtfliegen fühlen sich besonders von Fauligem magisch angezogen, daher ist es wichtig, Obstkörbe täglich zu kontrollieren und Verdorbenes auszusortieren.

Auch angeschnittenes Gemüse lockt die Fliegen an. Man lagert es deshalb am besten im Kühlschrank, wo es vor den Insekten sicher ist.

Mit diesen vorbeugenden Maßnahmen gelingt es Ihnen, den Befall dauerhaft gering zu halten. Vorhandene Fruchtfliegen können Sie in ein Schälchen mit einer Wasser-Apfelsaft-Mischung, dem außerdem ein Spritzer Essig und Spülmittel beigemengt wird, locken und so vernichten.

Das Spülmittel verringert die Oberflächenspannung der Flüssigkeit und führt dazu, dass die Fliegen schneller untergehen.

Das Schälchen platzieren Sie direkt in der Nähe Ihres Obst- oder Gemüsekorbs. Nach zwei Tagen sollten die meisten Fruchtfliegen darin untergegangen sein.

Vielen Dank für Ihre Kommentare!