Formel 1 Weltmeister – Sport

Die Formel 1 wird seit 1950 jedes Jahr als Weltmeisterschaft ausgetragen, besteht aus mehreren Einzelrennen (Grand Prix) und es gibt mittlerweile mehr als 35 Formel 1 Weltmeister. Können Sie sich an alle erinnern?

Liste aller Formel 1 Weltmeister seit 1950

Formel 1 Weltmeister seit 1950
Liste aller Formel 1 Weltmeister

Die einzelnen Rennergebnisse werden mir einem Punktesystem gewertet, bei dem der Sieger z.B. 25 Wertungspunkte erhält und der Zweitplatzierte 18 Wertungspunkte.

Der Titel Formel 1 Weltmeister wird an den Fahrer vergeben, der in der Summe am Ende der Saison die höchste Punktezahl erreicht.

Seit 1958 wird neben dem Fahrerweltmeister auch ein Team als Konstrukteursweltmeister ausgezeichnet. Die Formel 1 wird gerne auch als Königsklasse des Automobilsports bezeichnet. Nachfolgend nun die Aufstellung aller

Formel 1 Weltmeister seit 1950

Liste aller Formel 1 Weltmeister als pdf-Download

Jahr Name Nationalität Fahrzeug
2016 Nico Rosberg Deutschland Mercedes
2015 Lewis Hamilton Großbritannien Mercedes
2014 Lewis Hamilton Großbritannien Mercedes
2013 Sebastian Vettel Deutschland Red Bull
2012 Sebastian Vettel Deutschland Red Bull
2011 Sebastian Vettel Deutschland Red Bull
2010 Sebastian Vettel Deutschland Red Bull
2009 Jenson Button Großbritannien BrawnGP
2008 Lewis Hamilton Großbritannien McLaren-Mercedes
2007 Kimi Räikkönen Finnland Ferrari
2006 Fernando Alonso Spanien Renault
2005 Fernando Alonso Spanien Renault
2004 Michael Schumacher Deutschland Ferrari
2003 Michael Schumacher Deutschland Ferrari
2002 Michael Schumacher Deutschland Ferrari
2001 Michael Schumacher Deutschland Ferrari
2000 Michael Schumacher Deutschland Ferrari
1999 Mika Häkinnen Finnland McLaren-Mercedes
1998 Mika Häkinnen Finnland McLaren-Mercedes
1997 Jacques Villeneuve Kanada Williams-Renault
1996 Damon Hill Großbritannien Williams-Renault
1995 Michael Schumacher Deutschland Benetton-Renault
1994 Michael Schumacher Deutschland Benetton-Ford
1993 Alain Prost Frankreich Williams-Renault
1992 Nigel Mansell Großbritannien Williams-Renault
1991 Ayrton Senna Brasilien McLaren-Honda
1990 Ayrton Senna Brasilien McLaren-Honda
1989 Alain Prost Frankreich McLaren-Honda
1988 Ayrton Senna Brasilien McLaren-Honda
1987 Nelson Piquet Brasilien Williams-Honda
1986 Alain Prost Frankreich McLaren-TAG-Porsche
1985 Alain Prost Frankreich McLaren-TAG-Porsche
1984 Niki Lauda Österreich McLaren-TAG-Porsche
1983 Nelson Piquet Brasilien Brabham-BMW
1982 Keke Rosberg Finnland Williams-Ford
1981 Nelson Piquet Brasilien Brabham-Ford
1980 Alan Jones Australien Williams-Ford
1979 Jody Scheckter Südafrika Ferrari
1978 Mario Andretti USA Lotus-Ford
1977 Niki Lauda Österreich Ferrari
1976 James Hunt Großbritannien McLaren-Ford
1975 Niki Lauda Österreich Ferrari
1974 Emerson Fittipaldi Brasilien McLaren-Ford
1973 Jackie Stewart Großbritannien Tyrrell-Ford
1972 Emerson Fittipaldi Brasilien Lotus-Ford
1971 Jackie Stewart Großbritannien Tyrrell-Ford
1970 Jochen Rindt Österreich Lotus-Ford
1969 Jackie Stewart Großbritannien Matra-Ford
1968 Graham Hill Großbritannien Lotus-Ford
1967 Denny Hulme Neuseeland Brabham-Repco
1966 Jack Brabham Australien Brabham-Repco
1965 Jim Clark Großbritannien Lotus-Climax
1964 John Surtees Großbritannien Ferrari
1963 Jim Clark Großbritannien Lotus-Climax
1962 Graham Hill Großbritannien BRM
1961 Phil Hill USA Ferrari
1960 Jack Brabham Australien Cooper-Climax
1959 Jack Brabham Australien Cooper-Climax
1958 Mike Hawthorn Großbritannien Ferrari
1957 Juan Manuel Fangio Argentinien Maserati
1956 Juan Manuel Fangio Argentinien Ferrari
1955 Juan Manuel Fangio Argentinien Mercedes
1954 Juan Manuel Fangio Argentinien Mercedes/Maserati
1953 Alberto Ascari Italien Ferrari
1952 Alberto Ascari Italien Ferrari
1951 Juan Manuel Fangio Argentinien Alfa Romeo
1950 Giuseppe Farina Italien Alfa Romeo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.