Fingerspiele als Sprachförderung

Geschätzte Lesedauer 2 Minute(n)

In der Kita spielen Fingerspiele in der Sprachförderung eine wichtige Rolle. Mit dieser pädagogischen Methode werden mit den Fingern und Händen die Sprache begleitet und so insbesondere durch Nachspielen und Nachsprechen die Kinder individuell gefördert.

Fingerspiele im Kindergarten

Fingerspiele
Fingerspiele im im Kindergarten zur Förderung der Motorik

Gerade bei Kindern, die Sprachauffälligkeiten, Wahrnehmungsstörungen oder feinmotorische Defizite zeigen, werden durch das Ansprechen mehrerer Sinnesorgane auf spielerische Weise spürbare Fortschritte in deren Entwicklung erzielt.

Die unterschiedlichsten Fingerspiele, in denen Verse nachgesprochen oder weitererzählt werden, fördern bei den Kindern die Motorik und das Rhythmusgefühl, ihr Vorstellungsvermögen sowie ihre Merkfähigkeit und Sprachkompetenz, ohne dass sie das Gefühl haben, „etwas lernen zu müssen“ – sie machen Spaß und sind lehrreich zugleich.

Erfahren Sie hier mehr über Fingerspiele im Kindergarten und die Möglichkeit, die Kita Kinder auf spielerische Art systematisch in ihrer Entwicklung zu fördern.

Der Elternabend im Kindergarten

Die gemeinsame Arbeit mit den Eltern ist für eine erfolgreiche Kita Arbeit unerlässlich. Je nach persönlicher Einstellung, religiösem Hintergrund oder sozialem Umfeld kann diese jedoch oft schwierig sein und erfordert somit einen regelmäßigen Dialog zwischen Erziehern und Eltern.

Neben den individuellen Elterngesprächen, die zumeist in zeitlicher Nähe der jeweiligen Betreuungszeiten geführt werden, ist für grundsätzliche Themen ein längerfristig anberaumter Elternabend geeignet, Kontroversen zu diskutieren, Problemfelder zu beseitigen oder Projekte, die eine intensive Zusammenarbeit erfordern, gemeinsam mit den Eltern abzustimmen.

Aber auch gerade für Eltern, deren Kinder neu in eine Gruppe integriert werden, ist ein solcher Abend eine willkommene Gelegenheit, Kontakte zu knüpfen und mehr über den für Sie und ihre Kinder neuen Alltag zu erfahren. Für einen gelungenen Elternabend erhalten Sie hier weiterführende Informationen und Anregungen zur Organisation und Durchführung.

Die Kita Leitung

Das Aufgabenspektrum einer Kita Leitung ist mit der Führung eines modernen Wirtschaftsunternehmens durchaus vergleichbar. Die Weiterentwicklung pädagogischer Konzepte, deren Umsetzung unter Beachtung wirtschaftlicher Rahmenbedingungen und strenger Qualitätsstandards sowie weitere Themenfelder, die ebenfalls ein Höchstmaß sozialer Kompetenz erfordern, lassen den Vergleich zu einem Manager durchaus gerechtfertigt erscheinen.

Für die Kita Leitung sind neben einem strukturierten Selbstmanagement die kommunikativen Fähigkeiten von zentraler Bedeutung. Diese müssen in Elterngesprächen oder Mitarbeiterschulungen, in Kontakten mit möglichen Sponsoringpartnern oder anderen sozialen Trägern regelmäßig unter Beweis gestellt werden. Ein sicheres Verhandlungsgeschick der Kita Leitung auch gegenüber dem jeweiligen Träger ist neben einer modernen Mitarbeiterführung und einem umfangreichen Organisationstalent wesentlicher Bestandteil für eine erfolgreiche Arbeit.

Zu all diesen Themenfeldern erhalten Sie weiterführende Informationen, die für eine Tätigkeit als Kita Leitung wissenswert sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.