Haushaltstipp des Monats – Soße ohne Klümpchen

Geschätzte Lesedauer 1 Minute(n)

Soße binden ohne Klümpchen

Junge Frau genießt eine Suppe
Soßen ohne Klümpchen – aber wie?

Wenn Sie eine Braten- oder Pastasoße eindicken möchten, können Sie einfach Mehl und Wasser dazu verwenden. Geben Sie das Mehl aber nicht direkt in die Soße, da dadurch oft unappetitliche Klümpchen entstehen.

Nehmen Sie ein verschließbares Gefäß wie beispielsweise einen Cocktailshaker oder aber ein ausgedientes sauberes Marmeladenglas und geben Sie kaltes Wasser und Mehl hinein.

Das Ganze schütteln Sie so lange, bis sich das Mehl klümpchenfrei aufgelöst hat, und gießen es dann unter Rühren in die Soße.

Der Fachbegriff für dieses Verfahren heißt „Verschütteln“. Statt Wasser kann man zum Verschütteln auch flüssige Sahne oder Milch verwenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.