Frankfurter Grüne Soße

Frankfurter Grüne Soße Kräuter und Rezept

Die originale Frankfurter Grüne Soße ist nicht zu verwechseln mit einem einfachen Kräuterquark, sondern die Zutaten sind genau definiert.

Die Frankfurter Grüne Soße soll nur aus den folgenden sieben Kräutern bestehen:

Frankfurter grüne Soße
Nur so sieht die Original Frankfurter grüne Soße aus!
  • Schnittlauch
  • Borretsch
  • Pimpinelle
  • Kerbel
  • Sauerampfer
  • Petersilie
  • Kresse

 

Zutaten für 4 Portionen

  • 300 g Kräuter wie oben beschrieben
  • 4 gekochte Eier
  • 500 g saure Sahne, Schmand oder Creme fraiche
  • 1 El Essig und Öl
  • Salz
  • Pfeffer

 

Zubereitung

1. Die Kräuter mit der sauren Sahne, dem Schmand oder Creme fraiche im Mixer so lange bearbeiten, bis eine einheitliche grüne Farbe entstanden ist

2. Eier und Essig/Öl sowie Salz und Pfeffer hinzugeben, abschmecken und mehrere Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen

 

Darreichungsform

Die Original Frankfurter Grüne Sauce wird mit frischen Pellkartoffeln und hart gekochten Eiern serviert.

 

Variationen

Die Pimpinelle kann durch Zitronenmelisse ersetzt werden.
Ein Esslöffel Senf statt Essig und Öl ist erlaubt.

Ein Gedanke zu „Frankfurter Grüne Soße“

  1. Die schmeckt schon richtig gut, irgendwie recht erfrischend. Wird auf Festen auch mit Schnitzel oder Fleischwurst serviert, was mir persönlich nicht so zur Grünen Soße schmeckt, aber gut.

    Aber das Original sollte es dann schon sein, die nachgemachten schmecken dann eher nach Kräuterquark und das wird der Franfurter Grüne Soße nicht ansatzweise gerecht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.